Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP: Datei nicht löschbar

Hallo
Ich habe vor kurzem entdeckt, dass ich einen Prozess von einer Anwendung im system32 Ordner habe, den ich zwar beenden kann, derselbe Prozess aber sofort wieder auftaucht nur mit anderem Namen. Die Datei, die diesen Prozess auslöst, kann ich nicht löschen, da sie durch den Prozess immer in Verwendung ist. Sobald ich den Prozess aber beende, wird die Datei, bevor ich sie löschen kann, umbenannt und mit ihr der Prozess. In der Beschreibung der Datei steht
"TODO: <File description>"
Jegliche Versuche, die Datei im abgesicherten Modus, durch Entziehung der Zugriffsrechte, im DOS oder durch Norton zu löschen, schlugen fehl.
Desweiteren kommt alle paar Minuten von meiner Firewall die Anfrage, dass Prozesse, deren Namen ich noch nie zuvor gesehen habe, eine Verbindung zum Internet herstellen wollen, wobei ich glaube, dass dieses von jenem "TODO" Prozess ausgeht. Weitere Auffälligkeiten wie Spam auf dem Desktop durch Symbole mit Internetverknüpfungentreten treten auf, sowie sind beim Internetexplorer in jedem Text Wörter wie "news, pc,..." unterstrichen, verlinkt und mit der Angabe "Best ~" (z.B. Best PC) versehen. Überprüfungen mit XP Antispy haben keine Ergebnisse geliefert.
Für Mithilfe und Bemühungen danke ich im Voraus.
Mit freundlichen Grüßen
Meiko Schmidt



Antworten zu Win XP: Datei nicht löschbar:

...In der Beschreibung der Datei steht
"TODO: <File description>"...

Und wie heisst die Datei genau?

Das kann ich nicht sagen, da sie sich wie gesagt jedesmal beim Beenden des Tasks umbenennt. Ich kann nur soviel sagen, dass es sich um zufällig ausgewählte Buchstabenkonstellationen handelt, die keinen Sinn ergeben.
Mit freundlichen Grüßen
Meiko Schmidt

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Dazu habe ich im Web gesucht. Alles was ich gefunden habe sagt aus, dass es sich um einen Virus handelt. Lass doch mal einen Virenscanner laufen, z. B. www.symantec.de, links unten.

Leider sind die Texte in spanisch. Mein Schulspanisch (2 Jahre) ist gleich null.

Daher meine Bitte an alle die, die spanisch können: Kann bitte mal jemand einen der gefundenen Texte übersetzen.

« Letzte Änderung: 20.04.05, 15:38:18 von cottonwood »

Ich habe Norton Antivirus und Internetsecurity, beides 2005. Norton hat nichts gefunden.
Mit freundlichen Grüßen
Meiko Schmidt

Da hilft sehr oft HijackThis. Runterladen von hijackthis.de oder so, laufen lassen und log-Datei hier rein kopieren.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
spanisch todo = deutsch alle

Ich habe den Text des 1. Google-Treffers mit babelfish vom spanisch
in englisch übersetzt, weil spanisch deutsch nicht verfügbar ist. Hier das Ergebnis:

spanisch:
TODO VIRUS - ALARMA TRUCOS
Página con muchos trucos para los sistemas operativos Windows, Ms-dos, Linux,
Unix y Mac. Tocando algunos trucos en java scrip para tus paginas Web,

englisch (automatisch übersetzt):
ALL VIRUS - ALARM TRICKS Page with many tricks for the operating systems Windows, MSDOS, Linux, UNIX and Mac. Touching some tricks in java scrip for your paginas Web,

Das war also kein Hinweis auf einen gleichnamigen Virus. So was passiert halt mal, wenn man kein spanisch kann.

Ich bae Hijackthis, oder wie das Programm auch heißen mag, durchlaufen lassen und alles gefixed, was der vorgeschlagen hat, doch TODO blieb, da das Programm immer nur den aktuellen Prozess gefixed hat, die Datei sich dann aber wieder umbenannt hat und wieder neu existierte.
MfG
Meiko Schmidt

hallo öfne mal den task manager,dort kannst du dieses program beenden und dann mit addaware vernichten.antispy und ähnliche programme würde ich von abraten.man weiss selbst garnicht ob diese programme nicht nachdem herunter laden schon verseucht sind.!!! 8)

Ich habe einen Scan mit diesem Programm durchgeführt und alle gefundenen Objekte (>300) löschen lassen. TODO war allerdings nicht dabei. Den Prozess schließen kann ich nebenbei bemerkt ohnehin nicht, da er im selben Moment dann unter anderem Namen weiterexistiert.
MfG
Meiko Schmidt

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Die Datei, die diesen Prozess auslöst, kann ich nicht löschen, da sie durch den Prozess immer in Verwendung ist.

Wie heisst denn die Datei?

Die Datei heißt genauso wie der Prozess, ändert sich daher ständig, momentan heißt diese "uiswwfw.exe", was sich aber spätestens beim nächsten Neustart wieder geändert haben wird.

hab genau dasselbe prob seit gestern.
datei nennt sich immer wieder um. alle bisheriegen versuche wie spybot, ad-aware oder sonstige tools wie hijackthis sogar eine neuinstallation blieben erfolglos.

Hallo an alle

War mal googeln, vielleicht hilft das

http://www.sophos.de/search/?virus_search=1&terms=todo

Mal die Links anklicken, dann gibt es mehr - etwa so

http://www.sophos.de/virusinfo/analyses/w32famusf.html

Greetings A.

hab dasselbe Problem wie Meiko

Das ding ist echt hartnäckig. Wenn man den Prozeß der datei manuell beendet, erstellt sie sich sofort wieder mit anderem Namen (irgendwelche unsinnigen Buchstabenkombinationen). Deshalb kann man sie im System32 auch nich löschen, weil sie ständig "in Betrieb ist" (Laufende Prozesse kann man nich löschen).
Auch das löschen des Eintrags im Startmenü bringt nicht, da das Ding vermutlich in der Regitrierung auch sitzt. Es wird beim Neustart trotzdem gestartet.
Nebenbei holt dieser Highjacker ohne Ende Dreck und Schmutzt auf den PC, denn Adware und F-Prot finden bei jedem durchlauf jetzt ohne Ende Sc***ß!

Die Bezeichnung des laufenden Prozesses ist:

TODO <file desription>
der Dateiname ändert sich bei jedem Neustart oder beenden des Prozesses
Danke im Vorraus (für sinnvolle Hilfe)

Gruß Korn


« Win XP: Prof nach automatischem update systemfehlerWin98: Windows Kennwort »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Prozessfarben
Prozessfarben, auch Druckfarben genannt, werden durch Mischen der Gundfarben Cyan, Maganta, Gelb und Schwarz (CMYK-Farbraum) erzeugt. Diese Art der Farbmischung wird auch...

Prozessor
Der Prozessor (auch Hauptprozessor oder englisch CPU - als Abkürzung für "Central Processing Unit" - genannt) ist die zentrale Recheneinheit des Computers. Der ...

Ordner
Ordner bilden die kleinste Einheit eines Speicherbehätnisses in einem Dateisystem. Dateien kann man sich besseren Übersicht in Ordner speichern. Diese koennen v...