Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Suse: SuSe 10.2 sehr langsamm nach Software Installation

Hallo, wenn cih was installieren will mit Yast braucht es sehr lang bis es mal geladen hat und cih was suchen kann und in der zeit bis geladen und analysiert wird ruckelt es oft. DIe festplatte wird als benutzt (Sehe cih an der Festplatten led).
Und wenn cih dann yast beende ist es wieder sehr langsamm für ca 5 minuten wird dann acuh wieder die festplatte benutzt in der zeit klappt auch vieles langsamm und erst dann wenn die festplatte nicht mehr benutzt wird funktioniert alles wieder wie es sein soll.
Wieso ist das so langsamm? Kann cih das nicht ändern?
Kann cih vill auch ein AMD ATHLON 64 prozessor update durchführen??
SuSe 10.2 x86_64
AMD ATHLON 64
 


Antworten zu Suse: SuSe 10.2 sehr langsamm nach Software Installation:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

wie schnell das Ganze geht hängt von mehreren Faktoren ab.

- von der Anzahl der hinzugefügten Quellen

- ob Du dich, wie im Beitrag zu den Quellen empfohlen, von rug und Co. verabschiedet hast

- von der Bandbreite Deiner Internetverbindung

- von der Serverauslastung des Installationsservers

und auch von der Verarbeitungsgeschwindigkeit Deiner Festplatte. Bei dir scheint der DMA Mode der Platte nicht akiv zu sein, was die Plattenzugriffe langsam macht. Einen ausführlichen Artikel dazu findest Du in der Rubrik Tipps und Tricks hier in diesen Forum ( orange Leiste )

Have Fun

Habs gelesen hat nicht viel gebracht
also das problem liegt nur an der festplatte denk cih mal weil bis er die daten runter laden tut dauert ned lange nur Wenn da steht Dateien werden Analysiert.
Da dauerts lange.
Irgendwie lassen sich die Einstellungen auch nicht ändern wie in Tipps und Tricks beschrieben.

:( manoo ich hab jetzt den neugestartet und jetzt fährt Linux nicht mehr hoch da steht /dev/hda2 wird gesucht aber er bekommt keine antwort was nun??

Ok jetzt ist alles wieder wie früher aber kann mir einer sagen wie ich denn jetzt die leistungsbremsende festplatte schneller bekomme?
Mir is aufgefallen das in Yast unter Fesplattecontroller mein Prozessor als Modul gewählt ist da ist eine lise mit andere sata_..
und mehr ist amd64xx das richtige modul??

Kann denn keiner helfen??
Ich beschreibe es nochmal.

Wenn ich unter yast software installieren oder deinstallieren will dauerts fast schon eine halbe stunde (oder mehr) bis ich das gewünschte paket suchen kann. das runterladebn geht schnell aber das analysieren "Dateien werden analysiert.." geht sooo langsamm boaa OMG! DMA mode laut hdparm ist aktiv. System->Yast-> Fesplattencontroler> Modul is = amd64xx ist das nicht das falsche modul kommt schon helft mir mal bitte das is so langsamm da wird einen übel ansonste is alles in ordnung halt nur wenn cih software installieren will ist die fesplatte ständig aktiv wenn cih dann  Yast software installation beende und yast auch beende ist die festplatte ca. 5 minuten aktiv dann kann ich wieder alles normal benutzen. Habt ihr nicht so ein Problem??

wenn er die daten analysiert, vergleicht er sie mit den daten auf den servern, und das dauert halt seine zeit, je nach netzanbindung, grösse der daten auf der festplatte, etc

Hi :)

in der Mailing-Liste für 64Studio wird z.Z. gelegentlich von Problemen mit Sata geklagt, nachdem Ardour verwendet wurde, habe es aber nicht weiter verfolgt und kann dazu nichts schreiben, doch ich habe einen leistungsschwachen PC und  YaST benötigt bei mir auch sehr lange, daher benutze ich für die Paketeverwaltung Smart, das geht mit der GUI zügiger als mit YaST und in der Shell extrem schnell.

Gruß
Ralf

wenn er die daten analysiert, vergleicht er sie mit den daten auf den servern, und das dauert halt seine zeit, je nach netzanbindung, grösse der daten auf der festplatte, etc

Lies doch mal hin! YaST ist wirklich eine Schlaftablette, aber im Leben dauert es keine halbe Stunde, die Repodaten einzulesen und zu analysieren - kann doch wohl nicht wahr sein, dass hier so getan wird, als sei das normal, nur weil keinem was dazu einfällt!

@lina18: Ich glaube nicht so recht, dass Deine Festplatte für die lahme Performance verantwortlich ist, denn vermutlich hättest Du dann auch noch in anderen Bereichen Probleme. Ich tippe (allerdings auch ohne dabei völlig sicher zu sein) auf zen, denn der ist recht buggy und tickt gerne mal aus. Solltest Du zen noch installiert haben, dann führe mal folgendes in der Konsole aus:

su -c "rczmd stop; rpm -e zmd libzypp-zmd-backend sqlite-zmd rug zen-updater"
...das deinstalliert Dir zen und seine Co-Anwendungen (womit Dir nichts verloren geht, zen ist für home-desktops einfach nicht gemacht).

Sollte YaST Dich danach immer noch nicht zufrieden stellen, fällt mir als workaround noch die Verwendung von smart als alternativen Paketmanager ein. Der ist schon per se wesentlich fixer als YaSTs Softwareverwaltung.

« Suse: CD/DVD-LaufwerkSuse: Integrierte Entwicklungsumgebungen, Configure- und Make-Tools »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
AMD
Die Abkürzung AMD steht für Advanced Micro Devices und ist der Name eines US-amerikanischen Prozessor- und Chipherstellers für Windows-Computer mit dem Sit...

Athlon
Athlon ist die eingetragende Bezeichnung für einen Prozessor der Firma AMD (Advanced Micro Devices, Inc.), einem US-amerikanischen Chip-Hersteller, der den Produktna...

Festplatte
Die Festplatte ist ein interner Datenträger im Computer. Man unterscheidet nach den Größen der Gehäuse in 2,5" (hauptsächlich für Notebooks...