Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Windows 8 Tuning-Tricks?

Hallo Leute,wehr kann mir ein paar neue Tuning Tricks für win 8 nennen.Ich breuchte tricks für den Bootvorgang noch schneller zu machen,Regedit Tricks,Kachel Tricks,System tuning u.s.w.Alles her damit o.k.Danke schon mal....



Antworten zu Windows 8 Tuning-Tricks?:

setz ne ssd platte ein, schneller geht es nicht.
was möchtest Du den erreichen?
win 8 ist fast, wie gesagt win 8 auf ner ssd ist wie ein radio anschalten.
pfusch nicht mit tuning tools, wenn du kein plan hast.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Wenn Du Dir dann mit allen bekannten Tricks ein wunderbar instabiles System zusammengezimmert hast, vergiß nicht, richtig deutlich auf Microsoft und Windows zu schimpfen!
Ich könnte Dir, um das zu erreichen, noch einiges an Registry- Reinigern empfehlen. TuneUp, den vom CCleaner, Registry FirstAid usw.

Jürgen

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Danke für eure Antworten,wollte eigentlich nur mal so wissen was so noch geht.Leider habe ich seit heute ein anderes Problem,mein Pc braucht troz ssd und win 8 erst 1 min zum aufwärmen(Lüfter drehen)dann Bootet er zügig.Habe bei meinem Board AS Rock Die Kerne Freigeschaltet,kann es damit zu tuhen haben?Brauche echt Hilfe,das nervt  Tierich...Danke....P:S Mein Board:M3A790GXH/128M AS Rock win 8 64 bit 6GB.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Habe bei meinem Board AS Rock Die Kerne Freigeschaltet,kann es damit zu tuhen haben?
Einer der i d i o t i schsten Tuning- Tipps, die es jemals gab.
Weiter so!
Den Erfolg siehst Du schon.
Wenn man einen so Tuning- Versessenen User hat, der an Wunder glaubt, statt sich Wissen anzueignen, sind alle gutgemeinten Ratschläge nutzlos.
Denn er wird sie nicht befolgen.
Befolgen wird er allerdings alle unsinnigen Zaubereien, die irgend ein Mensch mal von sich gab.
Entschuldige diese harten Worte - aber sie sind ehrlich gemeint und das resultat einer Unzahl von diesbezüglicher erfahrungen.

Jürgen

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Wieso?Dann gib mir doch mal einen guten Rat.Hast du erfahrung mit der freischaltung der Kerne.Denn von dem ich das Board habe,der sagte mir das würde gut funktionieren .Deswegen frage ich ja voher und nicht erst hinterher.Oder?Also dann hau mal raus...dein wissen...

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Hast du erfahrung mit der freischaltung der Kerne
Ja. Habe ich. Es gibt da nichts "freizuschalten" - die Kerne aller Prozessoren sind "default" aktiv.
Man kann allerhöchstens Kerne deaktivieren. Ein Fall, der bei normaler Nutzung nie erforderlich ist.
Diesen horrenden Bloedsinn hat sich mal einer ausgedacht, der mit geschriebenen Zeilen sein Geld verdient.
Denn von dem ich das Board habe,der sagte mir das würde gut funktionieren
Und das scheint haargenau so ein SuperTuning- Experte zu sein, der Wissen durch Glauben ersetzt.
Mein rat:
Installiere Dein System so, wie es hier in meiner Anleitung steht:
http://www.computerhilfen.de/jueki/Installation_Windows_8.pdf
- da ist alles an "Tuning" enthalten.
Und Dein System wird schnell und stabil laufen.

Jürgen

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Gute Anleitung,muß ich ja zugeben.Eoine Frage hätte ich da aber noch,Es geht um die Temporeren Ordner(TEMP),was machst du damit .Viele verschieben die ja auf eine andere Partition.Gut oder nicht gut?Zur Auslagerungsdatei:Welche grösse ist eine sinvolle,oder vom system so lassen...

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Tempräre dateien verlagere ich in eine RAMDisk
Wenn unter "Umgebungsvariablen" der Pfad der TEMP und TTMP geändert wird, wird in der Registry die Temp- Zuordnung nur im Pfad
HKEY_CURRENT_USER\Environment
geändert.
in den Registry- Pfaden
HKEY_USERS\.DEFAULT\Environment
HKEY_USERS\S-1-5-18\Environment
HKEY_USERS\S-1-5-19\Environment
HKEY_USERS\S-1-5-20\Environment
HKEY_USERS\S-1-5-21-1951287659-644098329-2944609587-1001\Environment
- befinden sich weitere Temps, welche ich ebenfalls dorthin verlagere.

Die nach Ansicht von manchen Zauberern zauberkräftige Auslagerungsdatei habe ich hier analysiert:
http://www.computerhilfen.de/jueki/auslagerungsdatei.pdf
- und dabei festgestellt, das man bei den heutigen RAM- Größen gut und gerne darauf verzichten kann.
Ich verwende eine Alibi- Größe von 512MB - es geht aber auch gänzlich ohne.


Jürgen

« Letzte Änderung: 17.09.13, 21:44:06 von jüki »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Danke für deine Auskünfte,werde es mal mit einer Ramdisk versuchen.Eigentlich läuft ja alles soweit gut,hast mich überzeugt.Lasse es alles wie es ist.Bis dann.............

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ein Betriebssystem wie es Windows ist zu tunen, verlangt einiges an Fachwissen.
Und man erreicht da nie eine Erhöhung der Leistung, der Performance - mit Tuning beschäftigen sich die Fachleute, wenn sie in einem ganz bestimmten Bereich etwas zielgerichtet ändern wollen.
Die marktschreierischen Überschriften "Geheime Tuningtipps - Windows ohne Fachkenntnisse mit zwei Klicks schneller machen" und ähnliches sind Überschriften und Aussagen von Redakteuren, die ihre Auflage hochtreiben oder Programmieren, die den Umsatz ihrer Produkte fördern wollen.
Einfach nicht ernst zu nehmen.
Meine RAMDisk ist übrigens auf meinem Arbeits- PC 4GB und auf meinen Test- PCs 2GB groß.

Jürgen


« Rechner bootet nicht von USBWindows startet nicht mehr - Bluescreen »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Tuning
Mit Tuning bezeichnet man allgemein das Verbessern von Eigenschaften, wie der Leistung von Produkten. Bezogen auf Computer ist damit vor allem die Rechengeschwindigkeit g...

Directory
Ordner im Dateisystem eines Computers. Siehe auch Ordner ...

Betriebssystem
Das Betriebssystem ist das Steuerungsprogramm des Computers, das als eines der ersten Programme beim Hochfahren des Rechners geladen wird. Arbeitsspeicher, Festplatten, E...