Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Rechner startet XP nicht mehr und hängt sich auf

Beim start bekomme ich immer wieder die gleiche Anzeige. "Windows wurde nicht ordnungsgemäß heruntergefahren. Abgesicherter Modus etc."
Egal was ich audwähle, der Pc währt nicht hoch. Stattdessen bekomme ich einen schwarzen Bildschirm.
Habe auch schon versucht mit dem PE Builder (Notfall-Windows) zu booten. Aber auch hier die gleichen Symthome. Der Builder startet und lädt die ersten Daten, dann bekomme ich einen schwarzen Bildschirm. Auch habe ich versucht neu zu instalieren, immer der schwarze Bildschirm dann ist Schluß. Auch die Recovery-Cd vom Hersteller (Lidl-PC Targa Visionary 2600 PC Februar 2003) brachte keine Lösungen.
Habe also die Festplatte ausgebaut und ich die Externe eingebaut. Die Partention habe ich mit Hilfe meines Lap Tops formatiert. Nach dem wiedereinbau habe ich nochmal alles versucht; ohne erfolg.
Schließlich habe ich die Festplatte meines alten Pc's eingebaut. Da war Win98 drauf. Die hat der Rechner problemfreilos gebootet. Die Platte mit XP bootet er jedoch nicht, Obwohl sie einwand läuft.
Brauche dringend HILFE. Vielleicht hat ja einer ne gute Idee. ???

« Letzte Änderung: 15.09.05, 18:18:21 von ammimann »


Antworten zu Rechner startet XP nicht mehr und hängt sich auf:

Zitat von: bernd-x  date=1126800993
Na, dann geh doch mal in den abgesicherten. (F8 halten beim Rechner einschalten). Bestimmt hast Du noch wertvolle Daten auf CD zu sichern.
Danach kannste mal in Zubehör-Systemwiederherstellung. Mit etwas Glück gehts dann wieder.
Ansonsten mit der Setup-CD booten, Reparaturkonsole.
Fixmbr und fixboot ausführen.

Was auf jedenfall gehen müßte, ist, XP über das alte drüberzuinstallieren um dann wieder ins System reinzukommen (kein Datenverlust)

Am saubersten ist eine Neuinstall mit Schnellformat (Datenverlust).

Sorry, hatte noch nicht alles notiert

Wie wärs, die Platte in den anderen Rechner reinzuhängen und dann dort auf dieser Platte XP zu installieren: Einfach zur Diagnose, ob die Festplatte einen Schuß hat.

Wenn sie einen hat, kann evtl. noch ein Low Level Formatprogramm helfen (kann man downloaden von Maxtor).
Oder aber die Platte vom Hersteller neu low level machen lassen, soll eine Routinesache sein und nicht teuer.

Könnte das ein RAM-Fehler sein?

Habe die Platte jetzt mit Hilfe der Gehäuses der Externen Platte an den Laptop angeschlossen. Platte scheint in Ordnung zu sein. Habe am Rechner selbst die RAM-Ultimate Boot Speicher überprüft und auch die laufen. Habe leider keine Ahnung woran es liegen könnte


« minimieren von spielen!Produktaktivierung bei legaler XP Version erneut erfragt, aber Zugang n.m. »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Abgesicherter Modus
Im abgesicherten Modus wird Windows mit nur einer bestimmten Anzahl von Programmen und Treibern gestartet. Das kann hilfreich sein, wenn Programme oder Treiber nicht rich...

Bildschirmschoner
Der eigentliche Sinn des Bildschirmschoners ist, den Bildschirm vor dem Einbrennen des Monitorbildes zu schützen.Während das bei neueren Monitoren auch nach Stu...

Bildschirm
Der Bildschirm, Monitor oder das Display ist das Gerät, auf dem die grafische Ausgabe des Computere zu sehen ist. Bei den aktuellen Flachbildschirmen gibt es die &au...