Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP: Nach Update kein Zugriff mehr auf XP-HDD (XP/Vista DualBoot)

Hi,

ich habe ein kleines Problem und bisher hat noch keiner eine Lösung dafür. Ich habe 2 Festplatten in meinem Rechner. Auf der einen (mittlerweile meine Hauptplatte) ist Vista Ultimate 64 und auf der anderen XP Pro. Beide Installationen wurden vollkommen getrennt voneinander erstellt. Es gab also keinen Bootmanager, sondern ich mußte (wollte es ja auch so *gg*) immer die Platten manuell umstöpseln, wenn ich auf das jeweils andere OS zugreifen wollte. Nun ist mir das aber mittlerweile doch etwas zu lästig geworden, und da mir nun zum 1. mal nach 6 Monaten fehlerloser Nutzung Vista durch irgendwas (ich vermute mal durch .Net Framework 1.1 incl. SP1, das ich leider für ein Gameserver-Admin-Tool benötige) zerbröselt wurde und ich Vista neu installen mußte, habe ich dann doch die Gelegenheit genutzt Vista den Bootmanager installen zu lassen. Nach der Installation habe ich dann im Bootmanager XP ausgewählt und alles war wunderprächtig. Da ich XP schon ewig nicht mehr genutzt hatte, machte ich dann sofort mal ein Update und dann fing die Sülze an. Nach dem geforderten Neustart wurde meine XP Platte nicht mehr gefunden. Auch wenn ich die Vista Platte abklemme wird sie nicht mehr erkannt und der Rechner startet sofort neu. Wenn ich die Vista-Platte entferne, und mit der XP-CD boote, komme ich bis zu dem Bildschirm, in dem ich auswählen kann, was ich tun will (XP installieren, XP mit Hilfe der Reparaturkonsole reparieren oder Installation abbrechen). Wähle ich dann z.B. XP installieren, oder auch reparieren aus, kommt unmittelbar danach die Meldung, daß kein Zieldatenträger vorhanden ist. Ich dachte dann, daß mir die Platte abgeraucht ist und hab Vista gebootet. Dort wird die 2. Platte mit allen Partitionen aber einwandfrei erkannt und ich kann auf alles zugreifen. Auch in der Vista-Datenträgerverwaltung wird sie als fehlerlos angezeigt. Dort ist die XP-Partition als Primär und Aktiv gekennzeichnet.

Könnt Ihr mir vielleicht weiterhelfen und mir einen Tipp geben?


Viele Grüße TWODOGS

P.S.: Achja, beide Betriebssysteme sind selbstverständlich absolut legal erworben und aktiviert!



Antworten zu Win XP: Nach Update kein Zugriff mehr auf XP-HDD (XP/Vista DualBoot):

@ TWODOGS :

Zur Klaerung der Situation:

Hast Du ein Windows-Üpdate mit Kontakt zum UpdateServer gemacht oder (so liest sich das fuer mich) - eine "Reparaturinstallation" ??
 

Hi,

erst mal danke für die Antwort.

Also ich habe Vista installiert, bei dieser Installation hat Vista die vorherige XP Installation erkannt und einen Bootmanager eingerichtet. Von diesem Bootmanager aus habe ich XP beim 1. mal fehlerfrei starten können. Dann bekam ich sofort die Meldung, daß neue Updates verfügbar sind, weil ich XP schon so lange nicht mehr genutzt hatte. Ich habe dann diese Updates runtergeladen und installiert und dann verlangte XP einen Neustart. Diesen habe ich dann durchgeführt und danach wurde die XP-HDD nicht mehr gefunden.

Selbst mit ausgebauter Vista-HDD und booten von der XP-CD nützt nichts, da ich dann die Fehlermeldung bekomme, dass kein Zieldatenträger vorhanden ist und ich überprüfen soll, ob eine Festplatte angeschlossen ist. Diese ist aber korrekt angeschlossen, sonst könnte sie ja unter Vista nicht richtig angezeigt werden und funktionieren. Dort habe ich aber vollkommenen und fehlerfreien Zugriff darauf.


Grüße TWODOGS

@ TWODOGS :

Windows Vista organisiert den Startbereich eines HDD anders als XP. - Dir wird nur die Reparatur des "MasterBootRecord" uebrigbleiben. - Das wuerde ich dann auch bei abgesteckter Vista-Platte machen.

Microsoft dazu:

http://www.microsoft.com/resources/documentation/windows/xp/all/proddocs/en-us/bootcons_fixmbr.mspx?mfr=true

Wenn noch Fragen sind - nochmals posten.

@ TWODOGS :

Diese Seite ist besser - in deutscher Sprache:

http://support.microsoft.com/kb/314058

durchscrollen bis "fixboot" und "fixmbr" (unteres Drittel)
 

@ TWODOGS :

Ist der Schlamassel vielleicht eine Folge davon:

http://www.heise.de/newsticker/meldung/95100
 

Hi,

also ich hatte ja vor den Bootsektor mithilfe der Reparaturkonsole zu reparieren, oder neu zu erstellen, das Problem ist aber, daß ich erst gar nicht in die Reparaturkonsole komme. Das ist ja das Problem. Ich komme bis zu dem Bildschirm in der ich die Option habe Windows zu installieren, Mithilfe der Reparaturkonsole zu Reparieren oder die Installation abzubrechen. Wenn ich aber nun eine der ersten beiden Optionen wähle kommt halt die Meldung, daß keine installierte Festplatte vorhanden ist.

Also ich weiß echt nicht mehr weiter. Und was die Authentifizierung angeht, ich habe am Samstag neu installiert und Vista ließ sich anstandslos online aktivieren. XP hatte ich damals vor über 2 Jahren (bei der damaligen Neuinstallation) aktiviert, das letzte XP Update hatte ich vor ca. 3 Monaten gemacht.


Grüße TWODOGS

P.S.: Ich habe gerade gesehen daß im Bios im Bootmenu unter der Rubrik Festplatten zwar beide HDD's aufgeführt sind, ich in der Rubrik Bootpriorität aber nur die Vista-HDD angezeigt wird. Die XP-HDD taucht dort nicht auf.

« Letzte Änderung: 31.08.07, 03:05:00 von TWODOGS »

@ TWODOGS :

Wenn das Problem nicht mit der XP-CD geloest werden kann, nimm z.B. "UltimateBootCD" dazu.

Download Version 4.1.1 von:

http://www.ultimatebootcd.com/download.html  (nach unten scrollen)

lies bitte auch diese Seite (Erklaerung aller Tools auf der CD):

http://www.ultimatebootcd.com/index.html

Image entpacken, als Image auf CD brennen, PC mit "UBCD" booten und mit dem Tool "Testdisk" oder "Extended FDISK" das Problem loesen.
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Moin,

versuchs mal hiermit: http://www.pcwelt.de/downloads/tools_utilities/system-utilities/77177/index.html

ist ein gutes Tool und auch für Laien verständlich.

opelmeister

Hi,

also Leute ich geb es auf. Entweder bin ich zu blöd, oder es hat mir die XP-HDD zerschossen. Wenn ich mit der UBCD-Disk arbeite und den MBR auf C:\ wiederherstellen will kommt die Fehlermeldung "drive c:\ not responding" *boing*

Und wenn ich mit EasyBCD arbeite, schreibt mir das Teil, daß es Probleme bei den Startdateien/Sektoren gefunden hat und diese reparieren kann, aber wenn ich das dann tue und neustarte, kann ich umgehend die Vista-DVD einlegen und die Systemstart-Reparatur durchführen, weil nichts mehr bootet.

Wie schon gesagt gebe ich es nun auf irgendwas reparieren zu wollen. Kann mir nur irgendeiner von Euch leicht verständlich (nach einer 20-Stunden-Schicht an meinem Rechner mit anschließender 3,5 Stunden Schlafphase steht es mit Aufnahmefähigkeit nicht gerade zum besten) erklären, ob es möglich ist, die XP-HDD zu entfernen und Vista trotzdem dazu zu bewegen zu booten. Einfach nur abklemmen und dann die Systemstart-Reparatur durchführen funktioniert jedenfalls nicht. Und milde geschätzte 438 Trizilliarden Google-Seiten, die ich heute nacht durchforstet habe, brachten auch keine Lösung. Es muß doch möglich sein, die XP-HDD zu entfernen, ohne auch den Rest komplett plätten zu müssen, oder?


Viele Grüße TWODOGS  

« Letzte Änderung: 31.08.07, 14:48:56 von TWODOGS »

« Win XP: Vollbildanwendung & Windowstaste...Dringend: Pc bootet nur noch von Xp Cd »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Multiprozessor Rechner
Zu dieser speziellen Kategorie der Multiprozessor Rechnern von Computern zählen jene, die nicht auf einer einzelnen CPU basieren, sondern auf zwei oder mehr Prozesso...

Provider
Ein Provider ist ein Zugriffs- oder Zugangsanbieter für Telefon- und Internetdienste. Ein Zugangsprovider erlaubt die Einwahl per Modem oder DSL, während ein Em...

Prozessfarben
Prozessfarben, auch Druckfarben genannt, werden durch Mischen der Gundfarben Cyan, Maganta, Gelb und Schwarz (CMYK-Farbraum) erzeugt. Diese Art der Farbmischung wird auch...