Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Lexmark Z23 Drucker

Wenn ich meinen Lexmark Z23 per USB-Datenkabel an meinen Computer mit Windows XP anklemme, erkennt XP zwar, dass der Lexmark Z23 angeschlossen ist und XP installiert  angeblich auch Treiber und er ist bereit zum Drucken, aber die Druckaufträge werden einfach nicht durchgeführt.
Wenn ich von der Original Lexmark Home-Page die passenden Treiber runterlade und installieren will, sagt das Setup, dass der Drucker entweder nicht angeschlossen ist, der Drucker aus ist, oder das Kabel defekt ist! Das alles ist aber nicht der Fall und ich weiß echt nicht mehr weiter!
Kann mir jemand helfen?
MfG
TOMA555



Antworten zu Lexmark Z23 Drucker:

Hi tOMA555;WÜRDE GERNE WISSEN OB DU NE' LÖSUNG FÜR DAS z23 PROBLEM HAST!?
MEIN DRUCKER ZICKT AUCH UNTER XP ZIEMLICH RUM UND HABE DURCH ZUFALL GERADE DEINE MESSAGE GELESEN.
GRUSS ELECTRIC_VOODOO
 

schau mal in der systemsteuerung unter drucker und faxgeräte welcher aktiv ist.
sonst würd ich empfehlen die aktuellen treiber von der home zu saugen.
die alten komplett deinstallieren und alles neu installieren.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Moin,

 

Zitat
sonst würd ich empfehlen die aktuellen treiber von der home zu saugen.
die alten komplett deinstallieren und alles neu installieren.

@zzz dein Tip ist gut, hast aber vergessen dem TOMA555 und electric_voodo mitzuteilen, das zuerst alle Treiber installiert werden müssen und erst nach einem Neustart vom PC der Drucker angeschlossen werden soll. Erst danach läuft die Hardware_erkennung richtig und installiert die nötigen Treiber.

opelmeister

Hallo,
ich hoffe es kann mir da jemand weiterhelfen! Ich hab mir das Teil vor ein paar Jahren gekauft, dann stand er  mindestens ein Jahr verpackt rum, weil ich keine schwarze Tintenpatrone hatte. Als ich mir die schliesslich mal doch zugelegt hatte, konnte ich ca. 15 Seiten, teils schwarz/weiss teils farbig ausdrucken. Auf einmal spuckte er nur noch leere Seiten aus (am 2. Tag der benutzung!) Damals dachte ich, das liegt vieleicht an meinem PC und hab ihn wieder weggepackt. Doch heute müsste ich ganz dringend was ausdrucken und hab ihn wieder rausgekramt (Die Patronen waren die ganze Zeit gut verpackt im Kühlschrank gelagert!) aber das Mistding spuckt nur leere Seiten aus!!! Hab den neuersten Treiber, den es dafür gibt installiert...NICHTS!!! Hab versucht mich mit dem Technischen Kundendienst in verbindung zu setzen...Da kann man bei Tintenstrahldrucker nicht mal mehr was auswählen! Gut ich weiss, daß das Teil alt ist, aber das finde ich schon etwas schwach, daß sich Lexmark nicht mal mehr dafür intressiert!!! Kann mir bitte wer weiterhelfen??? Was soll ich tun???
Grüße,
TU


« Vista: Betrieb 2 Monitore an einem PCWin XP: Netzteil anschließen »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Computer
Siehe PC....

Supercomputer
Bezeichnung für sehr schnelle Computersysteme, die ein vielfaches an Leistung normaler Desktop-Computer besitzen. Die Top 500 Liste der schnellsten Supercomputer wel...

Gerätetreiber
Anderes Wort für Treiber....