Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Fehlermeldung bei SnippingTool.exe in Win7 64Bit

Fehlermeldung: beim Speichern eines Screenshoots im Programm "SnippingTool.exe" kommt folgender Fehler (auch beim Öffnen des Programmes XnView trat der Fehler auf)

SnippingTool.exe - Kein Datenträger
"Es befindet sich kein Datenträger im Laufwerk. Legen Sie einen Datenträger in Laufwerk \Device\Harddisc1\DR1 ein.



Antworten zu Fehlermeldung bei SnippingTool.exe in Win7 64Bit:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
2 Leser haben sich bedankt

Systemwiederherstellung auf Punkt VOR dem Fehler testen .

@Hajo.Krü
Wie leitest du denn das Speichern des Schnappschusses im Snipping-Tool-Fenster ein?
- "Speichern unter" ?
dabei sollte eigentlich ein Windows-Explorer-Fenster geöffnet werden und du legst darin den Pfad zum Speicherort selbst fest.
Hast du an irgend einer Stelle einen Speicherort eingetragen, der auf einem anderen Datenträger liegt (z.B. auf einer irgendwann mal angesteckten externen Festplatte und da ein Ordner mit der Bezeichnung DR1 existiert)?

Hallo,
danke für die schnelle Hilfe, aber ich kann weder die Opt. "Speichern unter" noch "Speichern" öffnen, es geht nur über die Option "Kopieren",
kann dann in ein Schreibprogramm einfügen, ist aber sehr umständlich, denn ich möchte durch den Screen, wie sonst möglich, direkt eine .JPEG-Datei erzeugen.

Bei einer anderen Hilfe im Internet habe ich den Tipp bekommen, bei "Dienste" den Dienst "Tablet PC-Eingebe" zu starten und habe Ihn auf "automatisch" gesetzt, geht aber immer wieder zurück auf manuell, was kann ich da noch machen?

vielleicht kann mir noch jemand helfen

MfG

Hajo

Sbipping-Tool = eine Komponente, die zu Windows gehört - und wenn da sogar die Menüs nicht komplett aufrufbar sind, scheint eine (oder mehrere) Systemdatei(en) zu fehlen oder beschädigt zu sein.

Systemdateiüberprüfung ("sfc /scannow") hast du noch nicht durchgeführt?
http://www.pc-magazin.de/ratgeber/windows-systemdateien-ueberpruefen-reparieren-sfc-scannow-3196516.html

Hallo,
vielen Dank für die schnelle Hilfe, die mir zur Lösung angeboten wurde.
habe die Überprüfung der Systemdateien, entsprechend Anleitung, durchgeführt (sie Screen als Anlage), die leider ohne Erfolg geblieben ist.
Nach erneutem Versuch, das Programm SnippingTool zu starten und einen Screen zu speichern (weder mit "Speichern" noch mit "Speichern unter") war leider nicht erfolgreich. Lediglich durch die Option "Kopieren" war es möglich, wie bisher auch schon, den Screen in eine Textdatei einzufügen.

über ein weiteres Hilfe-Angebot wäre ich sehr dankbar

MfG

Hajo

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Nutze den "Disketten-Button" im S-Tool.
Dann Ziel aussuchen .
Danach wird dieses Ziel b.a.w. fest angeboten .

Wird nach dem Start des Snipping Tool vielleicht gar keine Menüleiste angezeigt?

Hallo.
danke für den Tipp, aber genau die Optionen ("Speichern unter" und "speichern" -Diskette-)  funktionieren bei mir ja nicht mehr zum Speichern eines Screens, sodass ich nur noch die Möglichkeit habe, mittels "kopieren" den Screen in die Zwischenablage zu kopieren.

Aber ich wurde aus meinem Freundeskreis auf eine Alternative hingewiesen, mit der ich auch Screens aufnehmen und in eine jpeg-Datei speichern kann.
Mit dem Proogramm "XnView" habe ich mit dem Foto-Symbol die Möglichkeit, Bildschirm-Screens zu erzeugen und in eine jpg-Datei abzuspeichern (siehe hierzu den damit erzeugten Screen als Anlage).

Für eure Hilfe möchte ich mich hiermit nochmals bedanken, auch wenn sie bei mir nicht zum erwünschten Erfolg geführt haben.

MfG

Hajo

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
3 Leser haben sich bedankt

das hättest Du auch per DRUCK-Taste und Paint machen können.
Druck = Monitor , Alt+Druck = aktuelles Fenster.
In Paint ggf Ausschnitt markieren und "zuschneiden"
T-A


« dsregcmd.exeder diagnoserichtliniendienst kann nicht ausgeführt werden »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!