Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Windows 7 kann CD lesen aber nicht schreiben

Windows 7 Prof - DVD-Rom - Software: BURNAWARE und ASHAMPOO

Bis dato konnte ich alles brennen, ob Daten oder MP3-Disk.

Die DVD-CD-Rom intern und extern kann am PC jede CD lesen, ob Musik oder Daten.

Will ich Daten oder MP3 mit BURNAWARE oder ASHAMPOO brennen kommt sowohl beim internen wie beim externen CD-ROM immer die Meldung 'ES GIBT KEINE DISK IM DEM LAUFWERK' ob wohl eine passende Disk drin ist und der CD-Rom-Schacht öffnet sich.

Wer oder was blockiert hier das Brennen?



Antworten zu Windows 7 kann CD lesen aber nicht schreiben:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Das sollen Außenstehende bitte wie beantworten wenn du als Info bloß sinngemäß GEHT NICHT schreibst? Nichtmal Angaben zur Hardware hast du gemacht und um welche Rohlinge es genau geht.

Und Windows 7 ist fast 2 Jahre ohne Support. Da ist auch dringend Handlungsbedarf.

MFG
persico

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Hast Du 2 Laufwerke, das externe könntest Du ja leicht an einem anderen PC testen. Um einen Hardwarefehler auszuschließen.   

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Das sollen Außenstehende bitte wie beantworten wenn du als Info bloß sinngemäß GEHT NICHT schreibst? Nichtmal Angaben zur Hardware hast du gemacht und um welche Rohlinge es genau geht.

Und Windows 7 ist fast 2 Jahre ohne Support. Da ist auch dringend Handlungsbedarf.


MFG
persico

Nun gut, dann noch etwas genauer:

Das externe Laufwerk ist benannt worden, es ist ein  ASUS, gerade mal 6 Wochen alt und funktioniert fehlerfrei an meinem Laptop.

Die intern verbauten zwei optischen Laufwerke (BD-Rom) auf meinem Windows7-Prof-PC laufen mit der Brennsoftware BURNAWARE (ist aktuell) bereits seit Jahren problemlos.
Ich kann über beide internen Laufwerke CD/DVDs lesen, also Dateien öffnen und MP3 hören.
Nur das brennen will nicht mehr.

Der PC funktioniert in allen Belangen einwandfrei und ist hardwaretechnisch auf einem sehr guten Niveau aus einzelnen Komponenten gebaut - also kein FertigPC von einer Firma.

Der PC ist ein reiner Arbeits-PC ohne Software-Schnickschnack und ohne tausend diversen Tools & Co.
Auch Spiele sind nicht mein Thema.

Rohlinge: seit Jahren benutze ich  VERBATIM DVD+R 4.7 GB 16x


Auch die interne Windows7-Brennfunktion weist den identischen Fehler aus, den die internen Laufwerke und das externe Laufwerk anzeigen, dass, obwohl ein Rohling im Laufwerk liegt, immer die gleiche Meldung bei allen drei Optionen kommt, dass nämlich keine Disc im Laufwerk sei, obwohl sie drin liegt.

Welche Hardwareangaben sind denn zur Lösung noch erforderlich?
Das externe ASUS brennt einwandfrei auf meinem Laptop.

Somit liegt es nicht an der Hardware, sondern es muss etwas intern sein. Vielleicht ein Registryeintrag oder ähnliche Einbstellungsoptionen?

Was ich gemacht habe: 
die Laufwerke über den 'Gerätemanager' deinstalliert und dann PC-Neustart gemacht, um sie neu initialisieren zu lassen.

Ein Hardwareproblem dürfte es nicht sein, dass dürfte durch den gelungenen Test des externen Laufwerks (ASUS) an einem Laptop belegt sein sein, wo gelesen und gebrannt werden kann.



« Letzte Änderung: 15.07.21, 07:47:25 von netman »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt

Ich kenn dieses Verhalten nur wenn die Laufwerke langsam den Geist aufgeben. Was aber zumindest beim externen Laufwerk nicht sein kann wo es doch an einem anderen PC seinen Dienst erfolgreich verrichtet. So beschreibst du das jedenfalls. Dann könnte man auch die internen Laufwerke mal ausbauen und woanders testen.

 Viel mehr kann man nicht sagen weil hier mit Infos ziemlich gegeizt wird. Laufwerke haben auch Modellbezeichnungen. Ist wie bei Autos, da gibt es ja auch nicht nur "den BMW".

Bleibt zum Schluss noch das bisherige Fazit: alle Daten sichern und Rechner mit Windows 10 neu installieren. Denn Windows 7 steht nun seit fast zwei Jahren mit runtergelassen Hosen da!

MFG
persico

« Letzte Änderung: 15.07.21, 09:58:54 von persico »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ist okay.
Danke für Deine Mühe einer Antwort.

Wenn jemand meint, es liege am Betriebssystem, Win7 in seiner Gänze, obwohl es unter identischen Bedingungen immer hat brennen können, dann klingt das nach subjektiver Bewertung des Betriebssystems Win7. Das kann ich so stehen lassen.
Aber ist das wirklich nützlich?

Alle Funktionen und Aufgaben laufen mit diesem Betriebssystem völlig einwandfrei.und schnell.
Nur weil es irgendwo im System ein einziges Problem, nämlich mit dem Brennen gibt, ein ganzes Betriebssystem den Hang runter werfen zu wollen, erscheint mir wenig nützlich als Hilfe.

Die Angaben zu den internen OptischenLaufwerken steigern die Information, das stimme ich gern zu, hätte ich noch angeben können, aber wie soll das zu einer Lösung führen?
Es sind LG-Laufwerke ... was weiß jemand jetzt mehr zur Lösung?

Ich habe Deinen guten Hinweis genutzt und einen der beiden internen BD-Brenner/Laufwerke  ausgebaut und an einem anderen Win7-Rechner getestet - er läuft dort problemlos - also  kein Hardwarethema.

Da auch das externe ASUS auf einem anderen Rechner funktioniert, ist es kein Hardware Problem.

Wenn das System Win7 die optischen Laufwerke erkennt und von ihnen lesen kann, dann geht es doch um die Frage
WER ODER WAS BLOCKIERT WO DEN  Z U G R I F F   ZUM BRENNEN??

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt

Du verstehst leider nicht, warum du weg von Windows 7 sollst. Es bestreitet niemand, dass Windows 7 mal ein gutes Betriebssystem war. Betonung auf WAR, denn der Support endete im Januar 2020 und seitdem bekommt es keine Updates mehr von Microsoft. Und da Windows allgemein besonders in der Schusslinie von Attackern steht, ist es unverantwortlich diesen Fakt zu ignorieren und weiterhin mit Windows 7 alles zu machen. Das ganze ist kein Problem wenn du komplett OFFLINE bleibst. Aber das wird wie ich denke nicht dabei bleiben.

Es bringt dir und uns auch nichts, dass du ständig dieselbe Frage stellst/wiederholst aber gleichzeitig uns nicht die entscheidenden Infos also wieder die Angaben zur Hardware weglässt ::) Und Gast64 hatte auch was gefragt:


 

Zitat von: Gast64
Was ist denn passiert oder wurde am PC verändert, bevor von einem Moment zum anderen 3 Laufwerke welche am Vortag noch alle auf einem hohen Niveau funktionierten, plötzlich ihren Dienst versageten? Vielleicht irgend eines der noch selten kommenden Updates? 

Wenn du das beantwortest könntest man sich mit deiner wiederholt gestellten Frage vieleicht auch beschäftigen.


MFG
persico

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo persico,

da musste ich dann doch mal über Deine Art zuschreiben und zu denken schmunzeln.
Warum so vehement? Keep cool.

Woher weißt Du eigentlich, was ich verstehe und was nicht?

Warum noch Win7?
Du selbst hast die Option doch formuliert. Win7 . OFFLINE nutzen, was ich für definierte Arbeiten auch tue
So brenne ich u.a. einiges auf diesem OFFLINE-PC.

Am PC wurde ausser einiger Software-Updates nichts verändert.
Und logisch für mich, dass ich einen früheren Wiederherstellungspunkt gesetzt habe.

Ich bin davon ausgegangen, dass Du gelesen hast, welche Hardware ich nutze:
LG-BD-Brenner intern und ASUS-Brenner als externes Teil.
Was sollten in diesem Falle mehr Hardwareinfos nützen?
Es ist eben KEIN Hardware-Problem gewesen.

Ja, GEWESEN.
Die Lösung ist überraschend und da hätte ich selbst drauf kommen können, wobei sich mir nicht erschließt, wieso das die Lösung war bzw. was das bewirkt hat.
Man muss eben mal quer denken und viele Probleme am PC lösen sich tatsächlich auf merkwürdigste Art und Weise mit einer nicht immer erkennbaren  Logik..

DIE LÖSUNG:
ein Freund sagte mir, nehme doch mal statt einer DVD+R eine DVD-R und wenn das klappt, wechsel  wieder.
Von der DVD-R hatte ich noch welche von INTENSO.
Die  DVD-R funktionierte und danach auch wieder die DVD+R.

Ist das nicht verrückt?
Tja, ob Dir vielleicht dazu was Schlüssiges  in den Sinn kommt?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Firmware brenner aktuell?
Bei win7 hilft bypassESU um aktuelle updates zu bekommen, rennt bei mir ohne probleme. Es könte an der brennsoftware liegen, wahrscheinlicher an den rohlingen. Die brennerfirmware muß diese kennen und damit umgehen können. Mangels angaben zu den brennen kann man Dir leider keine hilfstellung zur firmware geben.


« Win 10 pro komme nicht mehr ins UEFIPlanung von automatischem runterfahren des Rechners? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Software
Der Begriff Software (zu Deutsch: weiche Ware) ist ein Sammelbegriff für sämtliche Computerprogramme, die auf einem Computer ausgeführt werden können....

Datenbank
Eine Datenbank (DBS), im englischen database, ist eine strukturierte Datensammlung und fungiert wie ein "digitales Archiv". Datenbanken dienen der effizienten Aufbewahrun...

Datenkompression
Siehe komprimieren. ...