Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP: MBR Defekt

Hallo Leute, kann leider meine Rechner nicht mehr starten WINXP Prof. sagt mir beim Booten kein gültiges laufwerk vorhanden. Habe die WIN CD eingelegt zum Reparieren geht aber auch nicht kein gültiges laufwerk vor handen. Was kann ich machen um meine dose wieder zum laufen zu bringen ohne format?

Danke schon mal im voraus

Thomas



Antworten zu Win XP: MBR Defekt:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo, wird deine Festplatte im BIOS angezeigt?
(Um ins BIOS zu gelangen beim Start (Booten) die ENTF-Taste drücken oder die entsprechende Taste in der Computeranleitung ausfindig machen)
Dort sollte die Festplatte irgendwo aufgeführt sein oder die automatische Erkennung der Festplatte mal starten. Was ist denn übrigens vorher passiert?

Hallo rowei,
Ja im BIOS erkennt er die Festplatte. Was vor passiert ist meine Frau war im Internet bei ebay und dann ist der rechner eingefroren sonst wüste ich nichts. Habe ihr gesagt das sie in neu starten soll

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Könnte ein Bootsektorvirus sein,aber schau mal im BIOS nach wo du deine Festplatten hast und stelle den Rest auf auto.

Hallo Odin 1000,
Das mit dem Bootvirus habe ich mir auch gedacht aber ich habe für den Rechner einen Wechselrahmen, und auf der anderen Platte ist Suse 9.0 Prof. und die Bootet einwand frei ohne Probleme.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Wenn das so ist kann es nur ein Bootsektovirus sein.
Mache dir ne Notfalldiskette und boote von der aus mit dem XP-Laufwerk.

Hallo Odin 1000,
Ich habe vergessen auf deine frage zu antworten.
Die Platte steht auf Primary: Auto wie die anderen auch.
Mein Motherboard ist ein ASUS A7V8x VIA apollo 400

Hallo,

andere Platte anderer Bootsektor!!
und anderes Betriebssystem!

Hast du eine DOS6.xx oder Win9x Bootdisk, dann mit der booten und dann fdisk/mbr

anschließend neu booten und berichten


Gruss Kersten

Schön oder auch nicht wen es ein Boot Virus ist wie bekomme ich ihn wieder weg? OK du meinst eine Notfalldiskette undkeine Bootdiskette nicht wie erstelle ich so eine Notfalldiskette? den eine Booot Disk habe ich.

Hallo,

ich glaube ich habe geschrieben
BOOTDISK!!

---schnipp---
Hast du eine DOS6.xx oder Win9x Bootdisk, dann mit der booten und dann fdisk/mbr
---schnapp---

Tu es einfach!

der Befehl fdisk/mbr entfernt Bootviren!

Gruss Kersten

Hallo Kersten,

Ich habe eine Win 98 Bootdisk. Habe auch schon Probiert ob es mit fdisk/mbr hat aber nicht so richtig funktioniert weis auch nicht warum oder ist da vieleicht noch etwas?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Der Bootsektor ist die Spur0 auf der Festplatte und dort kommt man nicht mit fdisk /mbr ran. Der MBR ist der MasterBootRecord und dafür zuständig, dass das BS hochgeladen wird.

Hallo,

Ich habe eine Win 98 Bootdisk. Habe auch schon Probiert ob es mit fdisk/mbr hat aber nicht so richtig funktioniert weis auch nicht warum oder ist da vieleicht noch etwas?

kam eine FehlerMeldung?

So die Festplatte wird korrekt im BIOS erkannt
der MBR ist neu geschrieben und jetzt mit der
Win-XP-CD Reparaturkonsole und
fixboot
ausführen!

Gruss Kersten

Wenn das so ist mit dem Bootsektor und die Spur0 ist, dann verstehe ich auch, dass ich mit fdisk/mbr nicht rankomme und deshalb auch nicht die WINXP-Reparaturkonsole laden kann, weil das ist bei mir der Fall. Was kann ich denn dann tun?


Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Wie ich schon oben beschrieben habe, eine Notfalldiskette erstellen und dann von der booten  ;)


« Win NT: Windows lässt sich nicht startenDVD-Laufwerk Zugriff verweigert beim 2.Benutzerkonto »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Multiprozessor Rechner
Zu dieser speziellen Kategorie der Multiprozessor Rechnern von Computern zählen jene, die nicht auf einer einzelnen CPU basieren, sondern auf zwei oder mehr Prozesso...

Festplatte
Die Festplatte ist ein interner Datenträger im Computer. Man unterscheidet nach den Größen der Gehäuse in 2,5" (hauptsächlich für Notebooks...

BIOS
Das BIOS (Basic Input Output System) ist ein Programm in jedem PC, auf einem EPROM eingebrannt auf dem Mainboard. Dadurch bleibt es auch nach dem Ausschalten des Rec...