Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Kann nich von CD Booten wegen einer Fehlermeldung

Hallo alle zusammen
Ich hab da ein kleines Problem und zwar kann ich nicht von der Windows XP CD booten es kommt eine meldung  da steht:

Can´t find any system files.
Insert a boot diskette in A:
Then  press  Ctrl/Alt/Del…..

Da ich aber kein Laufwerk „A“ an meinen Laptop habe, kann ich damit auch nix anfangen. Wie bekomme ich diese meldung nun weg und kann von der CD starten ?
Im Bios ist alles richtig Eingestellt das weis ich und die Festplatte ist auch kompltett platt gemacht worden !

Bedanke mich jetzt schon mal für jede antwort
Mfg. Hipp1000

ps: falls ich etwas vergessen habe zu sagen dann bitte nicht sauer sein bin neu hier 



Antworten zu Kann nich von CD Booten wegen einer Fehlermeldung:


Dann mußt Du im BIOS des Notebook (welches??) mal ein Laufwerk A: völlig aus der Bootfolge entfernen und nur das CD/DVD-LW drin stehenlassen - bootet das NB dann mit CD?
(Muß ja da etwas von A: stehen, sonst käme der Hinweis nicht - kann auch Booten von USB-Stick sein, wenn das "enabled" ist.)
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo pankie

Ich habe das HP Compaq8430 Notebook.
Leider kann ich im Bios nur CD oder Diskette Aktivieren oder Deaktivieren. Aber diese Fehlermeldung habe ich bereits überwunden dafür aber ein neues und zwar sieht er keine Festplatte bei der XP Installation 


Prüf bitte nach, ob hinter diesem Link das Notebook-Modell von HP zu finden ist, das Du benutzt (mit Vista-Home-Basic gekauft):>>> HP_Compaq_nc8430_Notebook_PC <<<
Damit kann man ein Handbuch nutzen, das die Innereien Deines Notebook beschreibt.

Garantiezeit ist abgelaufen? - Kannst Du die Festplatte entnehmen und den Bootvorgang mal mit eingelegter Install-DVD anlaufen lassen? - Wie reagiert das NB?

Eine Notfall-CD mit Partitionierungstool hast Du? - Von da aus booten und die Festplatte versuchen zu reparieren? Oder die Festplatte an anderen PC koppeln und da testen. - Wird sie dort erkannt?
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Nach dem Handbuch habe ich schon gesucht aber leider nicht fündig geworden da es auch meiner Meinung nach kompliziert ist.

Die Garantie ist abgelaufen und bei entnommener Festplatte, bootet das Notebook ganz normal von der CD wie vorher auch.

Eine Notfall-CD mit Partitionierungstool habe ich nicht aber ich denke mal nicht das die Festplatte kaputt ist da ich sie ja über einen anderen PC komplett formatiert habe.


Für das NB-Modell der Link zu Downloads zu BS Windows-XP: >>> HP_Compaq_nc8430_Notebook_PC_Win_XP <<<

Zu den Dokumenten - da muß man Lust haben, das richtige herauszufinden - ist nicht kompakt zusammengefaßt, sondern 52 Einzeldokumente für Teile des NB: >>> Seite_mit_Handbüchern <<<Selbst zur Festplatte und deren Pflege gibt es ein separates Dokument.

Zitat
aber ich denke mal nicht das die Festplatte kaputt ist da ich sie ja über einen anderen PC komplett formatiert habe. 
Und wie lief das ab? - Ausgebaut und dort gekoppelt? -> Wird die Platte am Fremd-PC jetzt noch immer erkannt?
Auf jeden Fall muß sie als "Basisdatenträger" mit einer Primärpartition und formatiert mit NTFS-Dateisystem erkannt werden - ist das nicht so - liegt da vermutlich der Fehler.
 

Mit einer "Notfall-CD" läßt sich in vielen Fällen etwas anfangen - besonders, wenn man so knifflige Sachen macht wie Du sie tatest und sichér noch vorhast.
Ein Partitionierungsprogramm ist auch enthalten (GParted). (Die Rohlinge kosten doch kein Vermögen mehr.)
http://www.computerbild.de/download/COMPUTER-BILD-Notfall-CD-3127466.html
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ja die Festplatte wurde am Fremd PC ohne Probleme angenommen und habe sie dann ja Formatiert und die Festplatte wird weiterhin am Fremd PC erkannt.
Die Festplatte habe ich beim Formatieren zu NTFS schon gemacht so habe ich bei mir alle Festplatten oder partitionen.


Du schreibst das mit solcher Bestimmtheit, daß alles ok ist - nur wundert es mich hier, daß andererseits die Festplatte im Notebook jetzt nicht erkannt wird. - Ist sie evtl. nicht korrekt und fest angesteckt?

Ich habe das Gerät nicht vor mir - muß annehmen, daß das von Dir Geäußerte stimmt und nachvollzogen wird -> also mußt Du weitersuchen wo der Haken ist, der das Erkennen der Festplatte im eingebauten Zustand im Notebook verhindert.

Booten von Notfall-CD würde Dir ja wenigstens (im Partitionierungsprogramm) Aussagen zum Zustand der eingebauten Platte bringen.
Hardwarefehler müssen nun mal ausgetestet werden - dann Reparatur oder Austausch.
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Also bei der Notfall-CD hab ich in der anleitung dieses Reparieren ausprobiert was ja leider nicht ging da ich kein Betriebssystem drauf hab. Aber die festplatte wird bei der Notfall-CD voll und ganz erkannt !!!
Also sie wird irgendwie überall erkannt ausser bei der Windows Installation.
nun ja was solls habe das Notebook an jemanden weiter gereicht der da mal sein glück versucht! wenn er es nicht schafft werde ich mich sicher wieder melden!!!
Ich danke dir aber für deine bisherige hilfe pankie

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Vermutlich war die festplatte SATA,oder? demnach kann sie nicht gefunden werden.
Wenn kein SATA,dann hatte die verwendete Xp cd ein problem,bekannt lich werden platten grö0er 137 Gb unter XP nur ab SP2 zuverlässig erkannt.
 


Hast Du zwischenzeitlich auch mal wieder in's BIOS des NB geschaut - denn als zum Installieren des BS nutzbare HDD wird diese ja nur akzeptiert, wenn sie im BIOS "angemeldet" und "richtig erkannt" wird.

Als was wird die Festplatte im Manager der Notfall-CD angezeigt? (Art des Datenträgers / Dateisystem...)

(Falls Dein "Install-Helfer" auch erfolglose Versuche abbuchen muß, kann er diesem Gedanken ja mal einen Moment nachgehen und versuchen festzustellen, ob eine BIOS-Einstellung der Hinderungsgrund ist.)

Die Bekanntgabe der genauen Bezeichnung der Festplatte kann die VERMUTUNG von w2 bestätigen oder ausschließen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ja es ist eine SATA Festplatte (Meine PC- Daten) und im bios wird sie auch angenommen das weis ich daher weil es im bios z.b. einen Plattenreiniger gibt der auch ausgeführt wird! Sie wird anscheind nur bei der XP Installation nicht erkannt und meine XP-CD ist mit SP3.

Wenn ich das Notebook wieder bekomme werde ich nochmal weiter gucken mit der Notfall-CD! Sollte er das Notebook heil gekriegt haben werde ich euch sagen wo der Fehler war das wird spätestens am Montag sein.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Dann ist in eine XPcd mit sp3 der erforderliche treiber für SATA einzubauen.Erst dann wird die platte einwandfrei erkannt und XP kann instaliert werden.


« Win XP: Auf jeder Seite FehlermeldungWin XP: Nachschlageschlüssel kann nicht gefunden werden »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Laufwerk
Generell gibt es verschiedene Arten von Laufwerken. Ein Laufwerk in der Computersprache ist ein Lese- und Schreibmedium. Bei den Computerbezogenden Laufwerken unterscheid...

Laptop
Veralteter Begriff für einen mobilen Computer. Siehe auch Notebook...

BIOS
Das BIOS (Basic Input Output System) ist ein Programm in jedem PC, auf einem EPROM eingebrannt auf dem Mainboard. Dadurch bleibt es auch nach dem Ausschalten des Rec...