Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Windows XP: Festplatte nach formatieren nur 32 GB

Hallo, ich habe einen selbstzusammengebauten pc mit nem jetway p4x400da motherboard.

Ich hab meine externe Festplatte (Samsung SP2514N) formatiert. Danach hat se aber nimmer richtg funktioniert. Wurde nicht erkannt, Fehler beim Kopieren.
Also hab ich die Platte in meinen PC als SLAVE eingebaut, wurde sofort erkannt und gebootet.
In Windows wurde aber statt den eigntlichen 250GB nur noch 32GB angezeigt. Ich hab sie formatiert, hilft aber nichts.

Was kann ich machen um zum eigentlichen Speicherplatz zu kommen?



Mein Computer-System:
   
Mein PC ist etwa 5-6 Jahre alt.
-------------------------------------------------------------------------------------
Bitte immer einen aussagekräftigen Betreff eingeben, Nope

« Letzte Änderung: 08.12.10, 19:36:37 von Dr.Nope »


Antworten zu Windows XP: Festplatte nach formatieren nur 32 GB:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

zum instalieren erstmal eine winXP cd verwenden,die auch SP3 schon eingebaut hat.
Platte in mindestens 3 partionen teilen.

Bios ist auf aktuellstem stand?

Du hast die Festplatte vermutlich falsch gejumpert. Ist doch eine PATA oder?
Jumperstellung kontrollieren. Eventuell als Master am zweiten Steckplatz versuchen.
Extern war diese in was eingebaut und wo angeschlossen?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

wurde die platte im NTFS formatiert?
oder FAT 32?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

Platte mit NTFS formatieren.
Dazu muss die momentane Partition gelöscht werden und dann wieder eine angelegt werden und bei Formatierung NTFS wählen.

XP kann FAT32 Partitionen nur bis max. 32 GB formatieren.
Braucht man größere FAT32 Partitionen muss man ein Programm von einem Drittanbieter verwenden.
Auch gparted ist eine Möglichkeit FAT32 Partitionen > 32 GB zu erstellen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Erstal danke für die vielen Antworten.

Also ich hab die Jumper schon richtig eingstellt.
Das Betiebssystem (sp3)is aber auf na anderen Festplatte installiert, die als MASTER läuft. Unter windows hab ich dann die SLAVE formatiert unter NTFS, als maximale speicherkapazität wurde aber eben nur 32 gb angezeigt.

 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

ok.
dieser thread aus einem anderen forum könnte nützlich für dich sein.

Les mal

gruss dice

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Der Jumper wurde exact nach dieser Anleitung gesetzt?

http://downloadcenter.samsung.com/content/UM/200704/20070419200104171_3.5_Install_Gudie_Eng_200704.pdf

Ansonsten kann es auch sein, dass dein Bios keine Festplatte mit 250 GB unterstützt.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich glaub es hat mit meinem bios zu tun.
Ich hab schon versucht es zu flashen:

Zuerst bin datei vom hersteller gedownloadet und mit zugehörigem flashprogramm auf ne diskette kopiert.
Dann neugestartet diskette ausgeführt.
Aber das Programm konnte die bin datei nicht erkennen
Fehlermeldung!!
Keine Ahnung?? ???

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

bootfähige Diskette erstellt und auch davon gebootet.

Wie sieht der Aufruf mit dem Flaschprogramm aus ?

Sollte in etwas so aussehen:

aflasch /xx0815.bin

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

damals noch diskette, ja. bei a>/awdflash eingegeben, dann hat die exe gestartet und ich hab zrst das bios gesichert, auf diskette, als dann das neue übergespielt werden sollte, kam so was ähnliches wie "no file to copy" und es wurde abgebrochen. Die .bin datei vom hersteller war aber auf der diskette

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Deine Antwort sagt nichts darüber, ob du auch von der DOS-Diskette gebootet hast ?

Meiner Meinung nach müsste der Befehl in etwas so aussehen:

A:\>awdflash.exe kt7a_kk.bin

Wobei das fette deine, auf der Diskette befindliche, *.bin Datei sein muss. 

Was wird denn hier alles erzählt ?
die Partition der Festplatte wurde zerstört und muss mit einem Partionierungsprogramm neu Partioniert werden dann sollte das ganze wieder laufen.

Als Hilfe kann man eine Linux LiveCD (in jedem Zeitschriftenladen) nehmen und dort erstmal die Partiionen löschen. Danach die Windows CD einlegen und neu starten von CD.

Mit Flash des Laufwerks oder Jumber hat das nichts zu tun !!!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

wow, wie interessant was du hier vom Stapel lässt !

1. steht schon in Antwort #4
2. geht es nicht um eine Neuinstallation
3. braucht man dazu auch keine Linux-CD

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

also, ich hab zuerst a</awdflash.exe eingegeben. Das Programm hat mich dann gefragt, ob ich die original .bin datei sichern will. Als dann die neue datei überspielt werden sollte, kam eben die meldung "no files found" oder so ähnlich und der vorgang wurde abgebrochen


« Windows 7: Win 32Windows 7: win7 »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Festplatte
Die Festplatte ist ein interner Datenträger im Computer. Man unterscheidet nach den Größen der Gehäuse in 2,5" (hauptsächlich für Notebooks...

BIOS
Das BIOS (Basic Input Output System) ist ein Programm in jedem PC, auf einem EPROM eingebrannt auf dem Mainboard. Dadurch bleibt es auch nach dem Ausschalten des Rec...

NTFS
Die Abkürzung NTFS steht für New Technology File System und ist ein verbessertes Dateisystem, das unter WindowsNT/2000/XP verwendet wird. Es verfügt ü...