Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Laufwerk D gelöscht - Hilfe?!

Hallo,

aus Blödheit (bei der Bearbeitung einer externen Festplatte) habe ich gerade das logische Laufwerk D gelöscht - unter Windows XP home. In C sind alle Programme noch vorhanden, auch meine Daten sind noch da. Die Systemwiederherstellung verweigert allerdings die Rückgängigmachung dieses Schrittes.

Was fehlt nun, was hat das für Konsequenzen und was kann ich tun, um die Geschichte wieder in Ordnung zu bringen?!

Danke für jederlei Unterstützung und Tipps!
Tom



Antworten zu Laufwerk D gelöscht - Hilfe?!:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo, dir ein Tool zur Datenrettung herunterladen und nichts sonst auf dem Laufwerk D speichern!

Verschiedene Tools zur Daten-Rettung:  http://www.zdnet.de/downloads/weekly/14/weekly_292-wc.html

Danke! Aber: Laufwerk D ist komplett weg - der Buchstabe taucht nicht mehr auf! Ich kann da gar nichts mehr speichern, habe in D auch nie was reingepackt.

Wie gesagt: alle Programme sind in C noch da, dito meine "Eigenen Dateien" und der Rechner läuft auch (noch). Deshalb ist die Frage eher die, was da theoretisch wichtiges verloren gegangen sein könnt. Sprich: was hat XP da reingelegt was nun fehlt?!

Was sagt deine Computerverwaltung ???

Start>Systemsteuerung>Leissung Verwaltung>Verwaltung>Computerverwaltung>Datenträgerverwaltung????

Die sagt:

Datenträger 0
Boot (C:) 93,16 GB NTFS fehlerfrei (Systempartition)
86,92 GB Freier Speicherplatz
Recover (E:) 6,24 GB FAT32 Fehlerfrei

Das was jetzt Freier Speicherplatz ist, da stand zuvor D ... wenn ich mich recht entsinne. Ich lade mir gerade (mit Modem!) den PC Inspector File Recovery runter ... bin mal gespannt ob das neue Aspekte bietet und ob mir das ueberhaupt was bringt...

Hast du ein Tool, etwa wie Parition Magic verwendet??

Und sie sagt des Weiteren:

Boot C: Partition Basis NTFS Fehlerfrei (Systempartition) 93,16 GB 79,69 GB 79% Nein 0%
Recover E: Partition Bais FAT32 Fehlerfrei 6,22, GB 2,11 GB 33% Nein 0%
Volume R: Partition Basis FAT 32 Fehlerfrei 31,23 GB 31,23 GB 99% Nein 0%
Volume S: Partition Basis FAT 32 Fehlerfrei 31,23 GB 31,23 GB 100% Nein 0%

Dies als Nachtrag.

Download ist jetzt durch - ist es sinnvoll, mit diesem "Inspector" was zu versuchen?! Ich bin Laie ;-)

Nein, habe ich nicht! Die unbeabsichtigte Löschung habe ich ohne jedwede weitere Software einfach unter Windows hingekriegt!

Wollte auf dieser externen Festplatte, auf der R, S und U angelegt hatte ein weiteres davon löschen. Wurde dann aber leider halt D...

Achso, noch was - der Inspector liegt jetzt auf R, d.h. der externen Festplatte. Frage mich jetzt nur, ob und wohin ich ihn ggf. installieren soll.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Na ja, wenn du sowiso das Laufwerk nicht mehr 'siehst'.
Am Besten auf C: würde ich sagen.

Kann es sein das du die Partition einfach nur gelöscht hast und er jetzt den platz von D:\ auf C:\ als freien speicher Angibt ? Da ja die Partition weg ist ! ???

Also: habe dann gestern abend noch den Inspector auf R installiert und in Betrieb genommen. Er zeigte mir auf dem physik. Laufwerk 1 neben c: und e: nochmals "boot" und "recover" an (drin jede Menge Verzeichnisse und Dateien - augenscheinlich gleiche Inhalte wie im Bootdirectory c: Wollte daraufhin die beiden letztgenannten Teile - wie empfohlen - nach R oder S kopieren. Das aber ging nicht, da zu viele Fehlermeldungen (zig bis hunderte) und eine angezeigte Kopierzeit von vielen Jahren (in Sekunden ausgedrückt).

Daraufhin hab ich´s gelassen und frage mich nun, ob dieses gelöschte d: wirklich lebenswichtig war. Schließlich läuft die Kiste noch - wenn auch mit ca. 87 GB freiem Platz auf Datenträger 0.

Nehme weitere Anregungen gerne entgegen!

Wenn für dich keine lebenswichtigen Daten oben waren auf D dann ist es auch nicht weiter schlimm.
Du kannst den freien Speicherplatz doch einfach wieder unter Datenträgerverwaltung einer Partition und Laufwerk zuordnen. Ich glaube rechte Maustaste - (am besten zuerst Formatieren) und wieder als aktiv makieren und Buchstabe zuordnen.
Ansonsten wäre es ja verschwendeter Platz wenn du Ihn nicht nutzt!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Moin moin.
Genau. Wenn ich das richtig verstanden habe, waren keine Daten auf D:, oder keine Wichtigen. Richtig? Wenn ja gehst du einfach auf:
- Systemsteuerung
- Verwaltung
- Computerverwaltung
- Datenträgerverwaltung
dort richtest du dir dann deine Partition wieder ein, wählst einen Laufwerksbuchstaben aus und gut is.

Das klingt ja alles weniger dramatisch. Vielen Dank einstweilen - werde heute Abend mein Glück versuchen!


« Datei gleichzeitig in mehrere Ordner kopierenwill xp auf cd brennen »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Festplatte
Die Festplatte ist ein interner Datenträger im Computer. Man unterscheidet nach den Größen der Gehäuse in 2,5" (hauptsächlich für Notebooks...

Laufwerk
Generell gibt es verschiedene Arten von Laufwerken. Ein Laufwerk in der Computersprache ist ein Lese- und Schreibmedium. Bei den Computerbezogenden Laufwerken unterscheid...

Datenbank
Eine Datenbank (DBS), im englischen database, ist eine strukturierte Datensammlung und fungiert wie ein "digitales Archiv". Datenbanken dienen der effizienten Aufbewahrun...