Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP: Systemwiederherstellung ohne Cd

Moin,
Komme seit 3-4 tagen nit mehr in die Benutzerauswahl.Wollte Vista mal runterschmeissen oder ma den Reparaturmodus laufen lassen.Nur seit neuem werden ja keine CD´s mehr mitgegeben.Wie soll ich jetzt die Systemwiederherstellung oder den Reparaturmodus laufen lassen wenn ich nicht auf meine Ordner zugreifen kann ?Es gibt ja n programm das in einem Datenträger ist.Da komme ich aber nicht hin,da mein pc nach dem Booten abkackt und sich wieder neustartet ?



Antworten zu Win XP: Systemwiederherstellung ohne Cd:

Upss sry habe vergessen oben einzutragen das ich Vista32bit habe

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

direkt nach einschalten unten schauen : Boot von RECOVER wählen !??

Oder den Recovery-Bereich als ISO brennen und davon booten .

Bei mir steht unten nur Xpress Recovery2.Wenn ich das öffnen will ateht da ich soll das per Cd Installieren.Danach steht da welches Betriebssystem ich starten möchte.

Sry,und so ein Tool womit ich den Arbeitsspeicher überprüfen kann.Lasse ich grade durschlaufen.Vielleicht komme ich so wieder ins Windows rein.


« Windows 7: GadgetsWindows XP: Titel: Druckerprobleme »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Systemwiederherstellung
Microsoft hat mit Windows ME die  Systemwiederherstellung eingeführt: Während des Betriebes lassen sich "Wiederherstellungspunkte" setzen, auf die spä...

Ordner
Ordner bilden die kleinste Einheit eines Speicherbehätnisses in einem Dateisystem. Dateien kann man sich besseren Übersicht in Ordner speichern. Diese koennen v...

Bootmanager
Als Bootmanager bezeichnet man ein Programm, das man verwendet, wenn mehrere Betriebssysteme auf einem Computer installiert sind, z.B. Windows ME und Windows xp. Mit eine...