Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Okay, ich habe es heute mal probiert und es hat (noch) nicht ganz geklappt.

Ich habe die ISO gedownloaded, bearbeitet und mit dem Tool auf meinen USB Stick geladen.

Soweit hat schonmal alles gut geklappt.

"Die Bootreihenfolge muß
im BIOS unbedingt auf First =Primary =CDROM Second = Secondary= HDD0 eingestellt sein."

Wenn ich beim Start von Windows F2 drücke und dann auf "Boot" im oberen Tab wechsle, dann sollte ich ja schonmal im richtigen Menü sein. (Ich hab leider nicht viel Ahnung davon, ihr müst mich da korrigieren, wenn ich irgendwas falsches sage)

Dann bekomme ich folgendes angezeigt:

Boot priority order:

1:   IDE CD/DVD: Optiarc DVD RW AD-7585H-(S
2:   IDE 0: SAMSUNG HN-M101MBB- (S1)
3:   Network Boot: MBA v12.2.2 Slot 0300
4:   USB HDD
5:   USB FDD
6:   USB KEY
7:   USB CD/DVD

Was müste ich daran noch einstellen, damit alles funktioniert?

An spitzweg noch:

Danke für den Tipp, ich habs mir mal durchgelesen. Du hattest sogar Recht, ich bräuchte dafür allerdings das Programm "Packardbell Recovery Management" welches leider nicht auf dem PC installiert ist und man anscheinend auch nicht downloaden kann, da man es nur per CD bekommt (die mir ja fehlt). Trotzdem danke.

Gruß

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
"Die Bootreihenfolge muß
im BIOS unbedingt auf First =Primary =CDROM Second = Secondary= HDD0 eingestellt sein."
Das trifft nur auf einen Installation von DVD  zu!
Bootest Du hingegen vom Stick, solltest Du sinnvollerweise "USB HDD" auswählen.
Und das auch nicht unbedingt im BIOS, sondern per temporärer Auswahl. Meist ist das die taste F12, aber auch andere F- Tasten sind möglich.
Meist wird Dir das beim booten ganz am Anfang angezeigt.
Wenn der PC mit der Installation fertig ist, muß vor dem ersten Booten der Stick abgezogen werden.

Jürgen

Heißt:

Ich stecke den Stick ein, vertausche 1: IDE CD/DVD: Optiarc DVD RW AD-7585H-(S mit 4: USB HDD, save die einstellungen und dann nurnoch die Anleitung und neustarten ohne stick? :)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Nein, falsch verstanden.
Du steckst den Stick an und bootest. Mit tippen auf F12 (oder einer anderen für Dein System zutreffenden) F- Taste wartest Du, bis das Auswahlmenü erscheint.
Dort wählst Du "USB HDD" - und Enter.
Nun wird Windows 7 installiert, wie ich es in der Anleitung beschrieb.
Ist die Installation fertig, will der PC neu booten.
Du ziehst nun den Stick ab und bootest neu - weiter gehts, wie in der Anleitung beschrieben.

Jürgen

Okay, ich hab die instalattion jetz hinbekommen, aber ich glaube ich hab einen kleiner Fehler noch gemacht.

Auf dem Computer ist jetz Windows 7 Professional, davor war aber Windows 7 Home Premium installiert und jetz funktioniert natürlich der key nichtmehr ... ärgerlich.

Einfach alles nochmal wiederholen mit einer anderen Windows Version? Bei der installation konnte ich jedenfals nichts auswählen, welche Version ich haben möchte.

Gruß

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Tja - wenn ich Dir jetzt hier erzähle, wie Du Dein Win7 auch ohne passenden Key aktivierst - was meinst du, wie ich da verprügelt würde! Nee, ich bin weder ein Masochist, noch ein Selbststeller.
Außerdem wäre es illegal und ich müßte meinen Scheinheilgenschein zumindest temporär ausknipsen - und es verstieße gegen die Forebregeln.
Dir wird wohl kaum etwas anderes übrigbleiben, als noch einmal von vorne anzufangen und dabei das Hirn gleich zu Anfang einzuschalten.  8)
Wenn Du bei der Installation nichts auswählen konntest, dann hast Du den Punkt "Entfernung der ei.cfg mit dem removal- Tool" nicht durchgeführt. Oder nicht richtig.
Du  mußt das Tool starten und auf die ISO verweisen - ganz einfach eigentlich.
Das Tool entfernt die Datei "ei.cfg" aus dem Ordner "Sources" der ISO - und schon kannst Du wählen.

Jürgen

Wenn die ISO-Image-Datei und das "ei.cfg Removal Utility"  gemeinsam in einem Verzeichnis gespeichert sind, nimmt das Tool schon nach Doppelklick auf (eicfg_remover.exe) die Änderung an dem ISO-Image vor. - Im Anschluß ist das ISO-Image für alle vier (fünf) Windows-7-Versionen der jeweiligen Bit-Variante nutzbar.
Lesestoff dazu u.A. hier auf der Seite:
http://www.unawave.de/windows-7/downloads.html


« Google und youtube öffnen sich nicht mehrEee PC lief einwandfrei -EeePC 1005pe : nach bios update irre langsam und der lüfter surrt.. »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
USB
USB steht für Universal Serial Bus, ein serieller Anschluss am Gehäuse des Computers. Hier lassen sich zahlreiche Geräte, zum Beispiel Drucker, Tastat...

USB Anschluss
USB (der Universal Serial Bus) ist ein Standard zum Anschließen von unter anderem Speichermedien, der sich plattformübergreifend - sowohl bei den Windows und L...

USB Stick
Ein Speichermedium mit verschiedenen Speichergrößen. Siehe auch USB....