Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Ich kann nach Reparatur von XP nicht mehr auf Systemdateien zugreifen

(XP SP2, vor Reparatur SP3)
Hallo,
hier eine längere Vorgeschichte, evtl. helfen diese Informationen.

Ich wollte meinen PC gestern ein wenig aufräumen. Dazu stöberte ich in Foren nach Tipps. Bevor ich dann etwas unternahm, kontrollierte ich sogar die Häufigkeit solcher Vorschläge. So, ich führte dann 4 Punkte aus:

1.Prefetchdatei geleert
2.Mit dem PCWelt-Uninstallkiller nur die größte Uninstalldatei gelöscht (war das SP mit 3xx mb)
3.ctfmon.exe über ccleaner aus der autostart genommen
4.Den WMI-Leistungsadapter aus den Diensten der config deaktiviert

Alles Punkte, welche von mehreren Beiträgen im Netz als hilfreich (schnellerer Start, mehr Platz etc) und ungefährlich genannt wurden.

Was soll ich sagen, mein Laptop sah es anders. :) Ich konnte Windows nicht mehr starten. Alle 5 Vorschläge des Bildschirms (abges. Modus..., letzte bekannte... usw) führten immer zum gleichen Bildschirm zurück.

Kein Problem, hatte ich doch einen 2. PC fürs Internet. Sicherlich schnell gelöst. Naja, es folgten mehrere Fehlschläge:

1. Mit Bart-PE CD konnte ich starten und auch die Systemdateien aus den Wiederherstellungspunkten mit den aktuellen ersetzen. Nachdem ich der Anleitung im Netz folgte, also auch mehrere Versuche mit älteren Dateien versuchte, gab ich auf.
2. Ich wagte mich an die Wiederherstellungskonsole. Dies gab ich wegen meiner mangelnden Erfahrung auf. Die Befehlsketten im Internet waren unterschiedlich und selten für Dummys.
3. Ich führte mit der WinXP-CD eine Reparatur durch.

OK, da bin ich. Ich kann wieder starten. Leider hatte ich erfolgreich die Configdateien über Punkt 1 ersetzt. Es startet jetzt in einer etwas älteren Einstellung. Kein Problem, komme ich ja jetzt wieder an die Systemwiederherstellung; huch, kein Punkt mehr da. Evtl. bei Reparatur normal. Nun gut, dann einfach im Explorer mal in die config und die alten, von mir vor Schritt 1 in einem Extraordner gesicherten Dateien austauschen. Aber ich kann jetzt keine configdateien kopieren, kann keine systemvolume mehr öffnen... Ich nehme an, ich habe über Reparatur was gesperrt (evtl. Admingedödel aktiviert?). Die Dateieinstellungen im Explorer habe ich durchsucht, nichts gefunden.

Hier nun die erwarteten Fragen :) :

1. Welcher Schritt meiner ersten 4 führte wohl zum Problem?

2. Wie kann ich diese Sperre rausnehmen?

Vielen Dank fürs Durchhalten!


Mein Computer-System:
   
Mein PC ist etwa 5-6 Jahre alt.


Auftretende Fehlermeldung:

Ich erhielt am Anfang eine Fehlermeldung direkt beim PC-Start. (Nun bin auf o.g. Stand)
Die Fehlermeldung lautet: Windows konnte leider nicht erfolgreich gestartet werden. Dies kann durch eine vor kurzem erfolgte Hardware- oder Softwareänderung... 

« Letzte Änderung: 14.01.10, 15:00:59 von Na ich »


Antworten zu Ich kann nach Reparatur von XP nicht mehr auf Systemdateien zugreifen:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

WOW, das war eine schnelle Reaktion. Vielen Dank dafür! Leider hilft mir der Link nicht weiter, ich bin ja schon einen Schritt weiter als der arme Kerl. Ich kann ja starten, aber mein o.g. Problem ist nun da. 


« Win XP: desktop steht am kopfWindows Vista: Mein windows vista stürzt ab »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
ID3 Informationen
Die ID3 Informationen sind Textinformationen, die in einer mp3 Datei mitgespeichert werden können. Sie enthalten beispielsweise Daten zu Titel und Interpret, aber au...

Bildpunkte
Bilder, die von einem Monitor wiedergegeben werden, bestehen aus einzelnen Bildpunkten (Pixeln). Je höher die Pixelanzahl ist, desto genauer und besser kann das Bild...

Netzwerk
Ein Netzwerk verbindet mehrere Computer oder andere Netzwerk-fähige Geräte wie Handys oder Tablets miteinander: So lassen sich Daten und Programme auszutauschen...