Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Wenn der TO mal seine Hardware vorstellen würde, könnte man urteilen, ob Win 10 auf dem besagten Rechner läuft oder er schaut hier nach:

https://www.microsoft.com/de-de/windows/windows-10-specifications#primaryR2
also ich finde ja man braucht schon mindestens einen i5 oder nen amd ryzen und 8 gb ram und ne ssd sonst macht das mit windows 10 keinen sinn  :-\

gruß Thomas

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Win10 Upgrade ist leider immer wieder abgebrochen. Die Hardware ist nicht zu alt und die Systemanforderungen sind erfüllt, aber das Upgrade klappt leider nicht. Ich vermute es liegt daran, dass die Festplatte partioniert ist und das Upgrade damit nicht zurecht kommt.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
« Letzte Änderung: 09.07.20, 10:47:15 von Tar-Ava »
Ich vermute es liegt daran, dass die Festplatte partioniert ist ...

Diese Vermutung solltest du mal konkreter begründen.

Festplatten ohne Partitionierung sind für den Gebrauch eigentlich gar nicht geeignet. [hr} Erstelle bitte ein Bild der Datenträgerverwaltung deines System und zeige das hier.
(Tabelle und Grafik der Festplatte sollten deutlich erkenn- und auswertbar sein.)
Beispiel - siehe diesen Beitrag:
https://www.diskpart.com/de/windows-10/datentraegerverwaltung-windows-10.html
oder https://tinyurl.com/yccawpmfse Bilder:
https://tinyurl.com/yccawpmf
« Letzte Änderung: 09.07.20, 14:49:47 von archer »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Win10 Upgrade ist leider immer wieder abgebrochen. Die Hardware ist nicht zu alt und die Systemanforderungen sind erfüllt, aber das Upgrade klappt leider nicht. Ich vermute es liegt daran, dass die Festplatte partioniert ist und das Upgrade damit nicht zurecht kommt.
Wird denn nichts beim Abbruch des Upgrades angezeigt?
Irgendwo gibt es einen Hinweis, das eine von Win7 erstellte Systempartition zu klein für ein Win10 sein könnte. Und Windows allein ist wohl zu unintelligent, dieses selber zu korrigieren. Ein paar Fehlerbeschreibungen wären nicht verkehrt. Oder kommt gar nichts, oder steht da nur "Ätsch, hat nicht geklappt"

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Oder kommt gar nichts, oder steht da nur "Ätsch, hat nicht geklappt"

Das kannst du i.d.R. komplett vergessen, die Fehlermeldungen nach Abbruch bei einem Releaseupgrade von Windows 10 helfen selten bis nie weiter.

@bm900: sichere deine Daten. Musst du so oder so machen, egal ob Neuinstallation oder Upgrade. Es kann immer was schiefgehen und dann sind die Daten weg. Danach manuelle Neuinstallation mit Windows 10 Version 2004. Den Stick musst du dir selbst erstellen oder du brennst dir eine DVD.

--
Oliver

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Mir helfen Fehlermeldungen schon weiter.


« Internetzugriff unterbindenwindows 10 update 2004 »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Hardware Dongle
Ein Hardware Dongle ist ein kleiner Stecker, der ein Verschlüsselungssystem für eine bestimmte Software enthält. Ein Dongle gilt als eine der sichersten Ko...

Hardware
Der Begriff Hardware (zu Deutsch: harte Ware) ist ein Sammelbegriff  für mechanische und elektronische Ausrüstung eines Systems. Bei einem Computer bezeich...

Multiprozessor Rechner
Zu dieser speziellen Kategorie der Multiprozessor Rechnern von Computern zählen jene, die nicht auf einer einzelnen CPU basieren, sondern auf zwei oder mehr Prozesso...