Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Bios startet nicht. Prozessor defekt? Netzteil defekt?

Irgendwann, nach dem reinigen  , hat mein PC nicht mehr gebootet. Sobald ich den gestartet habe, kam nur ein schwarzer Bildschirm, die Lüfter liefen und sonst passierte nichts. Kein Piep, kein Bild, gar nichts. Dann habe ich Stück für Stück Komponenten ausgebaut und es hat sich nichts geändert.
Selbst ohne alles hat das MB keinen Ton gegeben. Dann hab ich mir ein neues MB bestellt und eingebaut. Folgende Komponenten waren eingebaut:
- Prozessor
-
4x1GB Speicherriegel
- 1xGraka
- 2xHDD
- Netzteil
- DVD Laufwerk.
Und was passierte beim Einschalten? Nichts... Kein Ton, kein Bild. (Also selber Fehler wie beim alten MB).
Dann habe ich wieder Stück für Stück ausgebaut und bin bei
- Prozessor
-
1x1GB RAM
-
1xGraka
hängengeblieben. Dann kommt plötzlich das BIOS Bild und danach passiert nichts mehr. Nach Neustart und penetrantem "ENTF" drücken, hängt der PC kurz nach dem Bios Bild bei folgender Nachricht:
AMIBIOS [...]
ASUS M4A79[...]
CPU : AMD Phenom[...]
DDR2-800MHz Unganged Mode

Press F8 for BBS Popup
Press ALT+F2 to execute ASUS EZ FLASH 2
Initializing USB Controlles .. Done.
1024MB OK

Und, naja, das wars. Ab da passiert nichts mehr.
Dann hab ich selbiges mit 2 RAM Riegeln probiert. Und es passiert nichts. Kein Piep, kein Bild, nichts... Da ich mir dachte:"Hey, vier RAM Riegel gehen nicht auf einmal kaputt" hab ich alle Stück für Stück in verschiedenen Kombinationen ausgetestet. Immer das gleiche Ergebnis. Mit einem Riegel zu oben beschriebenen Text; Mit zwei Riegeln nichts mehr...
Also, klare Aussage: RAM im ..,.. Heute fix bei Media Markt neue Riegel gekauft: Selbes Bild. Also sind die alten RAM Riegel doch i.O.
ABER: Was ist dann defekt?
- MB scheint i.O.
- RAM scheint i.O.
Die anderen Komponenten (Graka [beide getestet], Netzteil [Spannungen unter "Last" gemessen]) scheinen auch i.O. zu sein. Damit ist meine letzte Vermutung, dass der Prozi hin ist.
Eigentlich kann ich mir nur noch zwei Fehlerquellen vorstellen. 1. Prozessor, 2. Netzteil.
Nun meine Frage:

Könnt ihr mir noch helfen? Ich würde jetzt spontan mal zu Media Markt, RAM umtauschen und einen neuen Prozessor suchen. Aber dieses "Ausprobieren" geht mir gehörig auf den Keks und auch irgendwie ins Geld...
Hat jemand eine Idee?? Bin für jegliche Hilfe sehr, sehr dankbar...

Bis bald,
Gruß Andy



Antworten zu Bios startet nicht. Prozessor defekt? Netzteil defekt?:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich würde es zuerst einmal mit einem anderen Netzteil versuchen.

Hi und danke für deine fixe Antwort.
Ich hab unter Last alle relevanten Spannungen gemessen und alle sind im Rahmen (Also bei der. 12V leitung ca. 12,3V). Ich bin mir auch nicht sicher, ob die Netzteillast mit einem und zwei RAM Riegeln so unterschiedlich ausfällt, dass plötzlich Spannungen zusammenbrechen. 
Aber, wahrscheinlich hast du Recht. Ich glaub das Netzteil ist am einfachsten zu tauschen...
Ich kann mir, bei dem fehlerbild, nur schwer Netzteil, aber auch nur schwer Prozessor vorstellen.

Schauen wir mal,
und nochmal danke für die Antwort ;) 


« Windows XP: Ist mein Netzteil kaputt?M2N MX SE/s »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!