Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP: Datei kann nicht gelöscht werden.

Hallo zusammen,
hab da ein kleines Problem und zwar habe ich seit längerem ein Ordner gehabt der ungefähr mit fc2e23dcwe123231de  benannt war. Darin befanden sich wiederrum 2 Ordner SP2QFE und update. So, konnte zuerst alles nicht löschen vonwegen ist geöffnet und sowas, das übliche. Habe mit dem ExplorerXP geschafft den Ordner in den Papierkorb zu befördern. Wollte den Papierkorb leeren dann kam die Meldung kann nicht gelöscht werden. Habe den ersten Ordner umbennant und konnte den auch löschen jetzt habe ich noch SP2QFE und update. Wenn ich versuche die zu entfernen kommt die Meldung Der Ordner Dd26 bzw. Dd27 kann nicht entferntwerden weil Zugriff schreibgeschützt etc. obwohl die Ordner auch leer sind. Weiss echt nicht mehr weiter bitte um Hilfe. P.S. kann die Ordner auch nicht wiederherstellen.



Antworten zu Win XP: Datei kann nicht gelöscht werden.:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

versuch es mal damit

WOOOOOOOOOOOOW, es geht. Vielen Dank!!!!!!!!!!!!


« Win XP: Win XP: Brenner-Umbau für IBM R 52Windows Vista: Mein Computer schaltet sich von alein an »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Ordner
Ordner bilden die kleinste Einheit eines Speicherbehätnisses in einem Dateisystem. Dateien kann man sich besseren Übersicht in Ordner speichern. Diese koennen v...

Zugriffszeit
In Milisekunden angegebene Zeit, die das Speichermedium zum Erreichen der gesuchten Daten braucht. Die Zeit ist abhängig vom technischen Verfahren des Mediums sowie ...