Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP: PC startet von alleine nach dem herunterfarhen

Hallo an allen.
Seitdem ich mein PC am Internet verbunden habe,habe ich ein kleines Problem.Nach dem runterfahren startet mein PC von neumem von alleine.Manchmal gleich nach dem stop,und mancmal auch nach einer Stunde oder so.Die Bios option "Wake Up on Lan"ist off.Kann mir bitte jehmand helfen?



Antworten zu Win XP: PC startet von alleine nach dem herunterfarhen:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

also das mit dem sofortigen Neustart könnte man mit diesem beheben.

Start>Einstellungen>Systemsteuerung>System>Erweitert...bei Starten & Wiederherstellen den Haken bei Automatisch Neustart durchführen wegmachen.

Zumindest sollte dir dann eine Fehlermeldung angezeigt werden und man kann das Problem besser angehen.

Das der Rechner nach ner Std. wieder startet ist schon sehr eigenartig  :o


Mfg

Habe den Rat von LOS TIOZ gevolgt leider hat sich nicht verbessert.Es kommt auch keine Fehlmeldung.PC startet eifach von neuem wen der Internetkabel drin stekt.Es ist euch keine Viren problem den ich hatte dieses Problem seitdehm ich mich ans Internet verbunden habe.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

hmm ,hört sich vielleicht ein wenig blöde an..aber vielleicht ist in deinem Bios das Lan als erste Startoption eingetragen  ??? sowas ähnliches hatte ich auch schon mal vor kurzem.

Gruss

Sandra

Ich habe die Losung gefunden.Im Bios gibt es eine Option "PME EVENT Wake Up",diese Option schartet den PC von neuem wenn Trafik auf ein PCI-Slot vorkomt.Ich habe die Option auf OFF geschtellt und nun habe ich ruhe.
Ich danke allen die hier gepostetn haben.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

siehste ;),dass was mit dem Bios war konnte ich mir denken,was du meinst ist wohl wake up lan..schön das es geklappt hat und danke für die Rückmeldung,macht auch nicht jeder  :)

Gruss

Sandra

@ Matador55 :

Was Du aussagst ist schon richtig - diese unkontrollierte Booterei kann von vielen (nicht nur vom Netzwerkadapter) PCI-Komponenten ausgeloest werden, sofern sie nicht "abgeschaltet" sind.

Microsoft selbst aeussert sich dazu bereits 2001:

http://www.microsoft.com/whdc/system/bus/PCI/PCIpm.mspx

PCI Power Management and Device Drivers

ja was dazu sagen wenn das Thema schon gegessen ist,ist vieler Leuter größtest Talent  ;D

@ alias " launebär ":

bei manchem Thema ist es sicher erst fuer User, die spaeter auf ein aehnliches oder gleiches Problem treffen, interessant zu lesen, was noch alles damit im Zusammenhang steht. - Deshalb sollte sich doch niemand scheuen, im Nachgang noch zu posten.

Allein deshalb mit gefaktem Screennamen eine Posse zu reissen, ist etwas  "daneben" und nimmt einem die Chance zum Konter. Oder es sollte genuegend Zeit verstreichen bis der "Stammname" wieder auftaucht, dass nicht so deutlich wird, wessen Laune dadurch angekratzt wurde.
(Wirkt schon recht kindisch.)
 


« Win XP: Internet bricht immer wieder abWin XP: hilfe ärger hilfe »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Internet
Internet ist ein zusammengesetztes Wort aus International Network. Dieses globale digitale Netzwerk verknüpft hauptsächlich Rechner in Forschungszentren, aber a...

Internet Time
Siehe Swatch Internet Time. ...

Internet-Zugriffsprogramm
Ein Internet-Zugriffsprogramm, auch Browser genannt, stellt Internetseiten für den Benutzer dar. Am bekanntesten ist der Microsoft Internet Explorer, gefolgt vom kos...