Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

boot cd erstellen, image o. backup?!?

Ich habe mein System (XP) Neu draufgespielt, alle Updates gezogen und alle für mich erforderlichen Programme runtergeladen und instaliert.
Jetzt würde ich gerne eine CD/DVD erstellen die mir dieses System, so wie es jetzt ist(mit allen updates, programmen usw) speichert und falls ich mal wieder XP neu installieren muss dass es genau in diesen Zustand wieder hergestellt werden kann.
Kann man dafür einfach ne Boot CD erstellen? Braucht Man ein Image, ein Backup `??
Ich habs mir den Unterschied durchgelesen doch blicke nicht ganz so durch was das beste/einfachste für ich wäre?
 



Antworten zu boot cd erstellen, image o. backup?!?:

Also ich will hier keine Reklame für irgend ein Produkt anführen.
Ich persönlich bevorzuge die Software von Acronis z. B. Acronis TrueImage 2010. Dieses ist meines erachtens auch für weniger geübte PC User leichter zu handhaben .
Hier kann man ein  Image der Partitionen usw erstellen.
Dieses Image wird bei Bedarf wieder zurückgespielt. keine Treiberinstallation, keine Neuaktivierung usw.
Je nach CPU ist nach ca 10 bis 20 Minuten der PC wieder betriebsbereit, mit allen Anwendungen, zur seinerzeitigen  Image-Erstellung.
Sollte allerdings mit einer Bootcd durchgeführt werden, welche man sich mit dem Programm erstellen kann.

Bei Windows7, habe ich schon einmal erwähnt, muss für ein W7 Image die 100MB (wenn vorhanden) wie auch die W7 Partition gesichert und auch wieder zurückgespielt werden.

Also ich will hier keine Reklame für irgend ein Produkt anführen.
Ich persönlich bevorzuge die Software von Acronis z. B. Acronis TrueImage 2010. Dieses ist meines erachtens auch für weniger geübte PC User leichter zu handhaben .
Hier kann man ein  Image der Partitionen usw erstellen.
Dieses Image wird bei Bedarf wieder zurückgespielt. keine Treiberinstallation, keine Neuaktivierung usw.
Je nach CPU ist nach ca 10 bis 20 Minuten der PC wieder betriebsbereit, mit allen Anwendungen, zur seinerzeitigen  Image-Erstellung.
Sollte allerdings mit einer Bootcd durchgeführt werden, welche man sich mit dem Programm erstellen kann.

Bei Windows7, habe ich schon einmal erwähnt, muss für ein W7 Image die 100MB (wenn vorhanden) wie auch die W7 Partition gesichert und auch wieder zurückgespielt werden.

Reicht da die Demoversion für?

Kann ich nicht sagen. Demoversionen haben immer die Angewohnheit, dass irgend welche Optionen eingeschränkt sind. Ich denke nicht, dass du mit der Demoversion eine Bootbare CD erstellen kannst. Wenn du diese nicht besitzt, hilft dir das gesamte Image nichts, da du ja das System nicht mehr starten kannst. Ergo, auch kein Zurückspielen des Images möglich.
Kostet kein Haus und eine lohnende Investition
Klick mich


« Windows Vista: Pc streiktWin XP: Mein Computer fährt nicht mehr vollständig hoch ... »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!