WIN XP, Browser verbindet nicht mit dem Internet

Hallo,
Friede sei mit Euch!

Windows XP Professional, Version 2002service pack3. AMD Athalon, Prozessor 64, 3000, 1,81 GHz 2.GB Ram.

kann jemand mir helfen Bitte?

Internet ist schon da aber die alle Browsern verbindet nicht mit dem Internet , Firefox, IE, Chrome, ich habe keine Ahnung woran es liegt.. bitte um Hilfe,

Danke!

 







Antworten zu dieser Frage:

Vielleicht lieGt es daran, daß die Browser-Programmierer verhindern möchten, daß  mit ihren Produkten weiterhin in's Internet zugegriffen wird von Rechnern aus, die mit einem Betriebssystem arbeiten, das von Microsoft seit mehreren Jahren nicht mehr betreut wird.
(Es werden keine existierenden Sicherheitslücken mehr grschlossen, das System wird in keiner Weise mehr aktuellen Bedingungen angepaßt.)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Hallo,
Friede sei mit Euch!
Damit ist es ganz schnell vorbei, wenn man Hilfe für XP am Netz erbittet. Grund siehe u.a. Beitrag des Kollegen. Schon vergessen was der Virus "WannaCry" vor ein paar Monaten angerichtet hat. Installiere ein aktuelles Betriebssystem oder trenne XP vom Netz.

Gruß

Hat dir diese Antwort geholfen?

Router mal für 5 Minuten von Strom Und Netzdose getrennt ?

Im Router überprüft , ob Verbindung zum Provider besteht ?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Browser im Offline Modus? Es wäre allerdings auch Zufall, wenn dies bei allen Browsern gleichzeitig der Fall wäre.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Hallo Balach!
Versuche es mal mit einer Systemwiederherstellung auf einen Systempunkt an welchen alles noch funktioniert hat. Danach mit geeigneter Software nach Malware und Viren suchen.
Viel Glück

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danach mit geeigneter Software nach Malware und Viren suchen.

Was soll der Quatsch? Windows XP bekommst du nie wieder sicher, nach Schädlingen suchen ist reine Zeitverschwendung und depperte Aktionismus.

Windows XP hat nix mehr im Internet zu suchen. Am besten man nimmt es auch aus internen Netzen heraus.

Wenn mit dieser alten Kiste noch gesurft werden soll, dann am besten mit einem Antix oder Lubuntu oder vllt auch Debian.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Der Hinweis auf Wannacry is natürlich Quatsch. Wer wurde befallen? Natürlich die neuen Systeme. Der Hinweis, mit XP hat man im Internet nichts mehr zu suchen, ist noch größerer Quatsch. Es ist ja alles geknackt, bis auf TLS 1.2 und meist liegt es nicht am Endnutzer, sondern Firmen lassen sich beklauen oder der Staat gibt Daten raus oder der Staat hackt die Kabel an. Unser Problem ist nur der Rechtsstaat mit seinen Täterschutzgesetzen. So weiß man, dass es leicht ist EC-Karten, Onlinebanking live abzufangen, umzuleiten und zu ändern, selbst wenn es PIN, TAN und Handy-TAN gibt. Um nicht die armen Kapitalisten zu belasten, wälzt der Staat die Schuld auf den Bürger ab. War im Mittelalter schon so.

Das nur vorneweg, um unmissverständlich meine Meinung gegenüber den XP-Hatern hier darzustellen. Das ist ein Hilfeforum und natürlich gibt es wieder welche, die statt zu helfen, du bist doch blöd rumbrüllen oder "selber Schuld" schreiben. Trotz Mindestlohn gibt es Gruppen, die immer noch für viel weniger Euro arbeiten müssen, ehemals Langzeitarbeitslose, obwohl die ja die gleichen Ausgaben wie alle anderen haben und die gleichen Preise zahlen müssen. So hält man die sich klein, denn die kommen so nie raus. Und deshalb vermute ich, wenn man Windows XP nutzt und all den Schnickschnack nicht hat und sich manchmal sicher ausgegrenzt fühlt, gibt es irgendeinen Grund hierfür.

Gehe bitte das Neztwerkkabel einmal lang! vielleicht nutzt du nen Umschalter (Switch) und der Stecker ist nicht richtig drin!? Router nicht vergessen!

Bekommst Du denn über den Browser eine Verbindung zu dem Router? Ich denke mal, da es WLAN damals noch nicht in den Computern gab, wird er über LAN angeschlossen sein.

Hattest du was vorher gemacht, bevor es nicht mehr ging?

Schalte die Firewall aus und versuch es so einmal. Wer rein will, kommt auch rein, egal wie viele Firewalls du hast. Zudem greifen die die Daten ganz woanders ab. - Mein Motto: Bei mir kommt Jeder rein aber nicht mehr raus.

Windows/system32/etc
Öffne den Editor (kannst ne Textdatei anlegen) und die hosts reinziehen.
Was ist da drin?

Ansonsten probiere irgendein anderes Programm (Homebanking, Onlinespiel etc.) aus. Kommen diese Programme ins Internet?

Ansonsten ist dein Computer (Mac-Adresse vergleichen) vielleicht im Router auf ner Sperrliste gelandet.

Zum Schluss könnte man sich die Netzwerktreiber anschauen. Denk ich aber eher nicht.

Ahh.. Die Hauptplatinen hatten damals oft 2 LAN-Anschlüsse. Steckt das Kabel vielleicht in dem verkehrten drin? - Ich mein das Ernst!

Poste sonst bitte mal die Bezeichnung der Hauptplatine.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Hallo Zauberstaude!

Alles sehr interessant! Da das hier aber kein Sozialforum oder Politforum ist, das wesentliche.

Zitat
Der Hinweis auf Wannacry is natürlich Quatsch. Wer wurde befallen? Natürlich die neuen Systeme
Hier irrst du leider! Die hatten nämlich bereits ein entsprechendes Sicherheitsupdate bekommen, da der Virus ja bekannt war. Aber XP eben nicht, da es ja bekannter Maßen, zu dem Zeitpunkt schon 3 Jahre keine mehr bekam.

Mit XP-Hatern hat das nicht das geringste zu tun. Es geht um die Computersicherheit im Allgemeinen. Und der beste Rat, den man als verantwortungsvoller Supporter geben kann/muß, ist ein unterstütztes BS zu nutzen. Alles andere ist kontraproduktiv. Wer sich kein neueres Windows leisten kann/will, hat immer eine kostenfreie Linux-Alternative.

Zitat
War im Mittelalter schon so.
Ich dachte immer, früher sei alles besser gewesen.

Gruß

« Letzte Änderung: 11.09.17, 23:10:48 von Klaus P »

Hat dir diese Antwort geholfen?

 

Zitat
Der Hinweis auf Wannacry is natürlich Quatsch. Wer wurde befallen? Natürlich die neuen Systeme. Der Hinweis, mit XP hat man im Internet nichts mehr zu suchen, ist noch größerer Quatsch.

Wie wärs mal mit vorher lesen und informieren bevor man behauptet, die Realität sei Quatsch?
Oder ist das einfach nur das nicht Wahrhabenwollen bei dir? ::)

« Meine Tastatur spinnt ganz! Wenn ich z. B. 'n' drücke kommen 'zbn'Nichtverbundenes Netzwerk (A) »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!