Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP: Infiz. Datei kann nicht gelöscht werden...

Hallo,

mein Antivirus-Programm gibt bei jedem Klick eine Meldung: Datei c:\windows.000\HH.HTT mit dem Inhalt HTML/StartPageB ist infiziert. Soll sie gelöscht werden. Ich klicke auf Ja - aber es klappt nicht. Bei jedem Klick kommt die Meldung.

Habe es selber versucht, aber ich komme nicht in windows.000 rein ==> kein Zugriff auf diese dateien, um das system zu schützen.

Um überhaupt arbeiten zu können habe ich jetzt mein Antivirus-Programm deaktiviert.

Wer kann helfen?

Gruss
Uwe



Antworten zu Win XP: Infiz. Datei kann nicht gelöscht werden...:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

ist Windows in Windows.000 installiert ?

Versuch mal im abgesicherten Modus zu starten und dort
einen Virenscan oder die Datei von Hand zu löschen.

In den abgesicherten Modus kommst du mit der F8-Taste beim Windows-Start.

Danke Achim für den guten Tip. Im abgesicherten Modus konnte ich die entsprechende Datei löschen. Nach dem Neustart gab das Antivirus-Programm aber weiterhin die entsprechende Meldung aus. Ich schaute dann im abgesicherten Modus nochmal nach, aber sie war weg.

Mir fiel dann noch der Wiederherst.punkt ein. Habe jetzt auf 20.02 wiederhergestellt. Jetzt ist alles wieder in Ordnung.

Danke + Gruss
Uwe

Hallo Uwe,

habe genau das gleiche Problem und bin fieberhaft auf der Suche nach Hilfe.

Selbst wenn ich die gesamten Registrierungsdateien durchgehe und dort die Einträge herausnehme die durch den Virus generiert werden kommt der Mist immer wieder.

Konnte die Datei auch nicht löschen. Werde es dann im abgesicherten Modus versuchen.

Kannst Du mir dies mit dem Wiederherstellen erklären und auf welches Datum muß ich wiederherstellen? Gehen mir dabei Dateien verloren die ich später instaliert habe??

Ich habe nämlich Antivir in der Vollversion erst gekauft und installiert nachdem ich den Virus hatte. Geht mir die Installation dann verloren?

Liebe Grüße

Michael Schmitz

Schaut mal hier :
http://www.computerhilfen.de/magazin_spyware.php3

Dort erstmal den Punkt Internetexplorer anschauen und einstellen.

Danach Spybot & Destroy runterladen und vorgehen wie beschrieben (Aktualisieren vor benutzen nicht vergessen)

Wenn das ned Hilft das Tool Hijackthis benutzen und Log-Posten(Bedienung)

Gruß

Ich habe nun alles versucht.

Ich habe im ebgesicherten Modus den Virenscan laufen lassen um die Datei hh.htt zu entfernen.

Ich habe das Programm spybot und Hijackthis installiert.

Egal was ich mache ich werde die Datei nicht los. Sie regeneriert sich immer wieder.

Auch die Einträge in der Registry werden immer wieder erzeugt, egal wie oft ich diese löche. Habe es auch im abgesicherten Modus versucht.

Die Datei hh.htt lässt sich auch im abgesicherten Modus nicht löchen, bzw. erscheint gleich wieder. Auch bei Nutzung es Programms Hijackthis passiert das selbe. Die Datei wird zwar im Scan gefunden. Ich kann sie auch löschen, aber beim nächsten Scan ist sie wieder da.

Hat irgendjemand noch eine Idee wie ich den StartPageB Virus bzw. die Datei wieder los werde??

HILFE!!!!!!

Ihr müsst ja auch die Systemwiederherstellung deaktivieren bei der Bekämpfung von Schädlingen.


« Win XP: Jahres-/Datumsangabe von 2002 auf 2004 umstellen??Win2000: »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Klickrate
Das Wort Klickrate gibt das Verhältnis vom Anklicken der Werbebanner zum Anklicken der Internetseite an auf der sich die Werbung befindet. An dieser Rate werden beis...

Auslagerungsdatei
Die Auslagerungsdatei ist der virtuelle Speicher von Windows. Wenn der RAM-Speicher nicht ausreicht um mit den geöffneten Programmen weiter zu arbeiten, werden Daten...

Dateiendungen
Die Dateiendung, auch Dateierweiterung oder einfach "Endung" genannt, besteht aus meistens drei oder vier Buchstaben und wird mit einem Punkt an den Dateinamen angehä...