Bildschirm drehen: Windows-Bildschirm um 90 oder 180 Grad drehen!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Durchschnitt: 4,59 von 5111 Stimme(n))
Loading...
Hat Dir dieser Tipp geholfen? 1892 Leser haben sich bedankt! Danke sagen!

Bildschirm drehen TastenkombinationWindows Bildschirm drehen – Diese Tastenkombinationen helfen, wenn das Monitor-Bild plötzlich verstellt oder um 90 Grad / 180 Grad gedreht ist! In der Regel braucht man nur drei Tasten, um den Bildschirm wieder richtig herum zu drehen: Diese Tastenkombination ist aber je nach PC und Windows-Version unterschiedlich. Funktioniert das Drehen des Displays mit den Tasten nicht, zeigen wir, wie man das Bild über die Windows-Einstellungen wieder richtig herum dreht!

Schnell-Tipp: Windows Bildschirm drehen in 2 Schritten!

 
Bildschirm drehen ohne Windows:

» iPhone und iPad
» Android Bildschirm drehen
» Apple Mac
» Raspberry Pi

 

 
Bildschirm drehen: Warum passiert das eigentlich?

Eigentlich ist die Funktion zum Bildschirm drehen gedacht, damit man das Monitor-Bild zum Bearbeiten langer Texte oder bei Präsentationen senkrecht drehen kann: Manche Monitore lassen sich dafür nämlich drehen, und Video-Leinwände können auch senkrecht aufgehängt werden. Das Bild lässt sich dann dafür über die Windows-Einstellungen anpassen. Hat man den Bildschirm mit einem Tastendruck versehentlich gedreht, lässt sich das aber auch schnell wieder mit der richtigen Tastenkombination rückgängig machen. Je nach Windows-Version und Grafikkarte können das aber unterschiedliche Tasten sein, hier zeigen wir die gängigsten Tasten.
 


 

Windows Bildschirm drehen in 2 Schritten

Die Drehung des Bildschirms oder Laptop-Displays wird erst seit Windows 7 von Windows selbst gesteuert (und lässt sich dann in auch in den Display Einstellungen korrigieren – zum Windows 7 & 8 Video / zum Windows 10 Video). Vorher war die Bildschirm-Drehung die Aufgabe des Grafikkartentreibers, daher war es mitunter unter Windows XP und Vista nicht ohne Zusatzprogramme oder einen geeigneten Grafikkarten-Treiber möglich, den Bildschirm zu drehen.

 
Schritt 1: Bildschirm drehen mit der Tastatur


Je nach Modell und Hersteller der Grafikkarte gibt es auch unterschiedliche Tastenkombinationen, mit denen sich der Bildschirm drehen lässt – und mit denen man einen verdrehten Bildschirm wieder richtig stellt. Wenn keine der Tasten hilft, lässt sich der Bildschirm aber noch über Einstellungen richtig drehen. Wie das geht, zeigen wir hier im Video!

 
Dies sind die häufigsten Tastenkombinationen oder Tastenkürzel zum Umdrehen des Bildschirm-Inhaltes:


 
Hilft das nicht? Dann zu Schritt 2: Bildschirm drehen per Windows-Einstellung!

Funktioniert keines der oben genannten Tastenkürzel, lässt sich der Bildschirm auch über die Windows-Einstellungen drehen. Unter Windows XP musste dies noch in den Einstellungen der Garfikkarte aktiviert werden, seit Windows 7 geht dies über die Bildschirm-Einstellungen.

Zur Windows XP und Vista Anleitung

Zur Anleitung für Windows 7 und 8

Zur Anleitung für Windows 10

 

 


 

Bildschirm drehen mit Windows XP und Vista

Klicken Sie auf „Systemsteuerung“ und dort auf „Anzeige“ oder alternativ auf den leeren Windows-Desktop und in dem Menü dort auf „Einstellungen“. Es öffnet sich ein neues Fenster, genannt „Eigenschaften von Anzeige“. Hier finden Sie oben rechts den Punkt „Einstellungen“. Dort lassen sich unter „Erweitert“ die Eigenschaften der Grafikkarte und des Bildschirms bearbeiten. Manche Treiber bieten hier den Punkt „Drehung“ oder „Rotation“ an, um den Bildschirm zu drehen und das Bild wieder normal anzuzeigen – gibt es hier keine Möglichkeit, braucht man zusätzliche Software zum Drehen des Bil.

Bildschirm drehen

 

Bildschirm drehen mit Windows 7 und 8!

Windows 7 BildschirmauflösungKlicken Sie unter Windows 7 zunächst mit der rechten Maustaste auf einen freien Bereich des Schreibtisches (Desktop). Wählen Sie hier dann den Punkt „Bildschirmauflösung“ aus.

In dem sich öffnenden Fenster lässt sich die „Darstellung auf den Bildschirmen“ ändern. Unter „Ausrichtung“ hat man dann die Optionen „Querformat“ – dies ist die normale Standardeinstellung – „Hochformat“, „Querformat gedreht“ und „Hochformat gedreht“.

Hier lässt sich mit der Option „Querformat“ der Bildschirm wieder auf die normale Einstellung zurückstellen. Vor dem Klick auf „Übernehmen“ wird die Änderung auf in der kleinen Monitor-Anzeige gezeigt.

Bildschirm drehen

 

Monitor drehen mit Windows 10

Wenn die Tastenkombination zum Bildschirm drehen nicht funktioniert, lässt sich auch unter Windows 10 die Bildschirm-Ausrichtung über die Windows Einstellungen anpassen: Dazu klikct man am besten mit der rechten Maustaste auf den leeren Bildschirm und wählt „Anzeigeeinstellungen“ aus:

Windows 10 Anzeigeeinstellungen


Hier wählt man dann in der Mitte rechts unter „Ausrichtung“ den Punkt „Querformat“, um den Bildschirm wieder auf die normalen Einstellungen zurückzustellen:

Bildschirm drehen mit Windows 10


 

Video-Anleitung: Bildschirm drehen mit den Windows Einstellungen

Hier finden Sie unsere Video-Anleitung zum Bildschirm drehen am Beispiel von Windows 7 – funktioniert auch mit Windows 8. Für Windows 10 haben wir hier ein Video, für die früheren Windows Versionen, Windows XP und Windows Vista, haben wir hier ebenfalls eine Anleitung:

» Text-Anleitung: Bildschirm drehen mit Windows XP und Vista
» Text-Anleitung: Bildschirm drehen mit Windows 7 und Windows 8
» Text + Video: Bildschirm drehen mit Windows 10

 
Video: Bildschirm drehen unter Windows

Kein Punkt „Bildschirmauflösung“ im Menü beim Klick mit der rechten Maustaste?
So kommt man doch zu den Grafik-Einstellungen!

 

Helfen weder die Tastenkombinationen noch des Umdrehen des Bildschirms über die Windows-Einstellungen, kann unser Hilfe-Forum vielleicht noch weiterhelfen – hier kann jeder kostenlos eine Frage stellen!

Frage im Hilfe-Forum stellen




Das könnte Sie auch interessieren:



Bildschirm drehen: Windows-Bildschirm um 90 oder 180 Grad drehen!
© Computerhilfen.de