Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Windows XP: Programm kann nicht auf .ini schreiben

Hallo,
wir haben folgendes Problem: Mein Mann versuchte auf seinem Rechner ein Programm zu installieren, was auch funktioniert. Nach der Installation und Benutzung des Programmes lässt sich aber das Programm nicht mehr schließen. Folgende Fehlermeldung erscheint: 'nach C:\Dokumente und Einstellungen\Besitzer\Eigende Dateien\mardy\MaPler\mapler.ini kann nicht geschrieben werden.'
Die Datei ist aber vorhanden und auch nicht schreibgeschützt. Das gleiche Programm kann auf meinem Laptop aber problemlos installiert und verwendet werden. Beide Rechner laufen auf XP. Kann mir jemand einen Tipp geben?


Mein Computer-System: WindowsXP
   
Mein PC ist etwa 0-2 Jahre alt.


Letze Aenderungen bevor der Fehler auftrat:

Ich habe neue Software installiert: CDex, MaPler



Antworten zu Windows XP: Programm kann nicht auf .ini schreiben:

"CDex", "MaPler" - ein mp3-Ripper und ein "Playlistcreator" (inkl. Player?)
Das läßt sich sicher nochmals deinstallieren und erneut installieren? - Danach erneut testen.
Andere Überlegungen läßt die Kenntnis was gemacht wurde nicht zu.
Sind evtl. unterschiedliche Varianten für verschiedene BS im Einsatz - oder wird das Notebook ohne Funktionsstörung auch mit XP betrieben?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Die Programme wurden beide schon mehrfach installiert und denstalliert. Zumal CDex sich nach der Benutzung nun auch nicht mehr öffnen lässt....
Alle Programme sind für XP und fuktionieren auf dem Laptop einwandfrei n dieser KOmbination.

Das Notebook kannst Du bei Erklärungen zu Fehlfunktionen an einem anderen Rechner komplett weglassen - bringt nur Unklarheit in die Vorstellungen was falsch gemacht wird.

Annahme: Bei der Deinstallation werden nicht restlos alle Dateien und Verzeichnisse zu "MaPlEr" entfernt / bei Neuinstallation werden Daten in die gleichen Verzeichnisse geschrieben - in denen Reste mit "registrierten" Fehlfunktionen noch liegen und die werden evtl nicht überschrieben.

Wie erfolgt die Deinstallation? - Haben die Programme in ihrem Windows-Startordner eine eigene Deinstallationsroutine verlinkt - oder passiert das über "Systemsteuerung" - "Software"?

Zur Registratur von Fehlfunktionen in Anwendungssoftware -> Ereignisanzeige in der Systemsteuerung / Verwaltung aufsuchen und kontrollieren ob da in einem Anwendungszweig (passend zu Tag und Stunde) im rechten Fenster Ereignisse mit roter Markierung (Fehler) registriert sind.

Wenn ja - zutreffenden Fehler im rechten Fenster markieren und über "Eigenschaften"-Aufruf die Details zeigen lassen und hier posten.

Wenn die Anbieter der Software keine Tools anbieten, die "Progrämmchen" jeweils restlos zu deinstallieren, ist eine "manuelle Säuberung" von XP-Registry und Datenverzeichnissen eine zeitraubende Sache auch für "geübte" User.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

erste Fehlermeldung

.NET Runtime Optimization Service (clr_optimization_v2.0.50727_32) - Tried to start a service that wasn't the latest version of CLR Optimization service. Will shutdown


Weitere Informationen über die Hilfe- und Supportdienste erhalten Sie unter http://go.microsoft.com/fwlink/events.asp.

zweite Fehlermeldung
Quelle PerfNet
Der Serverdienst konnte nicht geöffnet werden. Die Server-Leistungsinformationen werden nicht zurückgegeben. Der zurückgegebene Fehlercode befindet sich in DWORD 0.

Weitere Informationen über die Hilfe- und Supportdienste erhalten Sie unter http://go.microsoft.com/fwlink/events.asp.

dritte Fehlermeldung
Quelle VSSetup
Die Beschreibung der Ereigniskennung ( 5000 ) in ( VSSetup ) wurde nicht gefunden. Der lokale Computer verfügt nicht über die zum Anzeigen der Meldungen von einem Remotecomputer erforderlichen Registrierungsinformationen oder DLL-Meldungsdateien. Möglicherweise müssen Sie das Flag /AUXSOURCE= zum Ermitteln der Beschreibung verwenden. Weitere Informationen stehen in Hilfe und Support. Ereignisinformationen: vssetup; kb2539636; 10.0.30319; 10.0.30319.236; 1; ndp40-kb2539636.msp; install_i_silent_error; 1603; 1315; installfinalize; NIL.

Nachtrag: CDex wurde mit dem programmeigenen Uninstaller deinstalliert und der MaPler mit RevoUninstall.


« Letzte Änderung: 11.08.11, 14:12:47 von Dagola »

« Win XP: Win XP: Kein Desktop, kein Explorer, keine Funktionen mehr nach bootenWindows XP: externe Festplatte RAW »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!