Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Warum hängt der Rechner (Fujitsu Siemens Scenic L i815e)

Rechner hängt bei Windows-Installation

Mein Rechner bleibt wenn ich Windows XP oder Windows 2000 installieren möchte, kurz nach dem Punkt an dem ich ENTER-Taste (um die Installation zu Starten), R-Taste (um zu reparieren) und F3 (zum abbrechen der Installation) mit dem Satz 'Bitte warten...' (unten in der grauen Leiste) hängen und reagiert auf nichts mehr.


Genauere Beschreibung meines Rechners:

Fujitsu Siemens Scenic L i815e
- Intel Pentium III mit 1000 MHz
- 120 GB IDE-Festplatte
- 768 MB PC133 SDRAM
- zu installierendes OS: Windows XP

 



Antworten zu Warum hängt der Rechner (Fujitsu Siemens Scenic L i815e):

Hast Du zu dem Zeitpunkt bereits irgendeine Taste gedrückt?
Mein Eindruck: Vom BIOS wurde fehlerhafte Hardware erkannt - schaltet nicht weiter, um Folgefehler zu verhindern.
Hardware checken
 

Falls Du im Besitz einer bootfähigen Notfall-CD bist, kannst Du testen, ob der PC damit ein System lädt - wäre Hinweis auf Fehler der Install-CD 7 oder auch da Halt macht - Hardwaredefekt.
CD-Image: http://www.computerbild.de/artikel/cb-Ratgeber-Software-Erste-Hilfe-Die-COMPUTER-BILD-Notfall-CD-3211486.html
 

Hallo BretOne,

ja, ich musste ja zum Starten der Installation zuvor die Enter-Taste drücken. Normal (wie ich es kenne) sollte nach dem Drücken der Enter-Taste ja das Licence-Agreement abgefragt werden (d.h. normal drücke ich ja da F8 um zuzustimmen).
Bloß kommt der Screen mit dem Licence-Agreement nicht, sondern nur Bitte warten...

welche Hardware meinst du, wäre z.B. defekt???
DVD-Laufwerk und Ram habe ich schon ausgetauscht.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich muss da auch immer ziehmlich lang auf das Lizenz Ding warten, aber es kommt nach einer Weile
Warte einfach ein bisschen, dann kommts evtl.
Wüsste aber auch gern wieso das bei mir solang dauert..

Fehlerhafte Hardware aus der Ferne vermuten / erraten = unmöglich und bei den "zaghaften" Angaben sind auch keine Rückschlüsse drin.
Wenn Fehler nicht direkt erkannt oder gemessen werden können = Teile austauschen "bis der Übertäter lokalisiert" ist.
Daher der zweite Hinweis mit dem Bootversuch und bootfähiger Notfall-CD.
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Also bei mir klappt die XP Installation wunderbar, nur ich muss ne Weile auf den Lizenz Screen da warten

Falls Du im Besitz einer bootfähigen Notfall-CD bist, kannst Du testen, ob der PC damit ein System lädt - wäre Hinweis auf Fehler der Install-CD 7 oder auch da Halt macht - Hardwaredefekt.
CD-Image: http://www.computerbild.de/artikel/cb-Ratgeber-Software-Erste-Hilfe-Die-COMPUTER-BILD-Notfall-CD-3211486.html
 

habe die Notfall-CD gebrannt, bloß der rechner bootet die cd, aber wenn ich auf NOTFALL-CD STARTEN gehe, lädt er bis zum Mauszeiger und dann ist ende. der rechner reagiert überhaupt nicht mehr und schaltet das dvd-laufwerk zurück. langsam verzweifle ich an dem ding... ???

Ist nur ein CD-Laufwerk im PC eingebaut?
Falls Du auch ein externes Laufwerk besitzt und die Bootfolge sich auch auf USB-Laufwerk konfigurieren läßt... damit versuchen.
(Fehler scheint mit dem LW in Verbindung zu stehen??)
Gab es evtl. auch vor dem Installationsversuch Probleme mit dem DVD/CD-Laufwerk?

Ist nur ein CD-Laufwerk im PC eingebaut?
Falls Du auch ein externes Laufwerk besitzt und die Bootfolge sich auch auf USB-Laufwerk konfigurieren läßt... damit versuchen.
(Fehler scheint mit dem LW in Verbindung zu stehen??)
Gab es evtl. auch vor dem Installationsversuch Probleme mit dem DVD/CD-Laufwerk?

Als ich das erste Mal probiert habe, Windows zu installieren, war ein 12x CD-Laufwerk drin (mit dem es auch nicht gefunzt hat). Dann habe ich den DVD-Brenner (LG) eingebaut, den ich noch hatte und das Problem besteht weiterhin. Habe mir mal vom Nachbarn ein externes ausgeliehen, doch auch da hängt er.  :(
 ???
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Vll. mal einen anderen IDE bzw. S-ATA Anschluss versuchen

Steck mal nur das Datenkabel der Festplatte ab und mach einen Bootversuch mit Notfall-CD in dem internen CD-LW eingelegt. - Wie weit läuft solche Handlung?

Handbücher zum Scenic hast Du? - (Nur zur Unterstützung)
SCENIC L, Betriebsanleitung (Ausgabe 05/01) (DE) http://support.ts.fujitsu.com/Manuals/ShowDescription_KMT.asp?DokuID=202207 = z101

oder das:
SCENIC L / SCENICO L, Betriebsanleitung (Ausgabe 04/02) (DE) http://support.ts.fujitsu.com/Manuals/ShowDescription_KMT.asp?DokuID=202196  = z102

ja, Handbücher hab ich mir gedownloaded.
Werde den PC nächste Woche einem Spezialisten übergeben, der sich das Problem anschauen soll.

Somit ist dieser Thread geschlossen!


« Win XP: TastenkombinationAuf computerhilfen.de blinkt ununterbrochen ' Nachrichten ' ?. »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Multiprozessor Rechner
Zu dieser speziellen Kategorie der Multiprozessor Rechnern von Computern zählen jene, die nicht auf einer einzelnen CPU basieren, sondern auf zwei oder mehr Prozesso...

Intel Optane Speicher
Der Prozessor-Hersteller Intel hat mit dem neuen "Intel Optane Speicher" oder "Intel Optane Memory" eine neue, schnelle Speicherart entwickelt, die Festplatten und SSDs s...

Pentium
Pentium ist die Bezeichnung für einen Prozessor der Firma Intel. Man unterscheided nach Modellen (und Entwicklungsstufen) Pentium, PentiumII, PentiumIII und PentiumI...