Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Windows 7: Programm wird auf dem Bildschirm nicht richtig angezeigt...

Hallo Leute,

ich habe ein riesen Problem: Für mein Soziologie-Studium arbeite ich mit einem Statistik-Programm namens SPSS oder auch PASW Statistics 18. Nun besteht folgendes Problem: Ich habe ein Mini-Notebook von HP und zwar das Modell 2140. Bekanntermassen haben diese Netbooks einen kleinen Bildschirm. Nun, wenn ich mit dem Statistik-Programm arbeiten will und ein Diagramm erstellen möchte, wird das Fenster angezeigt, aber der "OK" Button ist auf dem Bildschirm nicht sichtbar und man kann ihn auch nicht mit scrollen oder das Fenster maximieren erreichen, auch nicht mit der Tabulatoren-Taste. Bis jetzt hatte ich mit anderen Programmen nie solche Probleme. Ich habe schon ziemlich alles versucht: Die Auflösung der Anzeige zu erhöhen (es ist aber maximale Auflösung eingestellt) oder andere Bildschirmeinstellungen...

Ich brauche dieses Programm aber dringend und weiss einfach nicht mehr weiter... Vielleicht habt ihr ja eine Idee (wahrscheinlich würde es mit einer höheren Auflösung funktionieren, das Maximum in der Systemsteuerung beträgt aber 1025 x 576, und dies ist auch so eingestellt)...

Vielen Dank für eure Hilfe, schon im voraus!
Seit herzlich gegrüsst

Etienne



Antworten zu Windows 7: Programm wird auf dem Bildschirm nicht richtig angezeigt...:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Das ist "normal", da diese Programme eine Bildschirm-Höhe von mindestens 600 Pixel zwingend erfordern. Und der "Ok Button" ist nunmal auf den unteren 24 Pixeln, die deinem Netbook fehlen.

Für die Lenovo S10 gab es einmal ein Programm, um die 600 Pixel in der Höhe zu interpolieren - ob's das von HP bzw. für das HP auch gibt weiß ich nicht.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt

Vielleicht hilft das:
Das Programmfenster auf einem anderen Rechner minimieren, abspeichern, und dann auf dem Netbook von Hand auf die gewünschte Größe aufziehen. 

Normalerweise kannst du den OK-Button durchaus mit der Tab-Taste erreichen, nur siehst du das nicht, wenn er außerhalb des Bildschirms liegt. Normalerweise kannst du auch OK betätigen, indem du entweder Return drückst oder ggf. eine andere Tastenkombination (abhängig vom Programm).

Und natürlich kannst du auch das Fenster (wenn es nicht auf Vollbild eingestellt ist) mit der Tastatur verschieben, bis der Knopf sichtbar ist: du gehst mit der Maus auf das Programmsymbol oben links in der Titelleiste (oder du drückst Alt + Leertaste) und wählst dann "Verschieben" aus. Dann kannst du mit den Cursortasten das Fenster nach oben schieben. Das geht übrigens (mit der Tastenkombination Alt + Leertaste, dann V) auch, wenn die Titelleiste nicht sichtbar ist.

Ich habe ein ähnliches Problem mit "IrfanView". Der Tip mit den Tab-Tasten und Enter drücken hat funktioniert. Die Sache mit dem "Verschieben" funktioniert nicht, weil das Fenster fix auf Vollbildmodus eingestellt ist, das kann man nicht verschieben.

@jacques
Kannst du dem geneigten Lesere noch mitteilen was du für Änderungen an deinem unbekannten System wobei / womit vorgenommen hast?
Oder möchtest du mitteilen, daß du den PC von tamash übernommen hast und jeder darf sich vorstellen wie sich im Verlaufe mehrerer Jahre eine neue (nicht genau beschtiebene) Situation ergab?  ;)


« Programme und Button auf dem Desktop haben das Sympol von CC-Cleaner übernommenfehlermeldung »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Bildschirmschoner
Der eigentliche Sinn des Bildschirmschoners ist, den Bildschirm vor dem Einbrennen des Monitorbildes zu schützen.Während das bei neueren Monitoren auch nach Stu...

Bildschirm
Der Bildschirm, Monitor oder das Display ist das Gerät, auf dem die grafische Ausgabe des Computere zu sehen ist. Bei den aktuellen Flachbildschirmen gibt es die &au...

Internet-Zugriffsprogramm
Ein Internet-Zugriffsprogramm, auch Browser genannt, stellt Internetseiten für den Benutzer dar. Am bekanntesten ist der Microsoft Internet Explorer, gefolgt vom kos...