Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Suse: Backup

Welche Programme verwendet ihr fürs Backup von wichtigen Daten?Ich hab bis jetzt Konserve verwendet,und ihr?
lg Panzi


Antworten zu Suse: Backup:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,
Ich benutze Acronis True Image.

Gruß
Hans

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

Sichern von Images = partimage

Sichern von Daten ( inkrementelles Backup einzelner Server/Rechner) = dar und auch storebackup für automatisierte Backups per Cronjob. Kdar ( das grafische Frontend zu dar ) für schnelle manuelle Backups

In grösseren Umgebungen = Bacula, zur Sicherung verteilter Systeme auch übers Internet möglich ( Standortsicherung ), manchmal auch Amanda. Amanda  stößt da leider wegen der zugrundeliegenden Prinzipien schnell an gewisse Grenzen.

Der Bacula-Server kann unter Linux, Solaris, NetBSD oder FreeBSD betrieben werden, der notwendige Client neben o.g. Systemen auch auf weiteren Unixartigen, wie HP/UX, AIX, IRIX oder Mac OS X/Darwin. Für exotischere Betriebssysteme wie beispielswese Windows sind ebenfalls Clients verfügbar, so dass mit Bacula eine Lösung besteht, die in der Lage ist verschiedene Systeme auf ein und denselben Backupserver zu sichern.

Have Fun 



Have Fun

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich hab mir im Internet die Programme ein bischen angeschaut. Kdar würde für meine Zwecke völlig ausreichen, aber leider gibt es keine automatische Backuproutine. Es wird viel über Bacula gelobt, aber das Handbuch dazu hat mich ein  bischen Erschlagen.  :-\ Ich glaube das lass ich mal. Ich brauche  ja vorallem einzelne Directories ,wie z.b. Bilder,Dokumente,etc. Ganze Partitionen zu sichern finde ich persönlich oft zu umständlich.
lg Panzi
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

keine automatische Backuproutine ?? Such dir ein passendes dar Script aus und passe es ggf. an Deine Gegebenheiten an.

http://dar.linux.free.fr/doc/samples


mit crontab -e bla bla bla
oder grafisch per kcron, vcron u.s.w. die Sicherungszeiten definieren ( Script ausführen lassen )

Have Fun

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

bei Konserve gibt es zwar die Möglichkeit der Terminplanung, aber die Filegrösse des gesicherten Elementes ist immer 0.(?)
Also schaue ich mir  reumütig die Skripts an.....wird schon werden. ::)
lg Panzi


« Suse: openSuse 10.2 Skype beim Systemstart starten.Suse: Video unscharf unter Kaffeine [DONE!] »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!