Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Panik hab ich äußerst selten ;)

Nennt sich Autologon.
Es werden 3 Zeilen in der Registry eingetragen und bei den Werten die Daten eingetragen und schon flutscht die Sache.
Nachteil: es wird immer nur dieser Benutzer angemeldet.

http://www.libe.net/themen/Auto_Logon__Benutzeranmeldung_automatisch_durchfuehren_Windows_XP.php

Wenn man unten die autologin.reg runter lädt und diese in die Registry einfügt muss man nur noch die Werte setzen.

 

Zitat
Übrigens hat auch der Tipp von Knut aus Berlin:
NET USER ...  etc. keine Lösung gebracht.

Er sollte auch keine Lösung bringen!
Sondern erstmal einen Überblick!

Bevor ich nirgend wo anfangen rum zu fummel (ohne Plan) verschaffe ich mir einen Überblick worüber wir überhaupt reden wollen!

 
Zitat
Erreichen will ich doch nur ganz simpel mit Benutzerkonto,
Passwort und und nichts zu tun zu haben, wenn doch sonst
niemand an meinen PC drankommt!!!
Und das ist der Knackpunkt!
Weil es so dazu kommen kann das theoretisch jeder an deinen PC kommen kann!

Deshalb die Frage welche Benutzer gibt es überhaupt
 net user

und welcher Benutzer bist du
 net user %username%

dann kann man weiter entscheiden!
 

Danke allen Helfern,

die Sache mit autologin.reg war die Lösung,
damit ist der Fall für mich erledigt wofür
ich Allen dankbar bin!

Grüße
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Danke für die Rückmeldung.
Da hatte AchimL ja den richtigen Riecher !  :D

Gruss A K

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Nochmals: völlig wirr, dieser Thread!

In Antwort 2 habe ich "vermutet", dass es dem TO um das automatische Anmelden geht. Damit lag ich also 100% richtig!

Aber: bereits in der Folge-Antwort 3 ist vom "Konto löschen" die Rede! Was jetzt??

Und im Link von @AchimL steht auch nichts anderes, dort lediglich als "Variante 2" vermerkt.

Allerdings dort noch mit dem Hinweis / Kommentar, dass das Passwort nun im Klartext in der Registry steht und damit jederzeit auslesbar ist!!

WTF

 

Zitat
die Sache mit autologin.reg war die Lösung,
damit ist der Fall für mich erledigt wofür
Sicher?
Nagut ein Klartext Password!

Zitat
wenn doch sonst
niemand an meinen PC drankommt!!!
damit ist es relativ leicht!

Für dich wäre wenn du schon zu faul zum eingeben des PW bist, ohne PW zu arbeiten, vorausgesetzt du bist nicht zu faul bei XP das SP3 zu installieren!

Antwort nochmal, nun auf Knut aus Berlin "faul" und "XP":
War von vornherein NIE Windows XP, sondern ...Vista und dort gibt es NUR Service Pack 2!!!

...und FAUL, na ja Passwörter, Kennwörter etc. NUR wo
sie nicht zu umgehen sind !!!  Nichts für ungut, semper idem.

NS.: Schade daß es nicht auch ganz OHNE Benutzerkonto geht,
hätte es (Administratorkonto) gerne gelöscht, was ja auch mit die Frage war.

Grüße
L.K.

 

Zitat
Schade daß es nicht auch ganz OHNE Benutzerkonto geht,
hätte es (Administratorkonto) gerne gelöscht, was ja auch mit die Frage war.
Nimm Windows 9x das gibt es keine Benutzerkonten!
und folglich auch kein Passwort,
aber wie gesagt ohne PW wäre es für dich sicherer!
Als mit und eine automatische Anmeldung!

Das Benutzerkonto "Administrator" geht nicht zu löschen!
aber zu deaktivieren und ist bei Vista per Standard deaktiviert!

 

« Windows XP: Kan ich in anderen laptops sehen was die machen z.b mein bruders???Win XP: Nach Hochfahren nur noch desktopbild »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Registry
Die Windows Registry, auch Registrierdatenbank genannt, ist ein wichtiger Bestandteil von Windows. Hier werden die aktuellen Systemeinstellungen, aber auch alle installie...

Datenbank
Eine Datenbank (DBS), im englischen database, ist eine strukturierte Datensammlung und fungiert wie ein "digitales Archiv". Datenbanken dienen der effizienten Aufbewahrun...

Datenkompression
Siehe komprimieren. ...