Thema geschlossen (topic locked)

LINKS, ONLINEBÜCHER, SOFTWARETIPPS und mehr...

Hallo,



hier findet ihr Links zu Büchern, Tipps und mehr die Online zur Verfügung stehen.

ALLGEMEIN:


Opensuse Homepage


Die Homepage von Opensuse ist die erste Anlaufstelle wenn man Infos, Anleitungen, Tipps und Handbücher für seine Susie sucht. Auch sehr zu empfehlen, die Supportdatenbank.

Wem hier die Hilfe nicht hilft, die Supportdatenbank von Suse auch nicht, google ebenfalls versagt, suche Hilfe vor Ort. Viele Linuxuser sind in Gruppen organisiert. In jeder größeren Stadt gibt es LINUX-USER-GROUPS denen man[n] / frau sich anschließen kann. Da werden sie geholfen! lernt nette Menschen kennen und hat oft auch ohne Computer Spass.

KLICKE HIER für eine Übersicht der Linux-USER-GROUPS in Deutschland und Österreich.

HIER KLICKEN FÜR DIE SCHWEIZER LINUXER

****************************************************************

Bomots.de

Bomots ein kleiner Verlag der Kompaktbücher zum günstigen Preis anbietet. Teilweise stehen sie komplett oder als Probeartikel zum kostenlosen Download als PDF zur Verfügung.

Windows im Linux Netzwerk vom Franzis-Verlag[/u]

Das Buch kann HIER gelesen und als PDF kostenlos heruntergeladen werden.


Oft erheblich preisreduzierte Bücher, nicht nur für Linux, bietet TERRASHOP an.


Programmieren lernen mit Linux:

Unsere Suse, aber auch alle anderen Linuxdistributionen bringen alles mit, was das Programmiererherz begehrt.
Ob Basic, C (++), PHP, Perl, Ruby, Mono, Java u.s.w., alle Tools sind an Board und wollen nur installiert und benutzt werden. Die KDE-Umgebung ist beispielsweise in C++ mit der QT Entwicklungsumgebung von Trolltech programmiert. Mit Qt lässt sich aber auch für andere Plattformen, beispielsweise für Windows programmieren. Es muss nicht das "sicherheitskopierte" Visual Studio von MS sein.

Infos zu QT findet ihr HIER

Aber auch Kdevelop ist ein gutes Framework um in C zu Programmieren:

Infos und weiterführende Links zu Kdevelop

Einführung in die Entwicklungsumgebung Kdevelop[/b]



Autoren:  Robert Gruber, Jonas Jacobi

Erschienen: März 2007
ISBN 978-3-937514-31-4
dt., 184 Seiten

Verlag: Open Source Press

Für 19.90 € in jeder Buchhandlung zu beziehen, oder direkt beim Verlag 


Gute Onlinebücher zu C++, und Java sind hier zu finden:

http://www.highscore.de/index.html


Guter C++ Einstieg für "Ahnungslose" in gedruckter Form:

Alexander Niemann, Stefan Heitsiek
Das Einsteigerseminar C++
Erschienen 2005

Älterer Ausgabe von 2002:
http://www.terrashop.de/82667216/artikel.php



Weitere Bücher zu JAVA


Hier sind ein paar links

http://www.javabuch.de/

http://www.galileocomputing.de/openbook/javainsel2/index.htm#Xxx998439

http://www.galileocomputing.de/openbook/java2/index.htm

http://gailer-net.de/tutorials/java/java-toc.html

Auch für den Javaprogrammierer oder der der es werden möchte gibt es ein gutes Framework, ->Eclipse<-.[/b]

Eclipse ist per yast installierbar.

Infos zu Eclipse Hier Klicken

Mit entsprechenden Plugins ist es auch für den PHP/PERL/PYTHON/RUBY - Programmierer geeignet.


.....Fortsetzung folgt


« Letzte Änderung: 21.08.07, 23:00:11 von Dr. SuSE »

Antworten zu dieser Frage:

Hat dir diese Antwort geholfen?

WEBDESIGN:[/b][/u]


Die "Bibel" um erfolgreich Webseiten zu gestalten SELFHTML.



Installierbar per yast oder Online HIER


PHP ist häufig beteiligt wenn es um Webseiten geht. Wer es lernen möchte, Selfphp ist ein guter Einstieg.




Selfphp ist wiederum per yast installierbar oder steht Online HIER zur Verfügung.

Derzeit in aller Munde: Web 2.0 und die Programmiersprache AJAX


Hier gibt es die aktuelle Auflage des für 39,90 Euro bei Galileo erschienenen und im Buchhandel erhältlichen Werks als Openbook zum kostenlosen Download:
http://www.galileocomputing.de/openbook/javascript_ajax



Werkzeuge zum Webdesign:[/u]


Die Suse bringt einiges mit.

Wer das Paket kdewebdev installiert, hat anschließend einen hervorragenden HTML Editor mit vielen Funktionen zur Verfügung.

Für den Einstieg, um schnelle Ergebnisse per Mausklicks zu erzielen, sollte das per yast installierbare NVU mal näher beleuchten.


Hier sollten sich alle wiederfinden die mit Dreamweaver, Frontpage oder ähnlichem schon gearbeitet haben.

Infos: HIER KLICKEN

Fortsetzung folgt......

« Letzte Änderung: 01.11.06, 15:56:48 von Dr. SuSE »

Hat dir diese Antwort geholfen?

BILDBEARBEITUNG[/b][/u]


Das Werkzeug zur Bildbearbeitung schlechthin welches dem allseits bekannten Photoshop in nichts nachsteht ist GIMP. Gimp ist die Abkürzung von Grafik Image Manupulations Programm, was den Nagel auf den Kopf trifft.

Gimp ist nach der Installation der Susie sofort betriebsbereit.Für den Windowsumsteiger ist evtl. die geteilte Fensterdarstellung ein wenig gewöhnungsbedürftig. Wenn man sich aber erst mal dran gewöhnt hat, wird man merken das die Darstellungsform durchaus ihre Vorzüge hat.


Gimp bringt, sofern man ein Häkchen in yast beim Paket gimp-help gemacht hat, ein komplettes Handbuch mit, welches nach Programmstart zur Verfügung steht.


Im Netz lassen sich zu Gimp manigfaltige Anleitungen und Informationen finden.

Hier mal ein Beispiel für die schneller Bildmanipulation:

Gimps.de zeigt mit hilfreichen Anleitungen auf, wie beispielsweise der rote Augeneffekt in einem Foto mit Gimp beseitigt werden kann und vieles mehr.

Infos zu Gimp


__________________________________________________________

INKSCAPE[/b]



Inkscape ist ein vektorbasiertes Grafik- und Zeichenprogramm,vergleichbar mit Adode Illustrator, Corel Draw, Freehand oder XARA x. Einfach installierbar per yast.

Infos zu Inkscape

Klicke hier zum Deutschen Handbuch

XARA XTREME[/b]

Xara Xtreme das leistungsfähige und leicht bedienbare Vektorgrafikprogramm, für Windows kostenpflichtig oder als 14 Tage Testversion zu haben, gibt es für uns Linuxer kostenlos, derzeit aber nur in englischer Sprache. Jeder ist aufgerufen aktiv am Projekt mitzuwirken um den Umstand zu ändern und das Projekt voran zu bringen.[/u] Aber erst mal installieren und schauen was XARA XTREME denn alles so kann.

Los gehts:

Xara herunterladen von: http://www.xaraxtreme.org

Klicke auf Download Latest version oben links direkt unter dem Firmenlogo. Das ist der Installer! Im Downlaodbereich findet man nur das noch selbst zu kompilierende Quellprogramm, also für die meisten Anwender uninteressant.

Installieren:

Konsole öffnen:

su - ENTER
rootpasswort ENTER

cd /verzeichnis_wo_xara_ist  ENTER

chmod 0755 xaralx*  ENTER

./xaralx ENTER   startet den Installer

Die Frage ob autopackage installiert werden soll unbedingt mit yes bestätigen. Ist Autopackage installiert, startet der grafische Installer. Zu machen ist nichts, ausser am Ende die Installation mit einem beherzten Klick auf ok abzuschliessen.

Xara trägt sich im K-Menü unter Grafik->Vektorgrafik->Xara Xtreme ein und kann von da gestartet werden.

Was Xara Xtreme so alles kann, zeigen die Videos.

http://www.xaraxtreme.org/about/movies.html

Xvid Format wählen ( ggf. xvid per yast nachinstallieren )


Viel Spass beim kreativen Zeichnen


Fortsetzung folgt...........
« Letzte Änderung: 12.09.06, 10:58:46 von Dr. SuSE »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Desktop Publishing mit Linux[/b][/u]

SCRIBUS[/b]



Scribus ist ein Desktop-Publishing-Programm für Linux-, Systeme. Es dient der professionellen Erstellung von Layouts und ist vergleichbar mit Adobe PageMaker, QuarkXpress oder Adobe InDesign. Im Unterschied zu diesen proprietären Programmen ist Scribus freie Software und unter der GNU GPL lizenziert.

Scribus unterstützt eine Vielzahl von Funktionen, die für professionelle Druckvorlagen benötigt werden. Dazu zählen Farbmanagement, Farbseparation durch CMYK-Ausgabe, PDFs nach PDF/X-3 Standard, PDF-Import, Tabellen und Vektorzeichnungen. Scribus bietet dabei auch erweiterte PDF-Funktionaliäten wie Erstellung von PDF-Präsentationen und PDF-Formularen.

Bei Interesse yast starten und installieren.

Handbuch: klicke hier

Have Fun

Hat dir diese Antwort geholfen?

OFFICE SOFTWARE FÜR LINUX[/b][/u]

OPENOFFICE das mächtige Officepaket[/b]

OpenOffice.org enthält die folgenden Module:

    * Writer (Textverarbeitung)   
    * Calc (Tabellenkalkulation)
    * Impress (Präsentationsprogramm)
    * Draw (Grafikprogramm)
    * Base (Datenbankprogramm, ab Version 2.0)
    * Math (Formel-Editor)
    * Visitenkarten
    * Etiketten mit vielen Vorlagen 

Openoffice ist das Gegenstück zu MS-Office und gleicht dem Redmonder Produkt fast wie ein Ei dem Anderen. Mit Openoffice lassen sich die MS Dokumente öffnen, bearbeiten und falls gewünscht oder gar notwendig, auch im MS-Format ( doc, xls, ppt ) wieder speichern. Mit Draw lässt sich nicht nur zeichnen, sondern z.B. auch Flash erstellen. Das Visitenkarten - und Etikettenmodul ist vergleichbar mit Zwecksforms Winlabel und kommt mit einer Vielzahl von Vorlagen, von Avery Zweckform, Hama u.s.w. daher.



Fortsetzung folgt......
« Letzte Änderung: 12.05.06, 16:49:10 von Dr. SuSE »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Messaging und Chatprogramme für Linux[/b][/u]


ICQ - Clients[/u]

Gnome ICQ  http://gnomeicq.sourceforge.net
ICQ2GO     http://go.icq.com
Kxicq      http://kxicq.sourceforge.net
Licq       www.licq.org
Xchat      www.xchat.org
mlCQ       www.micq.org

Aol-Clients[/u]

kit        www.hakubi.us/kit
AOL instant messenger  www.netscape.de/netscapepro


Clients für mehrere Protokolle [/u]

Gaim        http://gaim.sourceforge.net
Pidgin,
der Gaimnachfolger http://www.pidgin.im/
sim         http://sim-icq.sourceforge.net
kopete      http://kopete.kde.org


IRC-Clients[/u]

konversation  http://konversation.sourceforge.net
Ksirc         www.kde.de
Kvirc         www.kvirc.net
Chatzilla     www.mozilla.org(Teil des Mozillapakets)
irssi         www.irrsi.org

Jabber - Clients[/u]

Gabber       http://gabber.sourceforge.net

Und für Yahoo kann man auch den YM in englisch installieren!

http://messenger.yahoo.com/messenger/download/unix.html


Einige sind aber auch schon bei SuSE an Board und können per yast installiert werden, wie konversation, kopete. gaim,pidgin

Have Fun
« Letzte Änderung: 05.06.07, 13:12:55 von Dr. SuSE »

Hat dir diese Antwort geholfen?

.

Hat dir diese Antwort geholfen?

 Update 2009

Hallo zusammen

Es macht jetzt etwa 3 Wochen, wo ich den Aufruf für die Aktualisierung der "Links, Buch & Softwaretipps" gestartet habe. Ich möchte allen danken, die mit geholfen haben, dies wieder ein wenig aktuell zu bringen.

falls euch noch weitere Links, oder Tipps einfällt schreibt mir doch eine PN. So können wir dies so aktuell wie möglich halten.


folgende Kategorien habe ich im Moment

 - Links die für alle Distributionen gelten

 - Links für OpenSuSE

 - Links für Ubuntu und Debian

Hat dir diese Antwort geholfen?

« Letzte Änderung: 04.11.13, 16:46:55 von nico »

Hat dir diese Antwort geholfen?

« Letzte Änderung: 25.04.09, 12:47:16 von Hardy1979 »

Hat dir diese Antwort geholfen?

« Letzte Änderung: 25.04.09, 12:46:54 von Hardy1979 »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Hallo,

unter den nachfolgendens Links sind einige nützliche Lehrvideos zur Suse zu finden. Aber auch Anwender anderer Distributionen wie beispielsweise Kubuntu können davon zumindest teilweise profitieren.

Videos zu diversen Themen:
http://de.opensuse.org/Lehrvideos

Amarok 2.x Mediaplayer Workshopvideo:
http://tinyurl.com/qbndf4

Yast Softwaremanagement Workshopvideo:
http://tinyurl.com/qz2455

Have Fun

(von Dr.SuSE) hierher übertragen


« Menügestaltung in Ubuntu 11.04Externe Festplatte retten »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!