Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP: XP macht Ärger

Also ich hab vor paar tagen windows xp installiert .
ja und als erstes hab ick natürlich die zugangssoftware von t-offline draufgepackt
ja da war alles schön und gut, aber ab dann kamen aufeinmal die Probleme
und davon gleich mehrere.

Was los ist: - CPU Auslastung verdammt hoch (~80%) ach ja die ~80% kommen von explorer.exe is vlt noch ne wichtige Info.
                    - I-Net disconnect alle 2min und dann kann man nich mehr rein ohne neu zu starten. Ausserdem is das Internet total lahm und so .

Ich weiss nich woran das liegen kann , mein Verdacht is das das n Virus bzw sogar mehrere sind   Das Problem ist das ich dann ja keine Anti - Viren Software runterladen kann , ausser ich könnt das in 2 min schaffen.

Hier noch paar Infos zum Pc  ,die ja vielleicht nützlich sind :

Athlon Xp (1,4Ghz)
Windows XP (Service Pack2)
512 Ram (nur sdr )
GA7ZXE gigabyte Mainboard

vlt wisst ihr ja worans liegen kann .
danke im vorraus



Antworten zu Win XP: XP macht Ärger:

hi,
also ohne xp-updates und antivirenprog solltest du niemals ins netz gehen. laut tests dauert das nicht mal ne minute und schon hat man so einiges an tierchen auf seinem rechner. versuch dir wenigstens irgendwo (heft-cd) zu besorgen und damit erstmal deinen pc zu schützen.


« Win98: outlook expressWin95: rechner startet nicht immer !!!??? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
CPU
Siehe Prozessor ...

Internet
Internet ist ein zusammengesetztes Wort aus International Network. Dieses globale digitale Netzwerk verknüpft hauptsächlich Rechner in Forschungszentren, aber a...

Internet Time
Siehe Swatch Internet Time. ...