Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP: DFÜ Netzwerk und Netzwerk überhaupt

Hallo Liebe Leute,

habe ein Riesenproblem mit meinem neuen Rechner, Athlon 3400+, 1024 Ram, Windows XP sp2.

Wollte eine DFÜ-Verbindung anlegen, was in XP ja eigentlich ncoh viel einfacher ist als unter 98 oder ME, jedoch beim ersten Verbindungsaufbau gibt es einen Fehler mit der Meldung: IP Adresse kann nicht ermittelt werden, und mein Netzwerk ist im Eimer (bzw. zeigt das schicke kleine gelbe Dreieck mit Ausrufezeichen [die autoreparieren-Funktion funktioniert nicht]). Wenn ich diese Netzwerkverbindung (nicht die DFÜ-Lan) dann deaktiver und wieder aktiviere ist das Netzwerksymbol wieder clean, beim nächsten Verbindungsaufbau sagt er mir jedoch :Server hat nicht in der vorgegeben Zeit geantwortet... Und danach ist die Netzwerkverbindung wieder gelb... *grummel*

Habe "analog" DSL mit T-Online-Modem.

Habe danach dummerweise einmal T-Onlinesoftware installiert, hilft aber auch nicht daher wieder  deinstalliert....

Bei meinem alten ME System fuzt alles reibunngslos...

WAS MACH ICH FALSCH?  *Grummel*

LG

Tecumsee



Antworten zu Win XP: DFÜ Netzwerk und Netzwerk überhaupt:

Nachtrag:

Habe es auch mit meiner alten Netzwerkkarte aus meinem ME System, wo sie anstandslos ihren DIenst verrichtet,versucht... Gleiches Problem....

ARghhhhhhhhhhhhhh (in die Tastatur beiß) ??? ??? ???

Muss ich meinem Netzwerk mitteilen welche IP es hat, obwohl ich kein Netzwerk eingerichtet habe und nur via DFÜ raus ins Internet möchte?

Anderer Treiber als der XP eigene funzt auch nicht (RAS...)

Bin wirklich für jeden Tip dankbar.

LG

Tecumsee

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Also ich hab auch winXP sp2... bei mir zeigt der auch einen fehler an...irgendwas vonwegen schlechte konnektivität oder so... auch dieses gelbe warn dreieck mit rufzeichen.

Wirklich helfen kann ich dir jedoch auch nicht.
Könnte höchstens beschreiben wie ich meine dfü verbindung eingerichtet hab...denke aber das weißt du auch.

trotzdem: Rechtsklick 'Netzwerkumgebung' --> 'neue verbindung erstellen' --> 'verbindung mit dem internet erstellen' --> 'verbindung manuell einrichten' --> 'verbindung über eine breitband verbindung herstellen die acc und pw erfordert --> und dann halt nur noch Benutzer Name und Passwort eingeben.
Denke du hast es nicht anders gemacht wa? egal ;)

ansonsten is mir grad noch eingefallen, wenn es ein ip problem gibt, hast du evtl. garnicht tcp/ip installiert??

Ist der PC denn vorinstalliert gewesen oder hast du ihn nochmal neu gemacht bzw. selbst zusammengestellt?
Wenn er vorinstalliert war würde ich raten, falls nicht schon zuviel dran gebastelt wurde (software mäßig) dann installier ihn neu >:->

MfG
dB_Hyp3R!0N

Danke,

aber du hast natürlich recht: Wie man DFÜ anlegt weiß ich genauso wie mir klar ist das eine TCP-IP installiert sein muss...

Ist ein vorinstalliertes system, blöderweise habe ich die DFÜ als letztes installiert und muss wenn ich das jetzt wieder neu machen sollen wieder min. ein Tag meine ganzen Grafiksachen aufspielen *grummel*

Wollte dies eigentlich vermeiden, aber wenn es denn helfen sollte: Aus deiner Antwort schließe ich das es bei dir was genutzt hat?

Ich warte nochmal ob noch ein anderer hierzu was senften kann, aber danke erstmal für deine Worte

LG

Tecumsee

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

wegen konnektivität mal hier lesen:
http://www.computerhilfen.de/hilfen-5-38455-0.html

« Letzte Änderung: 25.10.04, 18:02:44 von AchimL »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

Eigenschaft einer DSL-Verbindung:

Typ der herzustellenden Verbindung:
Point-to-Point-Protokoll über Ethernet (PPPoE)

Eigenschaft von TCP/IP-Protokoll:
IP-Adresse automatisch beziehen
DNS-Serveradressen automatisch beziehen

Ja wennste nur DSL über die Netzwerkkarte laufen hast, darf in den Eigenschaften der LAN nur der DSL-Treiber gebunden sein, alles andere gehört deaktiviert, und vorher alles auf standard zurücksetzt.

Dann erstellste ne DFÜ-Verbindung auf Grundlage der LAN-Verbindung,

In der DFÜ brauchste dann nur TCP/IP binden das wars schon.

Das ganze geht ziemlich leicht mit RASPPOE.
http://gschwarz.de/tdslxp.htm#raspppoexp

Gruß

Danke ertsmal für die vielen Tipps, bin eben erst wieder in der Firma und habe erst heute abend die Möglichkeit das zu checken.

Aber das Konnektivitätsproblem scheint es zu sein....

Ich sag bescheid ob es funktioniert hat.

Danke erstmal an Alle!!!

Gruss

Tecumsee

Ich habs... UFFFFFFFFFFFFF :D

Es lag an der Kombi Konnektivität und Kuddelmuddel in der TCP/IP

Nochmals DANKE an alle

LG

Tecumsee


« Win XP: Für alle mit dem "Abschaltproblem"Win XP: XP Porf. im Netware - Netzwerk »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Multiprozessor Rechner
Zu dieser speziellen Kategorie der Multiprozessor Rechnern von Computern zählen jene, die nicht auf einer einzelnen CPU basieren, sondern auf zwei oder mehr Prozesso...

Athlon
Athlon ist die eingetragende Bezeichnung für einen Prozessor der Firma AMD (Advanced Micro Devices, Inc.), einem US-amerikanischen Chip-Hersteller, der den Produktna...

D-RAM
Die Abkürzung steht für D-RAM. Dies ist der Dynamic Random Access Memory - der dynamische Arbeitsspeicher oder dynamisches RAM. RAM gehört zum Hauptspeiche...