Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen
Thema geschlossen (topic locked)

WIN XP total gelöscht, Festplatte platt

Hallo, meine Festplatte wurde total formatiert. Durch den Eingriff meines Enkels kam es dazu das jetzt kein Betriebssystem mehr auf dem Rechner ist.
Heißt, wenn ich den Rechner hoch fahren will bleibt der Monitor schwarz. Komme auch nicht in den Bios. Alles dunkel, Festplatte ist platt. XP CD habe ich. Auch keine Reaktion. Habe noch einen anderen PC mit dem ich bei Bedarf auch brennen könnte. Vielleicht hat ja jemand eine konstruktive Idee. Danke



Antworten zu WIN XP total gelöscht, Festplatte platt:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Mit dem XP willst Du aber hinterher nicht noch ins Internet oder? Das wäre sehr fahrlässig.

Deine Daten auch alle weg oder vorher mal zwischengesichert?

Darfs auch ein Linux sein, was soweit ja nichts kostet außer etwas Eingewöhnungszeit.

Weißt Du ungefähr, was der Rechner für eine Hardware hat, oder ersatzweise, wie alt er ist.

   

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Wollte den Rechner verschenken, daher das Formatieren. Der Rechner ist ca. 20 Jahre alt. Soll wieder Windows drauf.
Ich suche nach einem Weg ein neues (XP) Betriebssystem zu installieren. Mir ist natürlich bekannt das XP nicht mehr unterstützt wird. Danke

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
OK aber jetzt mal im Ernst, für was soll der Rechner noch dienen, als Schreibmaschine ohne Internetanschluss? Das wäre möglich.

Ansonsten, mit 20 Jahre alter Technik wird auch sicher keiner so gern das Geschenk haben wollen :)   

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
wenn ich den Rechner hoch fahren will bleibt der Monitor schwarz. Komme auch nicht in den Bios
Gibt der Rechner überhaupt noch ein Lebenszeichen von sich? Grafikkarte, Ram, Netzteil... das kann einiges sein. Aber mal ehrlich: Bei einem 20 Jahre alten Rechner würde ich keinen Cent mehr in neue Hardware investieren.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
... meine Festplatte wurde total formatiert. Durch den Eingriff meines Enkels kam es dazu das jetzt kein Betriebssystem mehr auf dem Rechner ist.

Das ist doch normal. - Wenn die Festplatte mit dem ionstallierten Betriebssystem gelöscht / total formatiert wurde, kann davon auch nichts gestartet werden.

Das Löschen und Formatieren hat der Enkel aber ganz sicher nicht so realisieren können, daß XP gestartet war und von das aus das Löschen erfolgte.
(Diese Art "Systemselbstmord" läßt die Programmierung eines Windows nicht zu.)

Hat der Enkel die Festplatte u.U. in einem anderen Rechner gelöscht und formatiert?
Oder wurde ein Notfallsystem mit einem integrierten Partitionierer dazu genutzt?
Der Enkel kann doch befragt werden wie ihm die Aktion gelang.

Vielleicht erhätst du als Antwort, daß sich der Rechner bereits zu dem Zeitpunkt nicht starten ließ, als die Löschaktion durchgeführt werden sollte und der Enkel kann dir Hinweise geben was zu dem Zeitpunkt vermutlich schon defekt war.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Mit konstruktiver Hilfe war gemeint, jetzt mal Butter bei die Fische. Lösungsvorschläge! Und kein Debakel über Sinnhaftigkeit.
Zum Formatieren legte ich die original XP CD ein. Der Enkel hat während der Vorgang lief, unbemerkt das Laufwerk geöffnet und die CD entnommen. Jetzt geht nichts mehr. Danke

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Mit konstruktiver Hilfe war gemeint, jetzt mal Butter bei die Fische. Lösungsvorschläge! Und kein Debakel über Sinnhaftigkeit.

Konstruktive Vorschläge bestehen aber nicht nur darin, deine Meinung zu bestätigen. Jeder der sich auch nur einen Funken mit PC-technik auskennt wird nicht ernsthaft dazu raten, dieses Stück Uralttechnik weiterzunutzen.

Zum Formatieren legte ich die original XP CD ein. Der Enkel hat während der Vorgang lief, unbemerkt das Laufwerk geöffnet und die CD entnommen. Jetzt geht nichts mehr. Danke

Schonmal davon gehört, dass Hardware nicht ewig hält??! 20 Jahre ist für PC-Hardware ein extrem langer Zeitraum. In der Zeit können locker alle möglichen Komponenten defekt sein. Geplatzte Elkos auf dem Mainboard, Festplatte mit Lagerschaden und defekten Sektoren. Das Netzteil wird wohl auch nicht mehr die stabilsten Spannungen liefern.

Du ignorierst das aber offensichtlich und tust so, man müsste ja nur durch einen konstruktiven Tipp Windows XP neu installieren. Wobei du vor dem Einsatz diesen steinalten Betriebssystems auch eindringlich gewarnt wurdest.

Hau diese uralte Kiste weg. Das lohnt sich hinten und vorne nicht mehr, da noch dranzubasteln v.a. wenn du auch noch defekte Komponenten tauschen müsstest ! Steck die Zeit und das Geld in neue Hardware.

--
Olli

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Jetzt geht nichts mehr
Wie gesagt, ich vermute einen Hardwarefehler nach deiner Beschreibung. Ist das jetzt konstruktiv genug?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Kann ja alles sein, mit Hardware defekt usw. Wenn wir unterstellen das kein Defekt vorliegt, wie müsste ich dann vorgehen. Danke

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Wenn nichts defekt ist, dann lege ein intaktes Installationsmedium in dein nicht defektes CD-Laufwerk und installiere das BS auf die nicht defekte HDD und schaue das alles auf dem nicht defekten Monitor über die nicht defekte Grafikkarte an. Wo ist das Problem?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Darf man erfahren, warum zwingend winXP sein muß?
Das kann man m.E. nicht mehr aktivieren. Hier würde ich ein antix verwenden, wenn man billig noch etwas ram bekommt, könnte das recht fein sein.
Alternativ ein w2k, das muß man nicht aktivieren und reicht als schreibmaschiene.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Darf man erfahren, warum zwingend winXP sein muß?
Das kann man m.E. nicht mehr aktivieren. Hier würde ich ein antix verwenden, wenn man billig noch etwas ram bekommt, könnte das recht fein sein.
Alternativ ein w2k, das muß man nicht aktivieren und reicht als schreibmaschiene.

Weil die Uralthardware nichts anderes kann? Statt Windows XP könnte man ja auch ein Windows 3.11 oder 95 installieren. Reicht doch auch  8)

--
Olli

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,
ich finde diese Art der 'Beurteilung' nicht toll !
Schon mal gesehen, daß in USA in diversen Labors heute noch PS/1 Systeme laufen,
die eben nur mal eine Aufgabe haben: Funktionieren und ein Ergebnis bringen.
Punkt, mehr soll ein PC ja auch nicht.
Ich war heute mal im Gartenhaus, da steht ein PC, mit dem ich Musikdateien
abspiele, siehe da, nach 2 Jahren hab' ich den angeschaltet und er läuft !
Kein Batterie-Problem, er geht einfach.
Ist übrigens WIN 98 !!!!!
Das nur zur Nutzung alter HW und SW.
Gruß, manfred....

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Die Zeit ist hier wohl bei manch einem stehen geblieben. Für Musik optimal. Und ich Depp muß mich mit so einem kleinen schwarzen Kasten begnügen, mit einer SD-Karte drinnen, wo dann die Musik rauskommtr. Grauenvoll. PS/1 -- Super, 1994 eingestellt. Würde ich sofort installieren. Was tun die in solchen Labors? Wahrscheinlich nur so ein bisschen Wettersimulation und Sonnenfleckenausbreitung berechnen.  Mit 25MHz Takt da können die Dinger alles.
Soviel Unsinn hab ich ja schon lange nicht mehr gelesen.


« Computer lädt plötzlich sehr langsam. Aanameldebutton beseitigen »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Festplatte
Die Festplatte ist ein interner Datenträger im Computer. Man unterscheidet nach den Größen der Gehäuse in 2,5" (hauptsächlich für Notebooks...

Betriebssystem
Das Betriebssystem ist das Steuerungsprogramm des Computers, das als eines der ersten Programme beim Hochfahren des Rechners geladen wird. Arbeitsspeicher, Festplatten, E...

Multiprozessor Rechner
Zu dieser speziellen Kategorie der Multiprozessor Rechnern von Computern zählen jene, die nicht auf einer einzelnen CPU basieren, sondern auf zwei oder mehr Prozesso...