Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Externe Festplatte retten

Liebe Computerhilfen-Gemeinde,

entschuldigt, wenn ich hier einfach hineinschreibe, aber ihr seid meine letzte Hoffnung...

Seit etwas weniger als einem Jahr besitze ich eine 1TB Western Digital Elements USB-Festplatte. Diese hat leider vor wenigen Tagen beim Kopieren einiger größerer Dateien auf einen anderen PC erst einen CRC-Fehler angezeigt und dann ihren Geist komplett aufgegeben... Das Problem ist, dass ich meinen Laptop vorher zur Reparatur geschickt habe und deswegen all meine wichtigen Dateien noch auf ihr gespeichert sind, die ich an dem Tag zurückkopieren wollte, wobei dieser Fehler auftrat...
Seit diesem Zeitpunkt erkennt der PC und auch mein Laptop die Festplatte, jedoch zeigt er an ich sollte sie formatieren bevor ich sie verwenden kann. Wenn ich dann auf abbrechen klicke taucht noch ein Fenster und zeigt an "Auf H:\ kann nicht zugegriffen werden. Datenfehler (CRC-Prüfung)".
Also hab ich mich im Inet auf die Suche gemacht und habs erstmal mit "chkdsk G: /f /r" probiert, wobei mir aufgefallen ist, dass die Festplatte nun einen anderen Laufwerkbuchstaben benutzt als früher (erst wars Laufwerk G und dann als ich Alkohol 120% installiert hab um Knoppix auf DVD zu brennen, hat es sich auf Laufwerk H umbenannt). Erst heute Nacht war er dann fertig mit chkdsk und zeigte zwischendurch viele unlesbare Bereiche bzw. Fehler an. Jedoch änderte dies leider nichts daran, dass die Festplatte nicht geöffnet werden kann...

Also wollte ich es nun mit einer Knoppix 6.4.4 DVD probieren, jedoch erkennt er die Daten auf der externen Festplatte irgendwie nicht...
Über die Laufwerksverwaltung habe ich herausgefunden, dass die Festplatte unter "/dev/sdc" bzw "/dev/sdc1" erreichbar sein müsste, jedoch wird mir angezeigt, dass das angegebene Laufwerk ungültig sei.
Auch wird bei der Laufwerksverwaltung angezeigt, dass das Laufwerk einige fehlerhafte Sektoren enthält, was ich mir eigentlich nicht erklären kann, weil sie bis vor wenigen Tagen noch einwandfrei funktionierte...

Ehrlich gesagt kenn ich mich mit Linux und Knoppix nicht aus und Ihr seid meine letzte Hoffnung

Ich habe das Gefühl, dass die Festplatte nur einen Fehler hat, sonst aber noch immer einwandfrei funktioniert, weil sie keine merkwürdigen Geräusche von sich gibt, sondern ganz normal läuft wie früher.
Der einzige Fehler, den ich begangen haben könnte bevor sie nicht mehr funktionierte, ist dass ich sie einfach so ohne "Hardware sicher entfernen" vom PC entfernt hab, weil mir immer angezeigt wird, dass ich sie nicht entfernen könnte und auch warten dabei nichts bringt und das obwohl sie nicht mehr arbeitet und keine Daten austauscht...

Ich hoffe Ihr könnt mir irgendwie helfen, sodass ich wenigstens meine Eigenen Dateien kopieren kann, die Filme und der Rest auf der Platte sind mir egal...


Ich bedanke mich bei euch für Eure Mühe

Mit Freundlichen Grüßen

KSIS


 


Antworten zu Externe Festplatte retten:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

Platte aus dem Gehäuse ausbauen und mal direkt an den PC anschließen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

hier muss ich Achim zustimmen ... bau sie in den Festrechner ein ... bei einer externen Platte können zwei zusätzliche Fehler auftreten, die Du beim einbau in einen Festrechner ausschliessen kannst (mangelnde Stromzufuhr durch falsches oder defektes netzteil oder gar der Controller im externen gehäuse der Platte)

um zu prüfen, ob Du tatsächlich physikalische Fehler drauf hast starte nochmal mit Knoppix, such Dir die Festplattenbezeichnung (dev/sdc ... sdc1 ... etc.), geh in die konsole, melde Dich als root an (sudo su ... passwort) und gib den Befehl

dd if=/dev/sdc of=/dev/null

ein. Damit wird Byteweise bzw. Sektorweise die Platte ausgelesen aber nicht gespeichert. dd bricht ab, sobald ein "Eingabe/Ausgabe Fehler" auftritt, dann weisst Du i.d.r. daß mit der Platte etwas nicht in ordnung ist, was aber noch nicht heissen muss, daß die Festplatte tatsächlich im Eimer ist sondern die beiden zuerst genannten fehlerquellen sind hierbei auch noch mit im Spiel!

viel Erfolg!

Gruß Maddin  


« LINKS, ONLINEBÜCHER, SOFTWARETIPPS und mehr...Linux / Unix: Laptop funktioniert nicht mehr nach Installation von Ubuntu10.10 »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Digitalisieren
Unter Digitalisieren versteht man das Umwandeln analog vorliegender Informationen (Bilder, Grafiken, Töne) in für den Computer verständliche, digitale Info...

Digital
Das Wort digital kommt von dem lateinischen Wort digitus und bedeutet Finger. Die digitale Übertragung erfolgt mithilfe der Werte 0 und 1. Dabei werden alle Spannung...

Dateiendungen
Die Dateiendung, auch Dateierweiterung oder einfach "Endung" genannt, besteht aus meistens drei oder vier Buchstaben und wird mit einem Punkt an den Dateinamen angehä...