Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Dual Head Probleme

Nur noch bis morgen: Mit Amazon Pay zahlen und 5 EUR Amazon Gutschein sichern!

 Abend.

Vorher wie immer ne geschichte wie es dazu kam.

Ich habe irgendwie zwei monitore und mehrer grafikkarten und so habe ich mir eine zweite enigebaut und den monitor angeschlossen.
nun nach etwas tutorials lesen und so habe ich es endlich egschafft.
leider habe ich dann mal etwas verändert und naja x server ist abgestürzt und hat die xorg.conf.backup datei wieder geholt. Problem an der sache ist die das bei
dem backup hatte ich noch keine zwei monitore somit wieder von vorne anfangen.
irgendwie find ich das howto auch nicht mehr und seite auch nicht mehr. ich hab andere gefunden und immer auf
meine abgestimmt doch es haut einfach nicht hin.

hier mein logg:

# Xorg configuration created by system-config-display

# Server Layout
Section "ServerLayout"
Identifier "layout1"
Screen "links"
Screen "rechts" RightOf "links"
Option "Xinerama" "on"
InputDevice "Mouse1" "CorePointer"
InputDevice "Keyboard1" "CoreKeyboard"
EndSection


Section "Files"


RgbPath "/usr/X11R6/lib/X11/rgb"
FontPath "unix/:7100"
EndSection

Section "Module"
Load "dbe"
Load "extmod"
Load "fbdevhw"
Load "glx"
Load "record"
Load "freetype"
Load "type1"
Load "dri"
EndSection

Section "ServerFlags"
Option "AllowMouseOpenFail" "yes"
EndSection

Section "InputDevice"

Identifier "Keyboard0"
Driver "kbd"
Option "XkbModel" "pc105"
Option "XkbLayout" "us"
EndSection

Section "InputDevice"
Identifier "Mouse0"
Driver "mouse"
Option "Protocol" "IMPS/2"
Option "Device" "/dev/input/mice"
Option "ZAxisMapping" "4 5"
Option "Emulate3Buttons" "no"
EndSection

# Monitor section
Section "Monitor"
Identifier "monitor1"
VendorName "Monitor Vendor"
ModelName "Monitor 1024x768"
HorizSync 30-96
VertRefresh 48-120
EndSection

Section "Monitor"
Identifier "monitor2"
VendorName "Monitor Vendor"
ModelName "LCD Panel 1024x768"
HorizSync 30-96
VertRefresh 48 - 12
EndSection


# Graphics device section
Section "Device"
Identifier "ATI Mach64"
Driver "ati"
VendorName "Videocard vendor"
BoardName "ATI Mach64"
BusID "PCI:0:10:0"
Option "DPMS"
Screen 0
EndSection


Section "Device"
Identifier "Matrox Millennium G400"
VendorName "Matrox"
BoardName "Millennium G400"
Driver "mga"
Option "DPMS"
BusID "PCI:1:0:0"
Screen 1
EndSection

# Screen sections
Section "Screen"
Identifier "links"
Device "Matrox Millennium G400"
Monitor "monitor1"
DefaultColorDepth 16
Subsection "Display"
Depth 16
Modes "1280x1024" "1024x768" "800x600" "640x480"
ViewPort 0 0
EndSubsection
EndSection

Section "Screen"
Identifier "rechts"
Device "ATI Mach64"
Monitor "monitor2"
DefaultColorDepth 16
Subsection "Display"
Depth 16
Modes "1024x768" "800x600" "640x480"
ViewPort 0 0
EndSubsection
EndSection



Section "DRI"
Group 0
Mode 0666
EndSection



Vielleicht kann mir ja wer helfen und den logg umschreiben.
ich weiß es ist viel arbeite aber irgendwie haut es mit all den tutorials und howtos nicht hin.


Danke
Clintfish


Antworten zu Dual Head Probleme:

warum schliesst du die zwei monitore nicht einfach an der matrox an, die ist von hause aus dafür konzipiert wurden. ;)


Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hsllo,

mann kann sich das Leben auch schwer machen, oder sax2 benutzen und die Konfiguration zusammenklicken. Dann den Rechner im Rulevel 3 starten, als root anmelden und sax2 starten. Change Configuration wählen und Dual Head ankreuzen und den Rest konfigurieren. Testen und wenn alles läuft abspeichern, neu starten das wars.

Have Fun

naja es hat ja vorher auch geklappt.
dehalb benutze ich die eine dual grafikkarte nciht und mit der bin
ich ja auch nciht weiter gekommen.

sax2?
noch nie gehört.
und mit den runlevels kenn ich mich auch nicht aus.

wenn ihr mir helfen könnte es einzurichten wäre es super.
mein system ist Fedora Core 4.

Was mich auhc ein klein wenig nervt ist das es beispielsweise nichtgrafisch funktioniert
obwohl man bei gnome System->Systemeinstellungen->Anzeigen auch ein dual head dingsda
gibt.
Doch es klappt nie so.

Bitte helft mir

Clint

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

ahh..Fedora.

Dann kannst Du sax nicht kennen, gibt es nicht- Yast und sax2 sind die grafischen Konfigurationstools der SuSE und um die geht es hier in deisem Forum in 99,99999 % aller Fälle. Fedora habe ich schon länger nicht benutzt. Weis nur das es da yum heisst.
Was beide gemein haben sind die Runlevel ( RL ). Davon gibt es 6

RL 0 halt /herunterfahren aus ( shutdown )
RL 1 Singeluser ohne Netzwerk und X ( Das Rescuesystem )
RL 2 Multiuser ohne Netzwerk und X
RL 3 Multiuser mit Netzwerk ohne X
RL 4 derzeit nicht belegt
RL 5 Multiuser mit Netzwerk und X, der grafischen Umgebung
RL 6 Reboot

Konfigurationen/änderungen und auch Updates für KDE/Gnome und xorg , dem Grafiksystem, sollten immer im Runlevel 3 erfolgen.  Die Systeme finden es nicht immer tool wenn Basis mit der sie gerade laufen geändert, ausgetauscht werden und quttieren es gerne mit Fehlfunktion nach einem Update.

Habe Fun

okay passt wieder etwas dazu gelernt aber wie lös ich nun das
problem?

oder nach was soll ich im internet suchen?
so ein howto wäre gut für dual head aber ich habe bis jetzt keien erfolgt mit denen
gehabt.
ich meine gut einmal schon weil es ja schon geklappt hat doch jetzt?


Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

kannst die Suche auf Linux begrenzen indem Du www.google.de/linux eingibst. Da wäre xorg dual head oder auch fedora ( das Handbuch )
als Suchbegriff interessant.

Have Fun

hab ich schon xd

(ps ich finde das super das es www.google.de/linux bzw www.google.de/mac(?)
und halt für windows gibt)

also keine konkreten log änderungsvorschläge?

danke

Hab es geschafft.
wie ka
naja hab grafisch mal so voreingestellt und dann etwas umgeändert in xorg.conf.

ich hinterlege meine log sodass falls mal wer das selbe problem hat.
das es ihn/ihr hilft.

# Xorg configuration created by system-config-display

Section "ServerLayout"
   Identifier     "Multihead layout"
   Screen         "Screen0" LeftOf "Screen1"
   Screen         "Screen1" 0 0
   InputDevice    "Mouse0" "CorePointer"
   InputDevice    "Keyboard0" "CoreKeyboard"
   Option       "Xinerama" "on"
   Option       "Clone" "off"
EndSection

Section "Files"

# RgbPath is the location of the RGB database.  Note, this is the name of the
# file minus the extension (like ".txt" or ".db").  There is normally
# no need to change the default.
# Multiple FontPath entries are allowed (they are concatenated together)
# By default, Red Hat 6.0 and later now use a font server independent of
# the X server to render fonts.
   RgbPath      "/usr/X11R6/lib/X11/rgb"
   FontPath     "unix/:7100"
EndSection

Section "Module"
   Load  "dbe"
   Load  "extmod"
   Load  "fbdevhw"
   Load  "glx"
   Load  "record"
   Load  "freetype"
   Load  "type1"
   Load  "dri"
EndSection

Section "InputDevice"

# Specify which keyboard LEDs can be user-controlled (eg, with xset(1))
#   Option   "Xleds"      "1 2 3"
# To disable the XKEYBOARD extension, uncomment XkbDisable.
#   Option   "XkbDisable"
# To customise the XKB settings to suit your keyboard, modify the
# lines below (which are the defaults).  For example, for a non-U.S.
# keyboard, you will probably want to use:
#   Option   "XkbModel"   "pc102"
# If you have a US Microsoft Natural keyboard, you can use:
#   Option   "XkbModel"   "microsoft"
#
# Then to change the language, change the Layout setting.
# For example, a german layout can be obtained with:
#   Option   "XkbLayout"   "de"
# or:
#   Option   "XkbLayout"   "de"
#   Option   "XkbVariant"   "nodeadkeys"
#
# If you'd like to switch the positions of your capslock and
# control keys, use:
#   Option   "XkbOptions"   "ctrl:swapcaps"
# Or if you just want both to be control, use:
#   Option   "XkbOptions"   "ctrl:nocaps"
#
   Identifier  "Keyboard0"
   Driver      "kbd"
   Option       "XkbModel" "pc105"
   Option       "XkbLayout" "us"
EndSection

Section "InputDevice"
   Identifier  "Mouse0"
   Driver      "mouse"
   Option       "Protocol" "IMPS/2"
   Option       "Device" "/dev/input/mice"
   Option       "ZAxisMapping" "4 5"
   Option       "Emulate3Buttons" "yes"
EndSection

Section "Monitor"
   Identifier   "Monitor0"
   VendorName   "Monitor Vendor"
   ModelName    "Monitor 1024x768"
   HorizSync    31.5 - 57.0
   VertRefresh  50.0 - 70.0
EndSection

Section "Monitor"
   Identifier   "Monitor1"
   VendorName   "Monitor Vendor"
   ModelName    "Monitor 1024x768"
   HorizSync    31.5 - 57.0
   VertRefresh  50.0 - 70.0
EndSection

Section "Device"
   Identifier  "Videocard0"
   Driver      "ati"
   VendorName  "Videocard vendor"
   BoardName   "ATI Mach64"
   Option       "DPMS"
   BusID       "PCI:0:10:0"
EndSection

Section "Device"
   Identifier  "Videocard1"
   Driver      "r128"
   VendorName  "Videocard Vendor"
   BoardName   "ATI Rage 128"
   Option       "DPMS"
   BusID       "PCI:1:0:0"
EndSection

Section "Screen"
   Identifier "Screen0"
   Device     "Videocard0"
   Monitor    "Monitor0"
   DefaultDepth     16
   SubSection "Display"
      Viewport   0 0
      Depth     16
      Modes    "1024x768" "800x600" "640x480"
   EndSubSection
EndSection

Section "Screen"
   Identifier "Screen1"
   Device     "Videocard1"
   Monitor    "Monitor1"
   DefaultDepth     16
   SubSection "Display"
      Viewport   0 0
      Depth     16
      Modes    "1024x768"
   EndSubSection
EndSection

Section "DRI"
   Group        0
   Mode         0666
EndSection





Danke noch mal

Farewell Clint

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

danke für Dein ausführliches Feedback!!

Glückwunsch wenn es nun funktioniert. :D

Have Fun


« Mplayer hat sich verabschiedet ?YAST kaputt nach Online Update »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Application Server
Ein Application Server, zu deutsch Anwedungsserver, ist ein Netzwerkrechner (Server) auf dem verschiedenste Anwendungsprogramme ausgeführt werden können. Der Be...

Printserver
Der Printserver ist ein Rechner im Netzwerk, der den Datenfluß zu einem oder mehreren Druckern steuert und eingehende Druckaufträge in einer Warteschlange verw...

Server
Der Begriff Server stammt aus dem englischen und bedeutet "Diener". In der EDV bezeichntet Server entweder eine Software- oder Hardwarekomponente.   Als Software, ...