Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Zwei Festplatten zu einer zusammenfügen

Hallo,

Danke schon mal vorab für eure Hilfe.

Ich habe mir ein neues Thinkpad(E14) mit einer 1TB Festpaltte gekauft.
Mein altes TP(E480) hatte eine SSD(237GB) FP für Windows und eine 1TB FP für die Daten.

Jetzt habe ich mit Macrium Reflect ein Backup von meinem alten Rechner auf den Neuen überspielt. Allerdings zeigt mir die neue FP jetzt nur 237GB an(anstatt 1TB) und die Daten sind auch nicht mit rübergekommen.

Ich wollte die Daten dann händisch per externer FP überspielen, aber dann reicht der Platz natürlich nicht. Das Datenvolumen der beiden FPs meines alten Rechners sind 785 GB.

Was soll ich machen? Die neue FP nochmal formatiern und von vorne anfangen?

Ich habe auch noch ein BU mit AOMEI gemacht.

Etwas ratlos grüßt,

TSC



Antworten zu Zwei Festplatten zu einer zusammenfügen:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Wenn du eine Partition 1:1 kopierst und diese war 237 GB groß dann wird diese nunmal dieselbe Größe haben wenn du die irgendwo wiederherstellst. Steht sowas nicht im Handbuch? Wenn sie größer sein soll musst du manuell über die Datenträgerverwaltung die Partition vergrößern.

Wo deine Daten lagen oder liegen weiß hier keiner also kann das nicht beantwortet werden was damit nun ist.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Erstelle von der (geklonten ?) Festplatte des neuen Thinkpad einen Screenshot der Darenträgerverwaltung und zeige das Bild hier.
Möglicherweise kann dir dann rat formuliert werden ob und wie du vorgehen kannst ohne die Festplatte im neuen Thinkpad zu löschen und alle Einrichtungsschritte neu zu organisieren.

Grafikteil und Tabellenteil der Datenträgerverwaltung müssen mit allen Werten auswertbar sein.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Welche Vorstellung hast du denn, um die in der Überschrift deines Thread eingezwängten Gedanken zu realisieren?
"zusammenfügen" ist hier kein sinnvoller Ausdruck.

Vermutlich möchtest du die Inhalte beider Festplatten (vorher genutztes Notebook) nun auf der 1 TB-Festplatte in unterschiedlichen Partitionen unterbringen.

Welchen Partitionierungsstil hat deine bisher genutzte Übertragungsvariante auf der Festplatte des neuen Thinkpad eingerichtet?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

1000 Dank für die Hilfe!!!!

"Datenträgerverwaltung" war das Stichwort. Als Laie wußte ich nicht, dass es sowas gibt.
Jetzt bin ich schlauer.

Danke nochmals,

TSC


« Schwarzer Bildschirm mit Cursor vor dem LoginWindows Live Mail mit Windows 7 »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Datenbank
Eine Datenbank (DBS), im englischen database, ist eine strukturierte Datensammlung und fungiert wie ein "digitales Archiv". Datenbanken dienen der effizienten Aufbewahrun...

Datenkompression
Siehe komprimieren. ...

Datenrate
Als Datenrate bezeichnet man die größtmögliche Datenmenge, die sich innerhalb einer Sekunde übertragen lässt. Diese wird in Bit pro Sekunde geme...