Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Programme lassen sich nicht mehr öffnen

Hallo Netzgemeinde,
habe ein kleines (oder eher großes) Problem mit meinem PC. Nach dem Hochfahren von Win XP lässt sich kein Programm und keine Datei öffen. Ich kann mich zwar im Arbeitsplatz oder im WinExplorer durch die Ordner kämpfen, aber Dateien öffnen ist nicht. Der PC versucht da nicht mal, die zu laden. Woran kann das liegen?

Musste jetzt an nen anderen PC ausweichen, um überhaupt online zu kommen. Festplatte formatieren fänd ich übrigens äußerst unpraktisch, da ich auch keine Sicherheitskopien bestimmter Dateien brennen kann.

Hoffe, dass einer von euch ne Antwort auf mein Problem parat hat... vielen Dank im Voraus.

Gruß,
Sandra



Antworten zu Programme lassen sich nicht mehr öffnen:

SYSTEMWIEDERHERSTELLUNG auf Tag VOR dem Fehler versucht ?

Hallo,

mein Problem ist, dass sich meine Programme nicht mehr öffnen lassen, nur ein paar Programme lassen sich öffnen(z. B. Realplayer, Mediaplayer). Es kommt nur für einen kurzen Moment die Sanduhr und weiter nichts. Des weiteren lässt sich mein Pc auch nicht mehr herunterfahren. Hat jemande eine Idee?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

« Windows Vista: wie kann ich Xp installierenRechner geht nicht mehr »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Internet-Zugriffsprogramm
Ein Internet-Zugriffsprogramm, auch Browser genannt, stellt Internetseiten für den Benutzer dar. Am bekanntesten ist der Microsoft Internet Explorer, gefolgt vom kos...

Programm
Siehe Software...

Auslagerungsdatei
Die Auslagerungsdatei ist der virtuelle Speicher von Windows. Wenn der RAM-Speicher nicht ausreicht um mit den geöffneten Programmen weiter zu arbeiten, werden Daten...