Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP: installieren, Me drauf

Hallo PC-Freaks

Habe bei mir ME installiert und möchte gerne XP aufspielen. Muss ich da auf Besonderheiten achten?
Meine Festplatte ist in zweie aufgeteilt. Möchte aber nur noch mit XP-Version fahren.
Ich warte gespannt auf eure Tipps.

Schönen Gruß Peter ;D 

« Letzte Änderung: 10.07.08, 18:16:36 von Dr.Nope »


Antworten zu Win XP: installieren, Me drauf:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Schaust du mal hier:

Schritt für Schritt Anleitung

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

beachten musst nicht viel. wobei ich kein freak bin xD ^^

1 GB Platz halte ich aber auch für bissl dünn o.O

also ich (einige werden garantiert schockiert sein ^^) halte immer 18GB für xp frei *g

(is das strafbar wenn jetzt aufgrund der aussage vno mir manche tod vom stuhl gefallen sind? *fg)

also man kanns kürzen... aber das fällt bei mir auch schon wieder in die rubrik freakig.

du hast 2 partitionen (so wär der freak begriff für "2 teile")
also 18 halte ich für angemessen, wenn in ruhe defragmentieren willst (das braucht 30% freien speicherplatz glaub) n paar programme lassen sich auch nich auslagern und fressen sich auf der xp partion voll.

man kann viel dran machen... aber das nervt letztendlich (meine meinung) auch nur. (ruhemodus löschen etc... anleitungen gibts dafür zu hauf)
__________________________________________________
zum konstruktiven inhalt des postings:
nimm ne partion mit ca 18 GB
cd reinschieben und der rest kann dir egal sein.
(also sollte schon von CD starten können dein pc, tut er das nicht => Bios ... da frag halt noch mal, bin zu faul grad.

kommt n blauer bildschirm, dann sucht sich xp seine treiber zusammen (reihenfolge bin ich mir auch nich sicher)

erste eingabe die du sehen solltest ist welche partition du verwenden willst. da siehst dann wie deine platte aufgeteilt ist. ich würde dir empfehlen nimm eine ~ 18 gb.
dann (wenn ME drauf hast) wirds eventuell meckern/informieren dass da bereits ein windows system existiert => überschreiben

den rest macht xp dann von allein. log. gefolgt von den üblichen eingaben wie regionale zone etc. aber dass so die zeit wo dir kaffee machen kannst, guck dir ne dvd an (je nachdem wie schnell dein pc ist kann das durchaus dauern)

gefolgt von etlichen neustarts bei den treiben dann halt.

was ich dir empfehle (ins blaue hinein, du hast keine angaben über die grösse deiner festplatte gemacht)

lager "eigene dateien" und "desktop" (sind bei mir die grössten datenfresser. ich für meine person bin faul... wenn ich was speichere landet das alles aufm desktop ^^) auf die andere festplatte aus.

verschieben kannst das, in dem einfach im explorer/arbeitsplatz (ka wie du das nennst) [strg]+

  • drückst (wenn betreffenden ordner markiert hast) und dir n plätzchen suchst wo das hinhaben willst => [strg]+[v]


desktop[/url] und eigene dateien.

da 18gb auch nicht wirklich viel sind, ich keine ahnung hab wofür deinen pc nutzt, würde ich dann auch die programme etc dann in nen anderen ordner, bzw. auf die 2te partition installieren (die solltest log. vorher noch formatieren)

ggf. daten die bevor alle deine daten futsch sind (das sind sie nach formatieren/xp draufwerfen) backupen.

passt dir deine festplatten aufteilung nicht, gibts fdisk.
...... mehr fällt mir nicht ein.

aaaah, ntfs oder fat32. hast vor linux draufzuwerfen irgendwann (falls mal parallel n neues betriebssystem ausprobieren willst, würde ich dir raten fat32 zu nutzen. ntfs is angeblich schneller/sicherer..... hab ich nie getestet/ausprobiert)

schnellformatieren (beim installieren) reicht auch vollkommen aus,

hoffe hat dir geholfen :-) bei fragen frag einfach nach (sicher is sicher ^^ aber 1gb bei xp halte ich echt für zu wenig *g)

kann mir evtl. jemand bestätigen dass 1gb reicht? also auch in dem fall hier (dass das wenn man alles auslagert/unnötiges löscht reichen mag, will ich nicht bezweifeln) aber in dem fall hier erscheint mir das als unwahrscheinlich.

« Win XP: Treiber defekt? Kann nicht sein. Bitte Hilfe!!Win XP: Programme startetn nicht nach Anklicken »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Festplatte
Die Festplatte ist ein interner Datenträger im Computer. Man unterscheidet nach den Größen der Gehäuse in 2,5" (hauptsächlich für Notebooks...

BIOS
Das BIOS (Basic Input Output System) ist ein Programm in jedem PC, auf einem EPROM eingebrannt auf dem Mainboard. Dadurch bleibt es auch nach dem Ausschalten des Rec...