Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Windows 7: Geräte Manager 19x Code 37! Hilfe? Win 7

Hallo,

folgendes Problem. Mein Computer scheint plötzlich aus mir unbekannten Gründen zu spinnen.
Es ist ein I7 2600, 8 GB Ram, GTX 980, Win 7 64 bit.

Er startet zwar ganz normal aber er erkennt zB das DVD Laufwerk und auch mein externes Audio Interface nicht mehr. (USB)
Außerdem zeigt er im Geräte Manager diverse Ausrufezeichen, darunter die 8 Threads der CPU, Audio Controller,
das DVD Laufwerk, Chipsatz Controller, den Monitor ... alle mit Code 37.

Der Pc funktioniert ansonsten (komischerweise?) ganz normal. Er stürzt nicht ab und läuft auch nicht schlechter.
Ich habe keine Ahnung was los ist.
Ich habe auch versucht die Treiber zB vom DVD Laufwerk und dem Audiointerface zu deinstallieren
aber nach einem Neustart und dem automatischen Versuch von Windows die Treiber zu aktualisieren schlägt es wieder fehl.

Ich habe auch im Bios die defaults geladen, nichts. Er zeigt im Bios auch alles korrekt an.
Hat das Mainboard irgendwie einen weg? Irgendeine Registry kaputt?
Ich weiß echt nicht weiter, was ist zutun?



Antworten zu Windows 7: Geräte Manager 19x Code 37! Hilfe? Win 7:

Fehlercode 37 vom Gerätemanager aus:
https://support.microsoft.com/de-de/kb/310123/de

Grundlage ist, daß die  richtigen  Treiber zum Chipsatz installiert sind.
(Download der Treiber vom Boardhersteller)
Erst im Anschluß lassen sich die Treiber zu Komponenten so installieren wie es erforderlich ist.

Viele Geräte werden auch intern per USB-Controller mit dem Board verbunden.
Du solltest die Datei "INFCACHE.1" mal leeren - falls dort "gespeichertes Wirrwarr" eingetreten sein sollte, wird das Behoben durch leeren derDatei - sie wird danach automatisch vom System neu aufgebaut.

Hilfsmittel zu "INFCACHE.1" ist "usbdeview.exe"
http://www.nirsoft.net/
http://www.nirsoft.net/utils/usb_devices_view.html
Das Tool für die Bit-Version des Systems auf deinem PC + den Sprachenpatch DE laden und in ein gemeinsames Verzeichnis entpacken.
(USBDeView = "portable Software" = Start aus dem Verzeichnis ohne zu installieren)
Markiere im Menü  alle  gelisteten Einträge und Deinstalliere alle diese Einträge über den Menü-Punkt "Datei" ...

(Windows verhindert, daß aktuell genutzte Komponenten deinstalliert werden von sich aus.)
Nach Deinstallation - Neustart des Rechner. (Datei "INFCACHE.1" wird im Rahmen des Neustart neu geschrieben.

Gibt es nach der abgeschlossenen Aktion feststellbare Änderungen? - Hoffentlich keine "Code 37" mehr vom Gerätemanager aus?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Mein Vorredner hat schon alles beantwortet.

Besteht noch Hilfe Bedarf?


« Speicherproblem Win 8.1 Iso auf USb StickDownloads funktionieren nicht mehr »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Computer
Siehe PC....

Supercomputer
Bezeichnung für sehr schnelle Computersysteme, die ein vielfaches an Leistung normaler Desktop-Computer besitzen. Die Top 500 Liste der schnellsten Supercomputer wel...

D-RAM
Die Abkürzung steht für D-RAM. Dies ist der Dynamic Random Access Memory - der dynamische Arbeitsspeicher oder dynamisches RAM. RAM gehört zum Hauptspeiche...