Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP: IE 8 läuft nicht unter 2. Benutzerkonto

Hallo!

Ich habe WIN XP SP3.  Ich habe 2 Benutzerkonten, ein Aministrator und ein normales Benutzerkonto. Seit ich den Internet Explorer 8 installiert habe, läuft der nur unter dem Administratorkoto, bei dem normalen Benutzerkonto hängt er sich immer auf (keine Rückmeldung). Also er startet zwar, aber dann kommt nichts mehr, auch kein Verbindungsaufbau und wenn ich versuche ihn zu schließen kommt halt die MEldung keine Rückmeldung. Auch das Konto versuchsweise ebenfalls zum Administratorkonto zu machen hat daran nichts geändert.
IE 6 lief Problemlos auf beiden Konten, schon IE 7 nicht mehr, ich dachte dann vielleicht gehts mit dem IE 8 wieder.

Hat jemand eine Idee dazu?
Programmzugriffe und Standards habe ich bei beiden Konten identisch eingestellt. Da ist der IE nicht der STandardbrowser (nutze Firefox) aber auch wenn ich ihn als Standardbrowser einstelle ändert das nichts.

LG, maxilia

« Letzte Änderung: 04.07.10, 16:52:44 von maxilia »


Antworten zu Win XP: IE 8 läuft nicht unter 2. Benutzerkonto:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Dann stimmt etwas mit den berechtigungen nicht.
System ist frei von gästen?
http://scareware.de/2010/04/boot-cd-virenscanner-kaspersky-rescue-disk-10/

Damit nur zur vorsicht mal nachsehen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo!

Naja, ich habe Kaspersky internet security laufen und der Virenscan war negativ. Muss ich das mit dieser Boot CD trotzdem machen?
Warum funzt es dann mit dem IE6?

LG, maxilia

« Letzte Änderung: 04.07.10, 16:52:57 von maxilia »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Das gäste sich verstecken können,weist Du sicherlich,oder?
Es ging sich nur darum,auszuschließen,das jemand am system was verändert hat.Normalerweise sollte auch im benuzeracc der IE8 funktionieren.System wurde eventuel mit tuneup oder anderen tools dieser art behandelt?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo!

Ja, mit tuneup habe ich mal was gemacht. Aber das mit dem IE8 ging von Anfang an nicht und gestern habe ich den extra deinstalliert und neu installiert, aber hat nichts gebracht.

Jetzt habe ich aber Angst bekommen, mit den "Gästen" ich dachte immer, solange mein Virenprogramm läuft, kann sowas nicht so leicht passieren. Würde man denn mit so einer Boot-CD mehr finden?

LG, maxilia 

« Letzte Änderung: 04.07.10, 16:53:11 von maxilia »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Tuneup,ich dachte es mir fast...
www.derfisch.de
mal zu tuneup und schlangenöl lesen.
Die änderungen vn tuneup bringt man selten nach monaten mit obskuren fehlern in verbindung.Lass einfach die finger davon...
mit einer slchen cd kann man mehr finden,muß aber nicht.
Über eine datensicherung und ein neuaufsetzen des systems würde ich mal zeitnah nachdenken...

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hi!


Aber auch, wenn ich nach der Installation vom IE nichts mehr mit tuneup gemacht habe?

Was nutze ich dann zum System reinigen? was ist besser? reichen die Systemprogramme, die Windows an Bord hat aus?
Der PC wir sowieso immer langsamer, aber alles neu machen, da ist man Tagelang beschäftigt, das möchte ich eigentlich nicht (schon wieder) machen. Kann ja auch nicht sein, dass man das immer wieder machen muss (zuletzt vor nichtmal zwei Jahren)

LG, maxilia

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Die systemeigenen sachen reichen,wenn man damit umzugehen weis.
Die änderungen mit tuneup liegen schon länger zurück,oder?
wenn ja,dann mal darüber nachdenken.
Die spätfolgen von tuneup sind immer überraschend...
system schneller mqachen ist möglich,auch das vermeiden ständiger neuinstalationen.wenn man dies denn wünscht...
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo!

Was mach ich denn jetzt? Alles neu? Meine Internetverbindung ist nicht die allerschnellste, wenn ich schon dran denke, wie lange das dann dauert für die Programme alle updates runter zu laden, graust es mir.

Warum funktioniert es dann aber mit älteren Versionen des IE? Und warum nichtmal direkt nach der Installation? Muss ich das verstehen? Und kann man das irgendwie anders reparieren?

 

Zitat
system schneller mqachen ist möglich,auch das vermeiden ständiger neuinstalationen.wenn man dies denn wünscht...

wie denn? Bin immer dankbar für gute Tipps.

LG, maxilia

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Die windows updates könnte man auf einmal laden,dann in die cd einbauen.
Treiber ebenso.

Welche pogramme hast Du denn,das du soviele updates benötigst?
eventuel finden sich alternativen zum kleinen preis bei gleicher funktionalität.

Die fehler,die eventuel duchr tuneup verursacht werden,verstehe ich auch nicht.Ich habe es auch aufgeben,diese verstehen zu wollen.
Hat man saubere und stabile basis,kann man diesen zustand per image einfrieren.Dann könnte man zusehen,das man so ein image regelmäßig macht.
Jedoch weiter an einem teilweise defekten system herumzubasteln,wird kaum etwas bringen.Man kann ein system zwar zum weiterhinken bewegen,bingen wird das aber net viel.

Als vorübergehende maßnahme würde ich per msconfig mal den autostart entmüllen und unter software jegliche toolbar aus dem system werfen...

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo!

Im Autostart Ordner ist nichts, was man nicht unbedingt braucht. D.h. eigentlich nur das Kaspersky.
Toolbars habe ich keine Installiert.

Naja, man braucht halt die updates für das XP wie das mit der CD funktionieren soll, weiß ich schlichtweg nicht.
Dann habe ich noch Photoshop CS3 da gab es seither einiges an updates. Und halt so diverse kleinere Programme.

Klar, am Anfang hat man dann nur die Programme drauf, die man wirklich braucht. Die anderen werden dann installiert, wenn man sie braucht. Trotzdem bleibt es ja nicht aus, dass man immer wieder mal was zum Ausprobieren installiert und dann doch wieder deinstalliert. Das hinterlässt doch alles Spuren, die den Rechner einbremsen oder? Wie bekommt man das in den Griff? Nur mit Images? Das wäre ja ne riesen Arbeit jedes mal.

LG, maxilia


« Windows 7: SprachenpatchWindows XP: 7zip archiv öffnen »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Benutzerkontensteuerung
Im Windows Betriebssystem können Benutzerkonten anglegt werden. Mithilfe der Benutzerkontensteuerung bei Windows Vista und Windows 7 (User Account Control, kurz UAC)...

Benutzerkonto
Windows bietet die Möglichkeit Benutzerkonten, kurz Nutzerkonten, anzulegen. Auf diese Weise kann ein Rechner von mehreren Nutzern verwendet werden.   Bei jed...

Internet
Internet ist ein zusammengesetztes Wort aus International Network. Dieses globale digitale Netzwerk verknüpft hauptsächlich Rechner in Forschungszentren, aber a...