Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Ich bräucht mal Hilfe

Hallo,

Also ich möchte auf meinem Notebook Suse Linux 9.2 installieren.
Jetzt habe ich dass Problem dass ich nicht weiß ob die Treiber für meine Grafikkarte, WLan Karte, Drucker usw vorhanden sind. Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen und mir wertvolle Tipps geben.

Dankeschön


Antworten zu Ich bräucht mal Hilfe:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hi,

Hilfe für die Susie ? Dann bist Du hier richtig.

Du installierst besser die Versionen 10.0 oder 10.1 von Suse Linux.
Für 9.2 gibt es keine Online-Updates mehr und die sind nunmal sehr wichtig.

Also, besorge Dir eine der beiden o.g. Versionen von Suse Linux.

Für weitere Anworten mußt Du genauere Anbgaben über Deine Hardware machen.

Was für ein Notebook ?
Welcher Drucker ?
Welcher WLan-Karte ?

Wenn Du genaue Angaben machst, bekommst Du auch Tipps und Hilfe zu Deinen Fragen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

lade Dir die kürzlich erschienene !REMASTERED! Version der 10.1 aus dem Netz. Damit bist Du auf dem neuesten Stand. WEnn Dein Recher ein DVD Laifwerk besitzt, wähle, die non-oss-iso-dvd . Da sind schon fast alle Treiber, Flashplayer u.s.w. drauf, die der CD Version fehlen.

Have Fun

Hallo,

Dankeschön für eure Tipps bis her!
Also ich hab eine Broadcom 802.11 g Karte drin.
Und ich sollte des mim Internet auf jeden Fall hinbekommen, da ich es geschäftlich brauch.

Dankeschön und freue mich auf weitere Tipps,Links und Ratschläge von euch.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

Broadcom ist vielsagend nichtssagend. Kommt auf den Chipsatz an, den Broadcom verwendet hat. Der Gängiste ist Broadcom 43xxx (http://bcm43xx.berlios.de). So hast alle Möglichkeiten offen, dein Wlan zur Mitarbeit zu überreden.

1. Ndiswrapper mit dem Windowstreiber zu benutzen, nicht weiter schwer einzurichten, sofern Du von der non-iso-dvd installierst.

2. Treiberquellcode aus dem Internet herunterladen und selbst für Linux kompilieren, was für Einsteiger nicht immer einfach ist.

3. Seit Kernelversion 2.6.17 ( das eigentliche Linux, der Rest ist die Distribution wie Suse Fedora u.s.w.) ist der Broadcomtreiber im System enthalten. SuSE 10.1 basiert auf Kernelversion 2.6.16. Es gibt aber von Novell ein Update auf Kernel 2.6.18. Auf diese updaten und die Wlankarte einfach per yast konfigurieren.

Lösung eins und drei gehen vermutlich am Einfachsten, wobei ein echter Linuxtreiber der "Emulation" per ndiswrapper Treiberlader vorzuziehen ist.

Mehr wenn Du dich entschieden hast.

Have Fun
 


« Suse: Suse 10.2 Beta 2Suse: 10.1 und ISDN USB Modem »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!