Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Druckerprobleme beim 2. Start: Drucker Canon Bubble Jet i965

Hallo
Ich habe ein Problem mit meinem Drucker Canon Bubble Jet i965.

Habe das System Windows 7 64 Bit.

Nun mein Fall. Ich installierte den Drucker was bei Win 7 ja von alleine geht. Der Drucker funktionierte tadellos auch CD druck.

Am folgenden Tag schaltete ich meinen Drucker wieder ein um einen Text zu drucken. Der Drucker startete sofort und begann auch sehr schnell mit dem Druck. In der ersten Zeile wurde er langsam, sehr langsam und machte ständig längere Pausen. Der Druck eines DIN A 4 Blattes Text dauerte ca. 3 – 4 Minuten. Einmal kam auch schon die Fehlermeldung Servicefehler 5200/P08 - Orangefarbenes und grünes Licht blinken achtmal. Ich führte den Ratschlag der Canon Seite durch, nichts.

Ich versuchte danach Treiber von Hand zu installieren, Treiber zu aktualisieren, Neuinstallationen, andere Kabel, andere USB Buchsen am PC, Drucker gereinigt und nach schwer laufenden Teilen gesucht, Führungen und Buchsen gefettet, einen 2. baugleichen i965 Drucker getestet, Drucker zurückgesetzt, alles läuft sehr leicht, keine Fremdteile im Drucker, alle Versuche haben nichts gebracht. ABER Nun habe ich festgestellt: immer wenn ich den Drucker deinstalliere und anschließend neu installiere, läuft der Drucker (beide) tadellos und schnell, ohne jegliches Problem. Text und CD Druck. Am nächsten Tag beim 2. Start wieder die gleichen Probleme und Fehler.

Kann mir jemand helfen? Es wäre schön. Ich denke am Drucker kann es nicht liegen, da beide beim Start am nächsten Tag die gleichen Fehler haben. Ebenfalls will ich nicht Drucker und PC nicht mehr ausschalten oder bei jedem Druck neu installieren.

Vielen Dank für eure erst gemeinten Tipps

« Letzte Änderung: 16.12.14, 16:58:17 von nico »


Antworten zu Druckerprobleme beim 2. Start: Drucker Canon Bubble Jet i965:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Eventuell mal einen älteren Treiber versucht?
Ansonsten würde ich mal versuchen das ganze mit einem Notebook oder anderem Computer zu testen. Wenn da alles fehlerfrei ist läuft bei dir im System was falsch.

Hallo
Danke für die Antwort.
Werde es nochmal mit XP testen. Das letzte mal ist der Drucker dann auf Störung 5200 gegangen. Es läuft aberalles leicht. Oder sind beide Drucker hinüber.
Nochmals Danke
mfg

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Bei Störung 5200 heißt es, dass entweder der Druckkopf hinüber ist oder ein Temperaturproblem vorliegt.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hm, solche Fehler sind immer schwierig.
Hatte mal nen Sensor defekt, da kannste das Teil quasi entsorgen, da sowas mehr oder weniger nicht reparabel ist.
Beim Druckkopf wäre das Ergebnis meist das gleiche, weil die einfach zu teuer zum tauschen sind.


« Wie führe ich unter xp eine datensicherung durch?Neuer PC wie ziehe ich Daten von Win XP nach Win8.1 »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Laserdrucker
Anders als Tintenstrahldrucker arbeiten Laserdrucker nicht mit Tinte sondern mir einem sehr feinem Pulver (Toner). Dieses wird bei hoher Temperatur mit einem Laser auf da...

Nadeldrucker
Ein Nadeldrucker ist ein Computerdrucker, der beim Druckvorgang eine Reihe einzeln angesteuerter Nadeln auf ein Farbband schlägt. Ein gedrucktes Zeichen besteht jewe...

Thermosublimationsdrucker
Farbdrucker, der die Farben der Trägerfolien in einen gasförmigen Zustand verwandelt, bevor sie in ein Spezialpapier eindringen. Siehe auch Thermotransferdruck...