Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Vista: Vista Bootzeit auf einmal extrem verlängert

Hallo zusammen,

habe mich zu diesem Thema schon versucht überall im Web kundig zu machen, aber bisher noch keine Lösung gefunden.

Wir haben hier ein HP 6830s, auf dem Vista Home Basic läuft und auf dem ich für unsere Drucker HP5940 und HP5610 die Treiber und alle Zusatzsoftware installiert habe.

Zuvor habe ich noch alle Vista-Updates und die des HP Softpaq Download Managers für das NB installiert.
Außerdem noch OpenOffice.

Nun bootet Vista auf einmal extrem lang und in der Anzeige steht ziemlich lang bei "Warten auf Lokaler Sitzungs-Manager".

Das Deaktivieren aller Einträge unter Systemstart in msconfig brachte keine Besserung.

Gibt es noch Möglichkeiten herauszufinden, woran die lange Bootdauer begraben liegt? Möglicherweise über die Ereignisanzeige oder so?

Erst hatte ich die HP-Treiber und -Zusatzsoftware in Verdacht, aber nach der Deaktivierung im Systemstart bin ich mir da nicht mehr sicher!

Bin für jede Hilfe dankbar!

Ciao



Antworten zu Vista: Vista Bootzeit auf einmal extrem verlängert:

Hatte sofort den Druckertreiber in Verdacht,ist ja schon über Systemsteuerung,
Autostart abgeschaltet wurden.Trotzdem deaktiviere den Drucker und probier
nochmal.
Das auch mal..
Start-Ausführen  %systemroot%\Prefetch eingeben(C:\WINDOWS\Prefetch) alles löschen.

Daran kann auch ein Dienst schuld sein.
http://wiki.winboard.org/index.php/%C3%9Cbersicht_der_Vista_Dienste

Arrivederci

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallöchen

bei meinen Hp war ein Arbeitsspeicher kaputt!!

LG Ingrid

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo nochmals,

also defekten Arbeitsspeicher schließe ich derzeit aus.
Dennoch vielen Dank für den Hinweis!

@Mr.Cygnus:

Danke für den Tip mit dem Prefetch, hat leider nicht geholfen!

@All:

Gibt es sonst noch Möglichkeiten? V.a. da es der lokale Sitzungsmanager ist, der da Ewigkeiten benötigt müsste sich das doch an was festmachen lassen, oder?

Ciao

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo
Lies dich mal da durch und schau, ob du noch etwas abstellen kannst:

http://www.ma-soft.de/forum/0429899aa509c1703/0429899aa50af1a22/index.html#0429899aa50bdf333

C.

Machs Dir nicht so schwer..
Autostart Dateien und Dienste aufdecken,
http://downloads.magnus.de/system-tools/download/autoruns.html

Ciao

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Danke für das Tool!

Zeigt ne Menge an, fühle mich aber überfordert damit zu arbeiten, da ich mich wenig auskenne in dem, was guten Gewissens deaktiviert werden kann und was nicht!

Gibt es auch ein Tool, dass den Bootvorgang trackt und protokolliert, welche Anwendung/welcher Dienst im Hintergrund wie lange benötigt?

Ciao

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 

Zitat
da ich mich wenig auskenne in dem, was guten Gewissens deaktiviert werden kann und was nich
Klar, wie denn auch? Hast dich ja aus meinem Link in AW#4 nicht schlau gemacht............

Die von dir gesuchte "1-Klick-Lösung" gibt es nicht!

C.

Das gehöhrt in den Bereich Tunning,dabei kann ich Dir nicht helfen.Welche Dienste man braucht,welche nicht
hängt von deinem eigenen Gewohnheiten am Pc ab.

TuneUp Utilities ist momentan sehr beliebt,ist aber eine persönliche
Entscheidung deinerseits.

Arrivederci

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

@Mr.Cygnus:

Ums Tuning geht es mir gar nicht, sondern ich will herausfinden, was da beim Start auf einmal so lang dauert!

@Carpenter:

Wenn ich noch dazu komme kann ich mir ja alle dort beschriebenen Dienste anschauen, nachsehen, ob sie bei mir aktiv sind und ggf. deaktivieren, um zu sehen, ob sich was bessert!

Ist aber auch mehr oder weniger im Nebel gestochert!

Ich hatte mir vorgestellt, dass es sowas wie die Windows-Startprotokollierung noch in erweiterter Form gibt.

Muss nochmal suchen!

Ciao

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 

Zitat
Ich hatte mir vorgestellt, dass es sowas wie die Windows-Startprotokollierung noch in erweiterter Form gibt.
 
Nein. Im Systemstart warst du schon und mit den Diensten musst du dich einzeln befassen, ob oder ob nicht automatisch starten. Bis auf wenige Ausnahmen kann man alle Services auf "Manuell starten" stellen. Wenn du z.B. I-Tunes installiert hast, sind gleich 4 neue automatische Dienst/Autostarteinträge vorhanden. Ändern.
Und den Search-Indexer von Vista deaktiviere, der findet eh nix. Nimm statt dessen
Locate 32.

C.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Also die Schuldigen sind gefunden: Es sind die HP-Druckertreiber + Zusatzprogramme!

Hatte sie deinstalliert und alles lief fein. Installiere alles gerade wieder neu und suche mal nach Einstellungen. Vermute, dass eines der Programme beim Systemstart nach den Geräten sucht, diese sind aber nicht eingeschaltet bzw. noch nicht erreichbar (USB-Fernanschluss der FritzBox).

Eine andere Frage noch: Ist es normal, dass das Programm DVDCheck 2 Mal läuft/gestartet wird?

Ciao

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ohne Netzwerk kannst DU  die Datei & Druckerfreigaben AB-haken ...

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Stimmt. Hatte ich vergessen! Es wird ja ein USB-Anschluss über Netzwerk simuliert.

Werde mal sehen, ob das hilft, wenn ich die HP-Zusatzsoftware wieder installiere.

Habe gerade nur die Treiber direkt durch Vista installieren lassen. Damit habe ich auch eine kurze Wartezeit (im Vgl. zu vorher).

Die Zusatzsoftware war zuletzt sehr hilfreich beim Scannen. Bis das wieder nötig ist belass ichs erst mal nur bei den Treibern!

Ciao


« Windows XP: Von Netzlaufwerk zu interner Festplattefestplatte lässt sich nicht normal öffnen »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Webbrowser
Siehe auch Browser. ...

Webspace
Webspace, zu Deutsch: Netzplatz, ist ein Speicherplatz, der auf einem Webserver reserviert wird. Dieser wird dann genutzt um dort die Webseite zu speichern. Diese Online-...

Webcam
Unter einer Webcam versteht man eine Kamera, die in kurzen Intervallen Bilder über das Internet überträgt. Diese wurden ursprünglich zur Überwach...