Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP: Win XP: Win XP: Modem geht nach Umzug nicht mehr

Hallo,

ich hatte an meinem PC ein Modem über die serielle Schnittstelle angeschlossen. Darüber hatte ich Faxe versendet und, falls DSL mal nicht ging, eine Internetverbindung hergestellt.
Nun bin ich innerhalb der Stadt umgezogen und das Modem geht nicht mehr. Im Gerätemanager ist keine Konfliktsituation zu erkennen und auch bei der Abfrage im Diagnosemodus wird das Modem vom PC erkannt. Die Telekom hat lange an dem Telefonanschluß herumgefummelt. Mit deren Diagnosegerät funktioniert der Anschluß und das Faxen. Die meinen, der Fehler müßte an meinem Computer liegen und sie können einen Techniker vorbeischicken, den ich aber bezahlen müßte. Ich kann mir absolut nicht vorstellen, daß an meinem PC was ist, zumal ich gar keine Veränderung vorgenommen habe. Ich vermute, daß das an der Telekom liegt.

Kennt sich jemand aus und kann helfen?

Grüße
 



Antworten zu Win XP: Win XP: Win XP: Modem geht nach Umzug nicht mehr:

Der Fehler könnte an der Telekom Steckdose bzw. dem Kabel liegen.
Hier muss ich Fragen stellen: ist es ein ISDN oder K56 Modem? Die Software ist installiert? Welche Fehlermeldung gibt die Software aus wenn du eine Verbindung herstellen willst.
Versuche das Modem an den Anschluss des Telefons anzuschliessen.
Eine Internetverbindung ( Abrechnung nach Minuten K56 ISDN ) wirst du nicht herstellen können, wenn du eine neue Telefonnummer und neue Kundennummer bekommen hast. Diesfalls musst du die Verbindung neue einrichten, da diese an die Telefonnummer gebunden ist.( zumindest in Österreich) Faxen sollte jedoch funktionieren.

Hallo,
danke für die Antwort. Es ist ein 56k Modem. ISDN habe ich nicht. Ich habe meine alte Telefonnummer mitgenommen. Die Software habe ich nicht geändert, ganz normal das Standardmodem von Windows XP, hat immer prima funktioniert.
Grüße

hast du schon versucht den Stecker in den mittleren Schlitz der TAE Dose zu stecken. Ist derzeit das Telefon drinnen , oder auf Kreis ist der Schlitz glaube ich links. Es wurden nähmlich früher andere Dosen verwendet. Könnte am Stecker (Pin Belegung) liegen 

Hallo,
hab ich versucht. Auch in der mittleren Buchse passiert nichts.
Gruß

Du hast mir noch immer keine Fehlermeldung beschrieben. Wenn du das Faxprogramm oder Systemsteuerung Modem das Diagnose Programm aufrufst kommt doch eine Fehlermeldung, wie "es konnte keine Verbindung hergstellr werden" oder sonst wie.
Ich kann die auch keine Pinbelegung der Steckkontakte geben , da wir in Österreich andere Belegung haben.

Ist das Modem am richtigen Port angeschlossen. In der Regel Port 1 Systemsteuerung Moden nachsehen.

Auch eingeschaltet, es sollten einige Lämpchen brenne.

Versuche nochmals den Modemtreiber zu installieren.

Welches Modem Name hast du?

Oder nimm das Kabel und das Modem und schau mal in einem PC Geschäft vielleicht kann der dir weiterhelfen. Ich bin immer noch der Meinung es liegt am Kabel. 

Hallo,
die Fehlermeldung lautet: "Leitung nicht verfügbar". Dieses habe ich auch dem Telekommechaniker gezeigt. Er hat sein Diagnosegerät angeschlossen und es funktionierte. Ich habe auch schon diverse Kabel probiert. Ich habe 2 Modems, eines als Reserve. Das, was immer dran ist, ist ein Acer 56 surf. Das andere ein US Robotics. Ich vermute, daß die Leitung so verändert ist, daß meine Modems sie nicht erkennen. Der Telekommensch meint nicht.
Gruß
 

Wenn dein PC die Modem erkennt und beim Diagnose Durchlauf der Fehler kommt, dann liegt es einwandfrei am Kabel zur Steckdose.
Hier gibt es wohl Möglichkeiten dies zu ändern, fällt aber  in den Bereich der Telekomm.
Wennbei euch im Nahbereich ein Telekommshop ist, nimm dein Modem und das Kabel zur Steckdose und die Leute im Shop sollen dir sagen warum es nicht geht.
Mehr kann ich dazu bicht sagen, da ich auch keine Ahnung habe welche Anschlüsse du hast. TAE Stecker oder RJ Stecker.
 


« Windows XP: 'verbindung unterbrochen' zurückgesetztVista: Programme »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Modem
Modem ist ein Kunstwort und setzt sich zusammen aus  Modulator und Demodulator. Das Modem wandelt die digitalen Daten des Computers in analoge Daten, die über d...

AGP Schnittstelle
Die AGP (Accelerated Graphic Port) - Schnittstelle ist auf neueren Mainboards die Schnittstelle für die Grafikkarte. Die Vorteile gegenüber dem PCI - Slot, in d...

PCI Schnittstelle
PCI ist eine Kartenschnittstelle auf dem Mainboard. Man unterscheidet die Kartensteckplätze in die alten ISA - Ports und PCI - Ports. Siehe auch Schnittstelle...