Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Mandrake: Rechner bleibt hängen oder rebootet

Da ich hier neu bin,erstmal ein fettes HALLO

mein Anliegen ist flgendes: Hab mir grad mal die Live CD von Mandriva 2007 geladen & gebrannt, beim versuch diese zu
Booten bleibt mein Rechner schon nach kurzer Zeit hängen,
komme noch nicht mal ins Text Menü...
Hab dann auch mal Vers. 10.2 installiert (hatte ich schon mal drauf), installation klappt Perfekt, beim Booten jedoch
kommt der Startbildschirm -> dann reboot

Ich hatte wie gesagt die V 10.2 schon mal ne Weile laufen, ohne Probleme... Hab mal ein neues Motherboard bekommen, kann es evtl. an dem liegen? Hab noch nen alten Rechner hier stehen, auf dem läuft alles ohne Probleme

Mein System ist ein Celeron 2,66 GHz, 768 MB Ram, 2x 80GB 
Festplatte...

Bin um jeden Rat dankbar ::) 


Antworten zu Mandrake: Rechner bleibt hängen oder rebootet:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

vermute mal du hast Probleme mit den ACPI Funktionen deines Rechners. Um die Klippe zu umschiffen nicht einfach nur booten, sondern einen passenden Parameter in die Bootoptionen tippen.

Mögliche Parameter:

ACPI Kernel Parameter[/b]

acpi=off    Dieser Parameter schaltet das komplette ACPI-System ab. Dies ist zum Beipiel sinnvoll, wenn der Computer über gar keine ACPI-Unterstützung verfügt oder Sie den konkreten Verdacht haben, dass die ACPI-Implementierung Probleme bereitet.

acpi=force    Schaltet ACPI ein, auch wenn Ihr Rechner ein BIOS von vor 2000 hat. Dieser Parameter überschreibt acpi=off. Dieser Parameter kann auch bei neueren Rechnern wirksam sein wenn Sie trotz apm=off keine ACPI unterstützung bekommen.

pci=noacpi
acpi=noirq
Diese Parameter schalten das PCI IRQ-Routing vom neuen ACPI-System aus.

pci=acpi Dieser Parameter schaltet das PCI IRQ-Routing vom neuem ACPI-System ein.

acpi_irq_balance Erlaubt ACPI PIC Interrupts zu benutzen um gemeinsame Benutzung von IRQs zu minimieren

acpi_irq_nobalance    Verbietet ACPI PIC Interrupts zu benutzen.

acpi_irq_pci=irq-nummer    Liste der IRQs die von PCI benutzt werden dürfen.

acpi_irq_isa=irq-nummer    Liste der IRQs die nicht von PCI benutzt werden dürfen.

acpi=oldboot    Schaltet das ACPI-System fast komplett aus, und nur die Teile, die für das Booten nötig sind, werden verwendet.

acpi=ht    Schaltet das ACPI-System fast komplett aus, und nur die Teile, die für Hyper Threading nötig sind, werden verwendet.

APIC Kernel Parameter[/u]

apic    Dieser Parameter sagt dem Kernel das er das APIC System benutzen soll.
noapic    Dieser Parameter sagt dem Kernel das er das APIC System nicht benutzen soll.

lapic
Schaltet den lokalen APIC ein selbst wenn er im BIOS ausgeschaltet ist.

nolapic
Schaltet den lokalen APIC aus selbst wenn er im BIOS eingeschaltet ist.

Have Fun

hmm, hab nu alles mal ausprobiert, mit dem ergebnis: startet weiter als vorher aber resettet immer noch.
Kommt bis an den Punkt "Swap Partition..." schneller kann ich nicht lesen, dann reset

Kann es evtl. auch damit zusammenhängen, daß ich Linux auf meiner zweiten Platte installiert habe, welche im Bios nicht als Boot-Laufwerk angegeben ist, oder ist das egal?

« Letzte Änderung: 06.11.07, 19:14:37 von Toarius »

Hallo

du könntest erst mal bis runlevel 1 fahren und dann die alten logs des vorherigeren boot Vorgangs zu lesen um deinen Fehler einzugrenzen
! Mandrake ist nicht unbedingt ein gute Wahl besonders für Laptops nicht ! Aber da will ich dir nicht rein reden ! Wo Mandrake auf der Platte liegt ist egal die auszulesenden Daten findest du unter

/var/log
da schaue mal rein kann sein das du fündig wirst !

Mfg

Schmolle
« Letzte Änderung: 06.11.07, 20:49:06 von schmolle »

« Suse: Suse 10.3 reboot statt shut downSuse: Suse: Login unter Linux Firefox »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Multiprozessor Rechner
Zu dieser speziellen Kategorie der Multiprozessor Rechnern von Computern zählen jene, die nicht auf einer einzelnen CPU basieren, sondern auf zwei oder mehr Prozesso...

Zugriffszeit
In Milisekunden angegebene Zeit, die das Speichermedium zum Erreichen der gesuchten Daten braucht. Die Zeit ist abhängig vom technischen Verfahren des Mediums sowie ...

Reaktionszeit
In der Elektronik versteht man unter der Reaktionszeit die Zeit, die ein Flachbildschirm benötigt, um die Farbe und die Helligkeit eines Bildpunktes zu ändern. ...