Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Windows 7: Automatisch 2te Festplatte für Installationen auswählen

Hallo.
Ich habe 2 Festplatten in meinem Rechner.
Zum Einen eine kleine 64GB SSD Festplatte, auf der Win7 installiert ist,
und eine 2te 2TB Festplatte, auf der alles andere installiert werden soll.

Hier nun die eigentliche Frage.
Wie kann ich eingeben, das der Pfad für Neuinstallationen, standardmäßig auf die 2te Festplatte erstellt werden?
Da Windows auf der SSD Festplatte installiert ist, wird bei jeder Installation diese ausgewählt.Es muss doch möglich sein, die 2te Festplatte als Standard anzugeben?

Danke schonmal für eure Hilfe



Antworten zu Windows 7: Automatisch 2te Festplatte für Installationen auswählen:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

hallo Rigo1a

Vieleicht hilft dir diese Seite weiter

http://www.freeware.de/blog/tipps/tipps-tricks/windows-tipps-windows-installationspfad-aendern/

Es muss was im Regedit geändert werden. was ich allerdings zuerst machen würde ist das vorhandene Regedit irgendwohin exportieren.

Und wenn du bei Google "Standard installationspfad ändern" eingiebst kommen viele vorschläge

 ;D;D
hoffe habe geholfen

hallo Rigo1a

Vieleicht hilft dir diese Seite weiter

http://www.freeware.de/blog/tipps/tipps-tricks/windows-tipps-windows-installationspfad-aendern/

Es muss was im Regedit geändert werden. was ich allerdings zuerst machen würde ist das vorhandene Regedit irgendwohin exportieren.

Und wenn du bei Google "Standard installationspfad ändern" eingiebst kommen viele vorschläge

 ;D;D
hoffe habe geholfen

Was nich wundert, das es darüber sowenige beiträge gibt, bzw. dass das die wenigsten stört..
Ich habe diesen Rechner neu gekauft, und Win7 war bereits installiert, wobei dann die Festplatte schon fast voll ist, da sie 14GB für SIcherungsdateien zurückhält. Da sollte doch eigentlich schon Standardmäßig festgelegt sein, das alles auf der2ten Festplatte installiert wird.

Kann das ehrlich gesagt nicht nachvollziehen!?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

^^
hat der Link dir die richtige Lösung gebracht ?

Bei 99 von 100 Anwendungen wirst du bei der Installation gefragt wo die Anwendung installiert werden soll. Hier den Pfad D: eingeben.
Ansonsten bleibt die Systempartition immer Standard, auf welche auch die Registry Einträge der Anwendung gespeichert werden. Keine andere Lösung möglich.
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Man kann den Standard-Installationspfad durchaus statisch ändern.
Ist hier beschrieben:

http://www.wintotal.de/tipparchiv/?id=985

Das sollte allerdings sofort nach der Installation des Betriebssystems geschehen.
Ich installiere seit 2002 grundsätzlich meine Anwendungen in eine Logische Partition. Auf meinen PCs und auf den unzähligen fremden, die ich bisher installierte.
Aber ich warne deutlich vor einer "statischen" Verlegung dieses Installationspfades!
Ich habe meine Gründe hier beschrieben:

http://www.computerhilfen.de/jueki/Installation.pdf

Die Beschreibung wurde zwar für XP verfaßt - ist aber gleichermaßen für Vista und Win7 zutreffend.

Jürgen

Festplatte mit 64 GB Speicherplatz als Laufwerk C: für Windows 7 und Programme - da sollte aber noch viel Platz sein, weitere Programme zu installieren trotz 14 GB für "Sicherungsdateien".

Was ist alles gemeint mit Sicherungsdateien?
Persönliche Daten sollten sowieso in Verzeichnisse auf anderer Partition (Laufwerk) gespeichert sein und die Verzeichnisse "Temp" und "Tmp" lassen sich über Änderung der Umgebungsvariablen an andere Orte verlagern.
Temporäre Internetdateien (IE) - Verlagern des Ordner über
Internetoptionen - Allgemein - Browserverlauf - Einstellungen - "Ordner verschieben"
Mozilla Firefox Cache auslagern - http://www.wintotal.de/tipparchiv/?id=1391

Die Programme selbst auf andere Laufwerke installieren / auslagern halte ich nur für ratsam bei Programmen in "portabel Versionen" - ansonsten sollen die Registrierungs-Einträge mal schön im System bleiben.


« TaskleistenfrageDefekte Festplatte wie Daten zurückholen »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Multiprozessor Rechner
Zu dieser speziellen Kategorie der Multiprozessor Rechnern von Computern zählen jene, die nicht auf einer einzelnen CPU basieren, sondern auf zwei oder mehr Prozesso...

SSD
SSD ist die Kurzform von Solid-State-Drive und wird auch Halbleiter- oder Festkörperlaufwerk genannt. Die SSD ist ein Speichermedium, das ähnlich wie eine herk&...

Festplatte
Die Festplatte ist ein interner Datenträger im Computer. Man unterscheidet nach den Größen der Gehäuse in 2,5" (hauptsächlich für Notebooks...