Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

SATA Wechselrahmen ohne Platte booten, ohne Fehlermeldung Drive not found

Ich habe mir vor einiger Zeit einen SATA Wechselrahmen zugelegt, den FANTEC MR-35SATA-A.
Mein Problem ist, dass ich nicht immer eine Festplatte im Wechselrahmen liegen habe, dadurch spuckt mein Rechner während des Bootvorgangs aus: Drive 1 not found press f1 to continue ... , weil eben keine Platte im Wechselrahmen steckt.
Ich will nun aber nicht jedes Mal wenn ich grade keine Platte im Wechselrahmen habe meinen SATA Port deaktivieren, oder während jedem Rechnerstart f1 drücken müssen.

Gibt es eine Möglichkeit diese Fehlermeldung zu deaktivieren oder muss immer eine Festplatte im Wechselrahmen liegen damit der Rechner ohne die Fehlermeldung startet?

Die Platte aus der Bootreihenfolge zu nehmen bringt übrigens nichts.

In der Hoffnung, dass mir jemand weiterhelfen kann,
Mit freundlichen Grüßen,
Lukas



Antworten zu SATA Wechselrahmen ohne Platte booten, ohne Fehlermeldung Drive not found:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Mainboard und Treiber unterstützen aber Hot-Plug unter S-ATA ?

Gute Frage

Ich hab einen Dell Precision T3400 mit Intel X38 Express Chipset/ICH9R.

Meinst du mit Treibern das Bios oder welche Treiber?

Bios ist laut everest Phoenix mit letztem update November 2007.

Ich hab jetzt aber keine Ahnung wo ich nachschauen kann ob hot plug unterstützt wird.

Könnte also eventuell ein Bios update das Problem beheben ?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Kein Handbuch oder technische Beschreibung vorhanden ?

Also im handbuch steht über das Mainboard folgendes

Systeminformationen
Chipsatz Intel X38 Express Chipset/ICH9R
Datenbusbreite 64 Bit
Adressbusbreite 32 Bit
DMA-Kanäle acht
Interrupt-Ebenen 24
BIOS-Chip (NVRAM) 8 MB
Speichergeschwindigkeit 667 bzw. 800 MHz
Netzwerkadapter Integrierte Netzwerkschnittstelle mit ASF
2.0-Unterstützung nach DMTF-Definition
Ermöglicht eine Kommunikation mit
10/100/1000-MBit/s:

SAS-Controller SAS 6iR Add-in-Karte
Systemuhr 800-, 1066- oder 1333-MHz-Datenrate
(je nach Prozessor)
Controller
Festplattenlaufwerk Eingebaute Serial ATA-Schnittstelle (4), mit
RAID 0, RAID 1, RAID 5, RAID 10 (0+1)
und Command Queueing

Mehr technische Daten über das System sind nicht zu entnehmen.

Ich finde auch auf der Dell homepage keine genaueren angaben zum Bios.

Ausserdem ist der Wechselramen nicht als Gerät im Gerätemanager aufgeführt, ansonsten sind alle Treiber auf dem aktuellsten stand.

An mehr informationen komm ich im selbst nicht ran, bzw wüsste nicht wo ich sie herbekommen sollte.


« pc startet nicht nach Formatierung Boxen angeschlossen - aber kein Ton. Hilfe! »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!