Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

partition magic hat mein laufwerk gelöscht!!!

so eine sch...e!
nun ja was ich tat:
also, ich hab versucht mein laufwerk C grösser zu machn. hat auch ganz gut geklappt! naja hat mir aba n bisschen zu lang gedauert un deswegen habsch einfach mal abgebrochen! naja kurzzeitig war mein laufwerk D kein standard NFTS format mehr sondern ein Pqrs (oder so)!
ich habs geändert wieder auf standard gesetzt un nu is mein D dahin alle dateien sin wech! ich meine dat prog kann doch nich einfach alle meine dateien einfach so löschen ohne mir wenigstens bescheid zu sagen! ich hätte gerne auskunft !
PLZ PLZ PLZ HELP!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!



Antworten zu partition magic hat mein laufwerk gelöscht!!!:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Nun ja.Es gibt 2 Möglichkeiten:Entweder du schickst deine Platten zum Restaurieren der Daten zu einer professionellen  Wiederherstellungsfirma(Suche bei google) ,was aber verdammt teuer ist, oder du setzt auf Software wie "Easy Recovery Lite" oder "PC Inspector File Recovery". Hierbei solltest du dir aber Vollversionen suchen, da du sonst nur 25 Dateien wiederherstellen kannst. Gibts oft in Zeitschriften wie "PC Welt" oder "Computer Bild","Chip" etc.  Klappt einigermaßen gut.Dauert jedoch lang, aber wenn es lebensnotwendige Daten waren,wirst dus wohl nutzen wollen.  :)

nun ja
kennst du denn partition magic?
also das prog hat so um die ------ alle dateien gelöscht!!! ich find das dermaßen zum kotzen!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Sie werden erst durch ein überschreiben gelöscht. Bisher sind Sie noch da, aber nicht für Windows auffindbar. Vielleicht kann dir hier ein HD-Profi noch weiterhelfen, warte mal noch etwas ab und benutze den Rechner bis dahin möglichst nicht weiter um ein überschreiben zu vermeiden.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Auf dieser Site fand ich den Tipp hier:

Bei der Benützung von PartitionMagic kann es ev. dazu kommen, dass vom Programm eine Aktion nicht vollendet werden konnte und eine Partition dadurch scheinbar unbrauchbar geworden ist. Eine solche Partition wird in diesem Falle als "PQRP (partition type 3C)" gekennzeichnet.

Meistens lässt sich das Problem dadurch beheben, dass man manuell den Filesystem-Typ eingibt, eben das, was PartitionMagic nicht geschafft hatte. Dazu führt man das Programm PTEDIT.EXE resp. PTEDIT32.EXE aus, beide finden sich auch im Installationsverzeichnis von PartitionMagic.

Wenn PTEDIT.EXE läuft, muss man die nicht mehr funktionierende Festplatte resp. diejenige Festplatte, die die unbrauchbare Partition enthält, auswählen und dasjenige Feld anklicken, in dem "3C" steht. Danach "set type" wählen und denjenigen Dateisystem-Typ bestimmen, den die Festplatte vor dem missglückten PartitionMagic-Gebrauch hatte, also etwa FAT oder NTFS.

Danach das System neu booten - das Problem sollte behoben sein.


« Grafikchip / GrafikkarteHardwareproblem »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Datenbank
Eine Datenbank (DBS), im englischen database, ist eine strukturierte Datensammlung und fungiert wie ein "digitales Archiv". Datenbanken dienen der effizienten Aufbewahrun...

Datenkompression
Siehe komprimieren. ...

Datenrate
Als Datenrate bezeichnet man die größtmögliche Datenmenge, die sich innerhalb einer Sekunde übertragen lässt. Diese wird in Bit pro Sekunde geme...