Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Debian: Debian: Nach verkorkster Installation geht nix mehr...

Hi zusammen, habe folgendes Problem: Und zwar wollte ich Debian über Windows büglen... Hab die Debian CD reingeschmissen und hab angefangen zu installieren. Jetzt ist während der Installation ein Fehler aufgetreten. hab dann versucht das ganze nochmal zu installieren, aber es ging einfach nicht! hab dann die installation beendet und jetzt hab ich nicht mal mehr die Möglichkeit von der cd zu starten... es kommt jetzt immer die fehlermeldung: "Error loading operating system" was mache ich jetzt? wenn ich ne windows cd einlege dann komm ich ins installationsmenü und kann windows wieder installieren. hab ich noch eine andere möglichkeit? oder muss ich jetzt erst wieder win installieren um dann linux zu installieren?

mfg

mele


Antworten zu Debian: Debian: Nach verkorkster Installation geht nix mehr...:

Hallo,
um zu helfen benötigen wir schon mehr Infos!!!
Wie genau hast du Debian installiert bzw. versucht zu installieren?
Welche Partitionen hast du gemacht?
Ist Windows noch auf einer Partiton geblieben?
Welche Windows Version hast du?
Welche Debian Version hast du?
Was für eine Fehlermeldung hast du erhalten?
Bis vohin wurde Debian instelliert?
Was passiert wenn du von Debian CD startest?
usw. usw. usw.

Um genau helfen zu können, benötigen wir scoh mehr und genaue Infos.
Gruß alfa100
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

... soweit ich mich (nicht) auskenne (ich habe opensuse), überschreibt Windows bei der Installation rücksichtlos den MBR, so daß kein zweites BS mehr läuft.

Wenn Du also Windows neben Linux behalten willst, muss zuerst Windows einwandfrei laufen. Notfalls neu installieren.

Dann erst kannst Du Linux installieren, weil Du dann später beim Start das Betriebsystem wählen kannst.
Vorher Windows defragmentieren und evtl. mit Partitionierungsprogramm (z.B. Gpartet) Platz für Linux schaffen.

 

Zitat
Und zwar wollte ich Debian über Windows büglen...

Schon an deiner Ausdrucksweise ist Erkennbar das du dir überhaut nicht darüber bewußt bist was du eigentlich tust.
Du solltest wohl erst einmal die elementaren Grundlagen für die einzelnen Dateisysteme erlernen
und dich etas mit der Struktur für Betriebssysteme
beschäftigen.
Mein Gott "Debian" ?! Debian ist ein richtiges Serversystem  und kein Windows.
Nachdem du o.g. Rat befolgt hast solltest du mit einer einfachen leicht verständdlichen Distribution beginnen.
Ich rate meinen Schülern immer zu Ubuntu oder Fedora, weil es da eine gute Forum Hilfe gibt und weil diese Distris auch schon von Grundauf einiges
mitbringen und daher relativ leicht erlernbar sind.
In diesem Sinne viel Erfolg !
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

... und wenn Du erst die Übersicht gewinnen willst, dann machst Du es so:

Windows in Ordnung bringen

Ein ISO-Abbild, sagen wir von ubuntu, herunteladen und auf CD brennen (iso-abbbild brennen, nicht daten-cd!)

Im BIOS den Start von cdrom an erste stelle setzen, CD einlegen und neu starten.

Nun hast Du Linux-Ubuntu auf dem Rechner.

Wenn Du es erforscht und (sh. oben) in den Foren die Arbeitsweise kennengelernt hast und es Dir gefällt, genügt ein Mausklick, um das System fest zu installieren (Internetverbindung muss akiv sein).

Und dann bist Du ein Linux-User!


« Linux / Unix: Installieren von gcc fehlgeschlagen: error: no accetable cc found in PATHSuse: Bei der Installation bei der Rechner stehen »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!