Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

von Home zu Professional

Hallo,
ich habe momentan auf meinem Rechner Windows XP Home installiert, möchte aber auf Professional wechseln ohne meine Festplatte zu formatieren und somit die ganzen bereits installierten Programme und Einstellungen zu verlieren...Wie gehe ich dabei vor?



Antworten zu von Home zu Professional:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

wichtige dateien wie texte usw sicher auf ner externen platte und dann formatieren undd xp pro installieren

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Es gibt auch Updates, da musst du dann zwar auch sichern, aber es wird ohne Formatieren installiert - geupdatet eben. Die Sicherung ist nur aus Vorsichtsgründen angebracht.

Technisch gehts natürlich, ein Pro über ein Home drüberzuinstallieren.
Aber jedes XP, das auch nur ein halbes Jahr gelaufen ist, ist saumäßig verschlackt.
Die Gelegenheit, anläßlich der Pro-Installation ein "neues Leben" zu beginnen, sollte man sich nicht entgehen lassen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Sorry - aber da:
>>Aber jedes XP, das auch nur ein halbes Jahr gelaufen ist, ist saumäßig verschlackt.<<
widerspreche ich vehement.
Das ist nur der Fall, wenn man sein System so installiert, das man den bequemen Weg geht und den Programmieren der installierten Tools das Denken überläßt. Alles nach "C:\Programme"
Ein intelligent installiertes System Win XP ist auch nach einem jahr noch sauber unbd stabil.
Ich gebe allerdings zu: das setz5t einigen Aufwand an Zeit und Lernwilligkeit voraus.
Ein Updaten ist möglich - das stimmt. Dafür gibt es Anleitungen im Internet - hier sind eine Menge dabei: Klick!
Ich bin allerdings der meinung, eine reparierte Maschine wird immer eine Zweitklassige sein. Wie beim Auto.
Ich vertrete den Standpunkt - Einmal, also bei der Installation, einen höheren Zeitaufwand einkalkulieren - das erspart in der Zukunft sehr viel Ärger. Und wenn der PC nach dieser Methode  -Klick!- installiert wird, sind keinerlei Datenverluste zu befürchten.
Natürlich etwas aufwändig.
Jürgen

Sorry - aber da:
>>Aber jedes XP, das auch nur ein halbes Jahr gelaufen ist, ist saumäßig verschlackt.<<
widerspreche ich vehement.
Die "Vehemenz" ist nicht nötig. Der Durchschnittsanwender und gewiß auch der Fragesteller hat nun mal KEIN "intelligent" installiertes XP und verwendet nun mal keine professionelle Reinigung. Nach fast jedem Programm-Ausprobieren bleibt Zeug zurück, das weißt Du wie ich.

Ein Neuinstall ist wohl die lohnendste Computer-Aktion, die man machen kann und wenn man sie mit einem IMAGE verbindet, geradezu ein Wert für´s Leben. Und wer´s nicht kann, muß entweder leiden oder es lernen.

Da ich viel ausprobiere, fühle ich mich mit meinem XP schon nach einer WOCHE nicht mehr wohl und spiele mein Image zurück.
« Letzte Änderung: 14.12.05, 12:31:47 von bernd-x »

« FenstergrösseKeine Systemrecurcen mehr »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Multiprozessor Rechner
Zu dieser speziellen Kategorie der Multiprozessor Rechnern von Computern zählen jene, die nicht auf einer einzelnen CPU basieren, sondern auf zwei oder mehr Prozesso...

Festplatte
Die Festplatte ist ein interner Datenträger im Computer. Man unterscheidet nach den Größen der Gehäuse in 2,5" (hauptsächlich für Notebooks...

Formatieren
  Das Formatieren einer Festplatte, HDD oder SSD bereitet das Laufwerk auf neue Daten vor. Dazu werden sämtliche alten Daten gelöscht, damit die...