Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP: Partition c: wird nicht erkannt

Hallo Experten, ich hab ein Problem. Und zwar kann mein Notebook nicht mehr auf C: zugreifen. Ich komme auch nicht meh in windows rein. Wenn ich den Rechner starte habe ich nur noch ein schwarzen Bildschirm. Hab mit knoppix versucht, er kann auch nicht auf c: zugreifen. Bitte um Hilfe...
Ich benutze Windows XP Home und Dateisystem ist NTFS


Was kann ich machen damit er c: wieder erkennt?

Ich freue mich schon auf eure Hilfestellungen...



Antworten zu Win XP: Partition c: wird nicht erkannt:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo, hol dir mal ein Festplattentool (Powermax?) und prüfe die Festplatte:

Festplattentools: http://www.pc-experience.de/wbb2/thread.php?threadid=8604

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

nur zur sicherheit,ins bios kommste noch ich meine den boot bildschirm siehste und kommt eine fehler meldung bootsystem nicht gefunden oder so(failure)

« Letzte Änderung: 16.04.05, 21:10:42 von peter50 »

Welche den von den vielen und wo kann ich sowas runterladen ?

Könnte man denn damit booten, wie soll das das funktionieren ?

Danke für die schnelle antwort

Hallo Peter, ehm in bios komm ich ohne probleme rein. Warum denn ?

Ich muss es irgendwie eigentlich nur schaffen dass mein Rechner c: wieder erkennt aber ich weiss nicht wie. Bitte bisschen ausführlicher...

Danke !

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

ich nehme an das dein mbr (master boot record) beschädigt ist und dieser muß wieder neu geschrieben werden besorg dir eine bootdiskette wo fdisk drauf ist z.b.(kann auch me sein)http://www.bootdisk.info/modules.php?modid=1&action=show&id=58 dann booten von der disk und vollgenes im dosprompt eingeben
fdisk/mbr und enter drücken das wars mal sehen ob das der fehler ist

« Letzte Änderung: 16.04.05, 23:51:01 von peter50 »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Immer im gleichen Beitrag bleiben.

Zitat
Hallo ich brauche dringend Hilfe...Beim starten habe ich nur noch einen schwarzen Bildschirm, das System erkennt die Partition C: nicht mehr.

Ich habe mir jetzt die ultimative boot cd runtergeladen und wollte mit Testdisk 5.5. versuchen die Partition wieder zu reparieren ich weiss allerdings nicht wie und kann auch nicht sogut englisch

Könnte mir bitte jemand schritt für schritt erklären wie ich das mit testdisk 5.5. mache ?

Zitat
Hallo ich habe immernoch das gleiche Problem.

Betriebssystem: Win xp home, und Dateisystem: NTFS

Ich hab die platte in 2 partiotionen unterteilt c: und d: ,
der Inhalt von C: wird nicht mehr angezeigt, deswegen komme ich auch nicht mehr in windows rein, beim starten habe ich nur noch einen schwarzen Bildschirm. Ich habe mir jetzt die ultimative boot cd runtergeladen und wollte c: mit testdisk 5.5. reparieren. mit dem Befehl "p" kann ich den Inhalt von d: sehen aber wieder nicht von c:
Ich hab "search" laufen lassen und nachdem er den Ladevorgang abgeschlossen hat wollte ich auf "write", jedoch bleibt dann der pc hängen, da tut sich auch nichts...

Brauche dringend Hilfe

Wie kann ich das wieder in Ordnung bringen mit testdisk 5.5. ?
« Letzte Änderung: 17.04.05, 08:14:39 von Dr.Nope »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Zitat
Hab mit knoppix versucht, er kann auch nicht auf c: zugreifen.

Das, und die write Probleme wenn du was probierst mit einem Programm zeigen, dass da mehr sein muss als nur ein Bootsektor-Fehler. Die Platte hat wahrscheinlich einen Schaden. Knoppix liest sonst noch alles problemlos wenn die in Orndung ist. Weist du, von welchem Hersteller deine Platte ist?

nein weiss ich leider nicht aber das kann ich doch bestimmt irgendwie nachgucken oder ?

So sieht das ganze unter testdisk aus...

Partition             Start      End  Size in Sectors
1 * HPFS - NTFS      0  1  1  3647 254 63  58605057
2 P HPFS - NTFS   3648  1  1  7294 254 63  58589055

Wenn die Platte defekt wäre würde er sie doch garnicht erkennen oder ?
Irgendwie sollte es doch möglich sein mit testdisk c: zu reparieren???

Danke im voraus !

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

auch defekte Platten werden in ihren Daten erkannt. Das beste für dich wäre, wenn du die Platte rausnimmst und bei einem Freund oder im Laden als 2. Platte einhängst. Dann werden auch keine Daten überschrieben. Hier kans drauf ankommen, wenn du drauf schreibst ist evtl. gar ni chts mehr zu retten. Eins kannst du noch probieren: Von der XP-CD starten und Reparaturkonsole aufrufen. dort eingeben c:\...

fixmbr
fixboot

das repariert nur den Bootsektor und schreibt den Masterbootrecord (mbr) neu. Wenns dann nicht geht, würd ich wie gesagt zu jemanden gehen der sich ein bisschen auskennt. Testdisk kann dir auch alles zerstören wenns falsche bedient wird.

Meine Home cd hat leider keine Reperaturfunktion, damit kann man nur formatieren. Könnte ich fixmbr und fixboot mit der professional cd anwenden. Hätte das schlimme folgen weil ich ja eigentlich home drauf habe ??

(Betroffen ist mein Notebook, die Festplatte will ich nicht rausnehmen weil sonst die Garantie weg ist)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

müßte schon gehen. Kannst du ruhig versuchen. Es wird ja nur die Wiederherstellungskonsole gestartet und daraus die beiden Programme aufgerufen.

Ich wollte jetzt nochmal mit fixmbr versuchen, ich traue mich aber nicht weil die Gefahr besteht dass ich dann auch nicht mehr auf d: zugreifen kann...

Kann mir jemand da einen Tip geben ???

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

weiß jetzt nicht auf welche Antworten du noch wartest ?

Falls es nicht geht, kannst du die Platte immer noch in einen anderen Rechner hängen und versuchen sie auszulesen.


« Win XP: formatieren wieWin XP: Word öffnet sich mit Text? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Notebook
Ein Notebook ist ein kleiner, zusammklappbarer Computer für unterwegs. Er besteht aus Tastatur, Touchpad oder ähnlichem Mausersatz, Bildschirm und dem Innenlebe...

Multiprozessor Rechner
Zu dieser speziellen Kategorie der Multiprozessor Rechnern von Computern zählen jene, die nicht auf einer einzelnen CPU basieren, sondern auf zwei oder mehr Prozesso...

Bildschirmschoner
Der eigentliche Sinn des Bildschirmschoners ist, den Bildschirm vor dem Einbrennen des Monitorbildes zu schützen.Während das bei neueren Monitoren auch nach Stu...